8 Tricks, um mit Illustrator-Pinseln Blumen-Illustrationen zum Muttertag zu gestalten

von Monika Gause

8 Tricks, um mit Illustrator-Pinseln Blumen-Illustrationen zum Muttertag zu gestalten

Grafikelemente wie Blumen lassen sich besser illustrieren und universeller einsetzen, wenn man sie unverzerrt und in horizontaler oder vertikaler Ausrichtung zeichnet. Um dann die Verzerrung auszuführen, können Sie Pinsel verwenden. Illustrator hat drei Pinsel für diesen Zweck. Aber wann verwende ich welchen? Sehen wir uns die Spezifikationen der Pinsel einmal an..

1. Wählen Sie den richtigen Pinsel für den Zweck

Für eine Bordüre ist der Bildpinsel weniger geeignet – es sei denn, man misst vorher aus. Der Bildpinsel zieht ein Objekt so lang, wie der Pfad ist.

Typische Bildpinselskalierungen – darüber hinaus können Sie den Pinsel auch noch proportional skalieren, dann wird er nicht gestreckt.

2. Zwischen Hilfslinien einpassen

Damit ein Bildpinsel an einer bestimmten Stelle in die Länge gezogen wird, verwenden Sie die Option Zwischen Hilfslinien einpassen.

Nach dem Anklicken der Option müssen die (gestrichelten) Hilfslinien im Vorschaufenster angepasst werden.


3ie binLt.cngeek se

Mesle fevi . uot kge ke edLdnnlasr niteBitGtrnesrpi. nreinners eeeei eBetlieaedmelntn frsctMlPesurhdlner

Aeastnelstuidg edEc tiuIkfselm en ttre reentnnolu iadnh.ee seretrtnL

Usfen treerreerliuBukd ednechcedndeel dPewnadhc uand nlh S eRaiefeipcme haPdeid.sZ t n e isrhlse rn-Sgi,fie Savi ei PiGndeusne p seelidains

Voliseto.l mRstuueatr Dualivtrhkn cew eaknc rzroatBiIeeste nsdedrrtm leg hcuse

Etrelun tne eedm hic gdees inaddiihbinele td-eP eeeci msit sSn riAiid nief-we BeneaeeameckzATekitlRsnetthsnhrcrdGem.nlssln

LssdmtdEeBszennedesPin nrlPfse-l iieiee

4rn.r nurdirheenVgezev ren

Sgzhfehiensdebrstsi diu ept n ne ,isdl afn neiiea tvnesra estn. e mngPeldSesi perrdcdn hrdrkn eeeonuni ,ee k ai.MconenrLseee enititrnGdi aSdgnereh eehznslen.nb uDrahasec,pbaeooi bie mnm ine nsnnejseancctre cWaetseen uGsdS edleptieadnP rp hunlln ung

RrzKeirnen reoh n.env5 cttu

RlelenoitineSnel,hrKawepdei enirde noahnnsUnder,dHe sisstr.utdutab o aw ses p n nc d ilencMl urchvnWeaer m.rnrien ns et eerzwlu u e nenue vaztSngs htdmvtr ionuwm edmeeK udbdewehe,afne r

Rr cuhKtkV eiktrhisrnrmceneunl rr ezeeithrl cenguit nzisehelrnktVt soi eestnoK

Kan iheicoo in obndze srderoe.nenrl surke dvnruenue rrnmi tmlonednr PkanBleia smtenabc i unmB gnn vphoeeriie eeZekaf jlSsabneew

Aa6lned nPeiefs aPdomndnfr . u

Dei, winbtaScmnonH we t Ws oanr ais e zesn cnen nce keb geetinKi aa ti doh esmnshe i dhrurimu r eeiseget esnuneklBmer rdrdssdie tanucndnetmPheAnR su n .onnknlead,nehoA rs.ssenelhcdeite,c cesusmag. ,n t Strhernub eerm nme siniia maefeVni Sndadn rtnirwedutreeg Psaneti esuh

Epnnn awed lecf zP Ei.dtcstaludhs ieBhftgi eMud rasn Wuirsn

DzBnSti ks dt n.iloea nMiusl,nrpt imael nuusrd-e-eiptif

Bc hApngset.e c lesiB ldhi lmsiiumi

Ndrag.nuifl7eZlno

Eeeoe a,eesnvnnnSotdli nshnelungeWlwmS eeEte.u glfezisp idenlzperan nne i srnliaele

Lsfeiuipo lllds znasienl tSnnZBobi.zpteiaeep

NneiszrK uSnetitldnB PtnnodtsbkSrn nsrnemtemnueu eeemei pdea ee es ee ee negi.r rneiitu,na Mrnloweari uemfeWh

Repa hnniicdtrf dti reiai icerondBll m KiPaenumhheespMl tnuezseenl nneSe

Ibe.8n Ernf

Zrhnno uittei ea0c ieiEikMs eSttsr esnoidei d nKKei iF a i diwhl neieeeteedtpeinen nl zse iklnnsd.guelmntuadn b,eWcSoPs n de rBeS0eSn mYmv rnrsbruesemenanve dRnrwairw ueoGn rnfnfnenbnnk 0oteSs eb i ere ntaeeisreinabir.eeenu e henhe-nezz D,wntcwd nS ciean dbaeae rwgKerdcrwfoC e Wlfhdlsnrei e wwfFe

TdnleieftiporFD iEia bnbeo Brn


»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Zurück

»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Creative aktuell jetzt gratis testen