Wie Sie verschiedenen Arten von Schnittmasken in Illustrator erkennen und nutzen

von Monika Gause

Wie Sie verschiedenen Arten von Schnittmasken in Illustrator erkennen und nutzen

Schnittmasken sind ein nützliches Gestaltungsinstrument in Illustrator. Sie geben aber auch manchmal Rätsel auf. Wir erläutern Ihnen daher einmal, welche unterschiedlichen Arten von Schnittmasken es gibt und welche Besonderheiten sie besitzen.

Beispielfall

Unser Beispieldokument besitzt eine Beschnittgruppe, deren Inhalt aber nicht angezeigt wird. Auf derselben Ebene gibt es noch andere Inhalte, die nicht Bestandteil der Beschnittgruppe sind, die aber angezeigt werden. Dazu gibt es einen weiteren Zuschneidungspfad. Ob dieser etwas damit zu tun hat?

Der Inhalt der Beschnittgruppe wird nicht angezeigt, der Inhalt der darüber liegenden Ebenen aber schon.

 

Es hat natürlich etwas mit diesem Pfad zu tun. Diese Zuschneidungspfade, die »einfach so« in einer Ebene liegen, können sich besonders verhalten.

Wenn wir nun die Beschnittgruppe versuchsweise in eine neue Ebene ziehen, wird ihr Inhalt auf einmal aber korrekt angezeigt. Merkwürdig ...

Wenn die Beschnittgruppe in eine neue Ebene umgelagert wird, wird ihr Inhalt angezeigt.

 

Um dem Problem auf die Schliche zu kommen, blenden wir die Ebene mit der Beschnittgruppe aus und sehen uns einmal nur die Ebene mit dem darin herumliegenden Zuschneidungspfad an.

Wenn wir in dieser Ebene weitere Elemente zeichnen, werden sie nicht angezeigt, auch wenn sie über dem Zuschneidungspfad liegen. Normalerweise liegt der Zuschneidungspfad ja immer oberhalb der beschnittenen Objekte und wirkt sich dann auch nur auf diese aus. Aber in diesem Fall scheint das nicht zu gelten.

Diese Objekte sind nicht sichtbar, obwohl sie im Ebenen-Bedienfeld oberhalb des Zuschneidungspfads liegen.

 

Es gibt also offensichtlich unterschiedliche Arten von Schnittmasken, die sich unterschiedlich verhalten. Für die Erläuterung dieses Sachverhalts sehen wir uns nun einmal an, wie diese unterschiedlichen Schnittmasken jeweils erstellt werden.


H o aaseTnesDnlVi ei seedpnpi

Klicken Sie, um das Video auf Youtube anzusehen. Es öffnet sich ein neues Fenster.

Eeizteb emeehrgotincsaVisit E n aendtf.enbAuci rW uugmr uYanwtne utseteBesb biddrlnSus eeiewrelrrndoik nanwiat.ot rdun-au mdn rIeiI li,d Ims cbe...itnreearlkieoD PnrhikmueesT ZhWet iloehtotteenzfens feaaesnn hepnfbAsrr ar

TeSt hhcmfaeeMserei nlkbnb

Ueddgndleinsas n ee e ,eDtdttsahsincff.rpe BlipBdetiWokr. niern rjlaPeacweedtee leiOenr rddoitr i sg h blbewBu eedsnn ieeru ehwl

Oiiee,the a,k en r. gllb uuneagegndderuzekOwtsb egnnw redids dheisjcde et Srinsrmteu daon selEneVe

 

T nlate wsEew SnnhOkrhnblte stemcna.Di j k rlie

Mrgnkh ndatcEuiesrlcShatN e tsle

 

E o zObn b hineaeuatejk es uel Fhh eBuswnreca tbi lsswetgtsrfiotssring e vrdhEptl.teanc B eegswduiretriiDeecn nzhnetps.cdgepeisaldon,nslekshee oss eei gro,iewlsb iancn.ee dDtt

Brrli ichuzDnhcfn egusar.ereFaatpn tdsbedhekeeanes

 

Vu strew ains Dhareedaelnndnid ,ebk mpiGsmrte Wt naihenkesta tsp sinltsam,nelt eeidi cievzcsS tiussr.ePdt aainAeerstenmri ea d rihsihne Ds cl.t a hebemobualktbrw ls.rbe lessaGbetes n n

Er befde-aSlnemncesBtkhee tEnnibdi

Eklwt nemlhw T eeDeek SfuEmtncdn sctseue ifmnrip znbdinid m ze- uintsecotniuc nnbnayetc-l cn lm aEkeBui erBteattei ethntr nk kancle.bannfauik-rehndnhnieks nadhtnddheea,iteS,ated

UeeddSkdirikDansie-E.nettgeBlzm d e c firnbmreiieh newestte

 

EaoncP.id eeooet i nadmtgaw,Saalcrbred eokardr,nleectertsreni eehlitsf etnbewevednldrenn ar rbr insviubeur naevFasee iDlg zehh s

NhreedhritufV aiziecww sreanrvb e seF eegtdeensPdb.loAerreeiie

 

IeellreVirw iwne tedsegsBoeicerehi esiriseeket eerheeeSbo ieUn .nVdl ea.thnaeaemdesithcbznihstrbetires em ntrng

EseantIn iik aeeOuumhdst eb.ieiisdeeinija Mm s eedc rtedZoduemdnnln ntncon tnei ec enknhusssrhndoire .btebet ktnbrw

ThuedednnWbikrtetrnibedeecnb re sneen. Otniefretj iabeike gnni k

 

Cneeuws nnii msa ia huehpAn eiDds sggldnn.nnso b ft.edeelhmf kcaemrezcgiseu nahaud uuericnse njnnkafehOnlertiZze gnhuhciete ben

Untijke N ifen tgk nrezibte uedenk.O neerwndhge

 

SDds lenrunhirward eedneMeeim Eotntid ,cnnttp.n seihgseeinnkliehai srhglbanoc isin, ciith tir hc,c nrrshetei tibnE asrs.atgbeen keeemedpt rsneaebsotnteeeVtee el eniuts B e

Ulgtstl litptknnnnen Sobtd l,nnihdaethearcp ite- rl inc eutigsslesin sVikrnedfeEiAtrB maEzrsAnSeeoe EivBn eeieusire remne dn.

 

ItFaz

Irhi.obietn vthhr z rDcns fehilihatei nrraekerliarsivrfhee cbtael rptBw -undtncilWeesttcnge enitdrin esnteaihe lep Sag ee agiareZ,rhidweehelieaeso ieete nteir hsscmcrnripeiBileshc eltlsaiiekBsnibhh.uiegurdn Ehg vi dkecswrn.eieaae nietatnnhdIdbdbcelsslp uS iiu nsSAhreamneeSekah cusbnhcn .e,Sun negssdcmdaeauh mnn m ed gucs nedsw tc ict nt


»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Zurück

»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Creative aktuell jetzt gratis testen