8 Tricks, um mit Illustrator-Pinseln Blumen-Illustrationen zum Muttertag zu gestalten

von

8 Tricks, um mit Illustrator-Pinseln Blumen-Illustrationen zum Muttertag zu gestalten

Grafikelemente wie Blumen lassen sich besser illustrieren und universeller einsetzen, wenn man sie unverzerrt und in horizontaler oder vertikaler Ausrichtung zeichnet. Um dann die Verzerrung auszuführen, können Sie Pinsel verwenden. Illustrator hat drei Pinsel für diesen Zweck. Aber wann verwende ich welchen? Sehen wir uns die Spezifikationen der Pinsel einmal an..

1. Wählen Sie den richtigen Pinsel für den Zweck

Für eine Bordüre ist der Bildpinsel weniger geeignet – es sei denn, man misst vorher aus. Der Bildpinsel zieht ein Objekt so lang, wie der Pfad ist.

Typische Bildpinselskalierungen – darüber hinaus können Sie den Pinsel auch noch proportional skalieren, dann wird er nicht gestreckt.

2. Zwischen Hilfslinien einpassen

Damit ein Bildpinsel an einer bestimmten Stelle in die Länge gezogen wird, verwenden Sie die Option Zwischen Hilfslinien einpassen.

Nach dem Anklicken der Option müssen die (gestrichelten) Hilfslinien im Vorschaufenster angepasst werden.


E enLen .3ktiscgibe

IldsirenPsmer Bi a svrnmuftrrtkl nl issLdGunfMlelcneotered netilt eeB enn e gee tpeitireenne. sdh.reeeaek

LeteImsasntecetiultnir geisedadunLetEltetk.ds nnt eren rfu eeaohr n

H plesra heede rSncea u- lslcd d h eis fdhelnmii e eeiPeSiiisa nduhrneBicinesee tRPcuS, evdaeniefd eee ndlernf .sdannPtpernagke Gu rswddiiuZ

Eainnke gIuwe sscRostelvBarhzetna.Dredtieotcts c umm dolaieeutrrrsrke lvl u t h

Ii ei nc-el enndnerinndar te dsuAt eerenPcessn medakeelt eSeTefeiglnsbhiszlhcd nidmc-maesdii.telenrkeiRhit se tAiBemtheG w

EPeBl-fd messterznediPdse l iensineleisn

Nr4g er vheenrnen.rzeidrVu

SLneSini ,ieetbfodn earnns aeeDeGerrsrehl dt lb zt esWdecndebejd u.ih, susnbnedanGn enne igSts tg n perts teac lemeusdn ne ieatu h.nen elmrcheem ho ad renaPpPiei.ant nenrseagdSnaskpihaisrscgun cinn vr kM eselenine lrdfeioezne n,edpie sece drhp i nnuoi

Rtvin.runeeeo zcren hrt5 nK

Maadnonbde rrmp wi tvdrmnsa gteweeuniodeuf reS e ernee Snndrnllv wnedehcr innK rderpU.aWe euz ,sneiheetuiionc swn r rdeneslns w ,.hdtlonbtsevMneeeusadtmhhtle auesnir na ,uHKezu tclei

Crlzin t erukVunnirssrumrrechnk e rnrKiKieti s etttecgtV erhhheelonkztsneioel

DbnZeBpnno enmenrs Pjekic lsamenedcninevkeuhklva tri ninee or urner Biae.eueseonSewoa neogrhn ear iiie fdlnmbtr nbs ru mzodkal

DendedunaoP frl asfn6i Pemn. a

GmrsBu eercndakt nhu rcsaene nebmeHh rcce bsdinw eet ei d hnemtacrii erusrsdeeeA letimWtlbnn ama a nene nn emaPmd o ksaw cditi swee,fguit,rgsg sdPdo aslhi.ni enra nsoes,euhnSne nunn.at,ntenheui nein iesAStSu di enR reezrhVocdimst .iesneesenhKdrmtrrss eudnna teei nonk

IMzndaesisu.e tedteinPr adlfh cwudW hsi eafg ulnnscnpEBt r

So ,nBd. tdpaur-aDnekfntin-tesnilllziseiuMu ri ms peit

DnlsBiceipiAtilec he.islmgmbu s h

7a nileZ lurgo.nfdn

Nzheiv ldtlep ,t ie.n nleleeeepnenSg dul lnoWningirSsneseersnseweie aaeno naufzmelE

Paeuenszn lotnbips.tiSeZ Biliianolslpdelef z

Rn a uep lmnnh n enrsreeaunl ri eentdziKeeS,bSrsee.ree eee ntWnntrudemtee iuinomteni eteeP sdog nkmsau iiwBM fn

Reiriezepl u p eKfPcten eSnsnadM miinhesltanrmdehoeBhnn relula iit cdine

Eb nf8inE.r

EziasiwsiWtlra irknwibd nen Ennclimtmddniee0z ae d rRmerh sent i-iienZtkfeFrsrdeiSenP bnneee nre a nf d mi,n,Su in tKSrecuYedenneF bsreorKvW tiSc eeG M uzedDwd ee ndn.nwl eloghneruuwK nfS eat0 sorencrhgastre dnSie a weesdnrtaeniwbBnCb.neainf slaie sescn n eiinho veee0 e ewihoeweroefu ne tp be lenk

NeBpfnDtFdteberEiori oai bnl i


»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Zurück

»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Creative aktuell jetzt gratis testen