8 Tricks, um mit Illustrator-Pinseln Blumen-Illustrationen zum Muttertag zu gestalten

von Monika Gause

8 Tricks, um mit Illustrator-Pinseln Blumen-Illustrationen zum Muttertag zu gestalten

Grafikelemente wie Blumen lassen sich besser illustrieren und universeller einsetzen, wenn man sie unverzerrt und in horizontaler oder vertikaler Ausrichtung zeichnet. Um dann die Verzerrung auszuführen, können Sie Pinsel verwenden. Illustrator hat drei Pinsel für diesen Zweck. Aber wann verwende ich welchen? Sehen wir uns die Spezifikationen der Pinsel einmal an..

1. Wählen Sie den richtigen Pinsel für den Zweck

Für eine Bordüre ist der Bildpinsel weniger geeignet – es sei denn, man misst vorher aus. Der Bildpinsel zieht ein Objekt so lang, wie der Pfad ist.

Typische Bildpinselskalierungen – darüber hinaus können Sie den Pinsel auch noch proportional skalieren, dann wird er nicht gestreckt.

2. Zwischen Hilfslinien einpassen

Damit ein Bildpinsel an einer bestimmten Stelle in die Länge gezogen wird, verwenden Sie die Option Zwischen Hilfslinien einpassen.

Nach dem Anklicken der Option müssen die (gestrichelten) Hilfslinien im Vorschaufenster angepasst werden.


Bie gn.tniec3keeLs

NpnsilP .ii ertsenug knenoecekr melrelteMuseifBn edaereevnheettiss eBernd r i nfdet e G lsrientedLlrm a.lt

Nflscddr .iIhneeru tne ar Essgme kt eeltn usnlnnLete eitdaetiuaeet otr

Ceepp eren.S siPc d eR iadlr nSnhncdveli elwtnnt -dBhi dis ei ,ad ehrePeinh lkeedZri seeidr cendrguGimh ufeuefilnnSe sidfae nsaesuse edP aeua

Rd t gr hwzerttchcvtDItetrnletuB rirvueeeusmnsd n loaa sol .mi oeiucskleakearse

Glmedkeheienciieiecasb tder-iP ettnaedlewS nl- nmnGs seRBreldedte icztAnheAhisesnc euieisddriee k h itmel t ensam.eiTnr fnn

SePEesdeszePlei nr iiins-etesBelnld mfdn

RVne. rgnevr nezrn4eudirhe

E kntke nuesrr ttngpsderedneirhpaencetoa ernue e napognitlummnrncn lhM Pn a rihnenuebeeb ebptseef hlsnndn Sn ncnde c dvpl azd iz .ifmg.Geeeeliid jsSge einnnc ina,ne tse r .ins no nhSsteeseedsre s oi dieGbsudrP eadDeai l, esrnei eeWduh, niharnaeet csiLas

I nc nruozheK.r ttrn5rneeev

DpfeisnUal mr.vereaurisScere. lt,enb, en e wen ieveoiniundnunai teenp S lureetmtdao Mus ihe Kiec wr vdlesgeznnw teedehraesomrh rnhndn,cHh nseodnzab l esunt tenedtnn rmwrwWKde udralus

TitlnserkKkkeerVsu erhehnlhitznleio tncurttinrioczgc ehs ne rt eerKsnmVuer ir

Ieui sn dhdkegrlreearc eot mbnskebuolmheovaietenedePnow oiaB b e rnnfkra sennernvau zBj rl anSmn.iepr oleniuennsnkceZimiernd

Sldf6 .auPainanemfr Pdndeone

Iase d r inz sdiwsesnVssi e, ekgsS wnm aBdeetshcte trmutat n.,edesc,ueddeS menmni r mebo diPeuRlm h Abona,nkHtt teaers inrnded enrP eiglde ohnhee unk c serrne aefeur r gcsn c e n uetesrnbirauachnnWhid eu en o rnSanA t.stin.tthninumei ainmKiisedecg n amonnhinneewesas le ser

Tpaur haiE fls shMnuiete nnBueddsrtan l ndWeP iewfig cd .csz

-a ukatrniB,iizn t-endu Ms peDem.Stpnnf lotrsiisiell du

Bt hhieiA nisiilm uelgc.dbp ls semc

Eigon audn7lfn.Zlr

Gnee pveeee enl. Wutenesef,nrmewss eadzinllelnnnnSiondzup aee iilire glhal sEontneS

Lptebiao.iepBlatnsl lsiziez pinneodsZluSfne

E ns a ten.hiemdoPee dntbentee anesrrotnumsn pueiStlz,ai remeknen e Wsen BdfgKeer rt uSmnieen nienruielwiMrue

Rre tBnsepnuelf enhme cnmarisheoiieiSeiaaMlddPndh ec t zK pnuneerliitln

Nbn8Er ife.

E ei wdoat nuniEiiabbwef r Bru cZ -ru,wepihtnesmong egi ht ieonRa erewiKrsebc defY rtekn Sad iezeessPe dFCtnzh tonairi wdslil ewhdeem nnSinnf tmviue f wtD bMmnneeznWdn rielnFeernneoi,ueebGesenn enr nek sr0 dv al ues ndk Sweennai.nctnt iciesnbereaan eeefeKldKrrien wSre.ler d eao ic S0s enW0h nS edse n

NBDFtfenEondia tpr boiileebri


»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Zurück

»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren