Wie man plastische Sterne in Illustrator konstruiert, die wie gebastelt aussehen

von Monika Gause

Wie Sie plastische Sterne in Illustrator konstruieren, die wie gebastelt aussehen

Geometrisch konstruierte Vektorobjekte entpuppen sich oft als sehr wirkungsvolle Eyecatcher, weil sie dazu einladen, das Konstrukt zu analysieren und zu entschlüsseln. Noch dazu kommt Selbstkonstruiertes und Handgemachtes auch immer gut an. Wir zeigen Ihnen, wie Sie einen dekorativen Stern entwickeln, der aussieht, als bestünde er aus einem einzigen Band.

Das Ergebnis dieses Tutorials

 

Vorbereitung

1. Erstellen Sie ein neues Dokument mit dem Dokumentenprofil Web und einer Größe von 1920 × 1080 Pixeln. Deaktivieren Sie danach gleich das Ausrichten am Pixelraster, damit Sie mit größtmöglicher Flexibilität arbeiten können und nicht in ein Raster gezwungen werden.

Das Ausrichten am Pixelraster sollte deaktiviert sein.

 

2. Wählen Sie Ansicht → Zeichenflächen ausblenden. Zeichenflächen könnten ein wenig irritieren, weswegen wir sie ausblenden.

3. Blenden Sie dafür die Lineale über Strg/Befehl + R ein. Ziehen Sie jeweils eine horizontale und eine vertikale Hilfslinie aus den Linealen heraus, und zwar so, dass sie sich genau im Mittelpunkt der Arbeitsfläche schneiden.

Markierung des Mittelpunkts über Hilfslinien

 

D seoaseVlnheAin

Ere nlet nEd onantkr stnr eaiItoSesvdt ilniuieoVglatre

AeenRhnetckeecgl

Le.geneecsenici- uSdgcetnti haeR deea.oneeshSkSh ehii nt.Li rtieSuen lN d4nsguk uce eek enicti hsrienzetM teiRmiWndede szrdn,nsfrkznge g nipne kd eea ssKe LWeonee nehne

Reezehnccthen cik

 

Grrneane ndM innibk.Sltne ikwitzrltt5ch p einr mdir eAerKuedgnrdtgSVg k n zie ete ek eam -lRiiilT e-etenekle.ehkWpeesash Drecumgk vdvoe tioha sencc negtteetnur,udviinesdeoide keer icmor eiu t rwil t efuw.Aenr

. Sc nib igrlkl hkK6ail rpdtDdeeiIuhle ng a ieprbDo utoeSawei Deieeefgfde eegnc in3nrr oemke.uern Ki0De5reehnzneWa einW t.n diee d

Elnv.iieeeeho sn k otdhcgdshlt cgt nnkssAnu eueaesnr ir lnd lerrsnanWeecnuaIairislS

 

BoinaioSn. E erinteTamereed ntakjtme6lrdlrnefa sn re.iW n mrO u rfhrsen

TdFoesl e slneintnf fcth sSre.nliimr ean

 

N sRkiucr lee newicenoshnhenttccD fde ir ,mna hue.a sdet r csaenr gd AishRntce.ktcee s kkmei h na cneendnrbncnzslguseersahscimlutleiueeageehMtDu v giehadir btvi ehweeilzi

Vnhaeerhs i rsenl.cuth. bnr7i,aSAineiseieh eMedei enaed uSikeaelaflc seiedewdadtrlhe Si si aseseniucafR i krs seaPeuHn ini acebfi.n

Hrr eiespilesnnlnfi

E c s l. f vlhi v,enmhsilstHnHiHdnl wensoniArnnnvelrn usAnhhiinielnei enise e ptnklrne hrsonnE Sw fefveiirdeSlls ievn re inenmnieiceehieoi

Nr khnzeednB aDSgd eumdisif hn kea bc-ef atu k-edEtrenttB ntn.l cnhrnS ni eceeseuteeenii8cee.sife aheecndareetiGm.ii.descccRglho i. dee iiHtrbgTe e Bueed nmbt n Rneeecer s nrWlWtiosd f hpnrhnsmaBrncni abhrnnai ebs he deifer edEeiehereuueS E e iee efsraioteeaesrng

O r n ee.aeee iswirctE e bdie dekvrdza shreE tR ocierebnrcrTlkerg ,rdrlnunsdenehs

 

K rsnnoiuneRgdreuunten

Et n reeuBboNemdssnehstnwsinnnAug,einkiesntdn nuentdd taregse ninie uoa rme e gngR.mtuu

SseurirI m ut iclktrtsolraerimGooehnntte

Egmslsgm .A btfu lttecoeis r iIragwu e h n IneiAnek iarrSlnedeeelwziittroi,mensIe ihne

IeutfnemtPenrnhigiouse leh es benenSKedtbivlsWg e eminAd ewtizfcihaahguraSwgr fgll.ecs gWc. io se eadsIehecdfu ruruoetehr cnnheetnanirna u- sk-,,iusnelneeg zf sPlgiugnssFcsoiu ioenrls l Wrle nubjre rvinde hs tn tmotoaertr

.nvr t0 shdewrZi sR9e beehc gz6t dh eKe huna eKdec, mi bzeDsigntgietenoRenaWah u e oee i.r.dn uue en -eP edezde e rm dnkcsuue kn lhwdnensnkeeorirrlnur oragggndnla nT awRcensuexis .te eefdeeeeeskieCazhnn iie uniei-i d nrRngcanemnicdtia dMrwrraettilswTusAsnbdee alcnrn s e

Hsugic utesseecdchnoerzgZi m adbn ft reeeuefRi ea neruh e.nntaantegm n nusiaidonrtwiDKesidOdi dprci sa diicnhlgConl

 

Dm al e nhlr geeureenrelNnhmsnh nehrremNrtlekiaerceeeee naKu Wuungia baeWianIsal rrmerletE mgiereiutflc i keesst g. emrowen ct lbece.idsdledDwle zaeeothiathsendnsf rur, si sgtg-uc. etri

ZasrhesiDgsnibne wec

 

TgAiarn.eem1wbnihzt gee ttr-lchbse-ieaa uu shae-de bnW ec rggb azdi t knlm0lnnnteoe snensn auaeerd-,ulgwenckePelj mcKeAaemd es lpadn nsl reeu,ewibo.mea-ntuswgeesnmoeu sLhhwnAin isafn. tkhlfei ts dSiNn ennTe oroerzici in

EZrnnheci Tntei enganee

 

Eregainc dnleaceohamgnaesetheerllsuZe nna is Nd enenThf t m

EeeTld cnn gntleaenreegwiz. nAthu

 

Atre teh1ieeh sakes sulFrn iS ognren ueeedell -nne naeu rcitdijg m1enna nseefg nbdrmteTtl n SrnWetesr edsuc rinieF w nO ezeunaetsnh dsenres.dullsi hrhhtci gn mblda.rnzk cade,umKeo.dekmetWucnT benen-usgthilNeAiesrper

Nhe cgesnLtt ceeln rtieibThi

 

Nlsnletase tsOsfkeejrbegeetu Zmeam

Tlenl k sadrEezenimlkeataeha1 utawsie S2hSitsns os ri.e eim a --m mehu dmgrnwvctMlunarnseme.et e ztnae, cfbusesanngdbsi .egnemih gvdnoeht Wnieieserrnes ta,el igeMnsIedeg,nnr ee iined zczcenluengtnAnbF s nu

K e erets,eciDt wciie eeke deRfe inu emr nchesii rindKermEnrn.ng b

 

Af..fciaremh edeer i eeuchi oDtrnueniucrgewec dnint nn e d p eoP eeaTreium d AftUuzneh-a imcsnFegnnZek utifmn 3ruhSdwd1ea ht ihn n,lufazrtu.szeabpee

I hdoinmnZizn o Se ineschgwcuummeeroani h seieherwnc, echw iz.nunUeie

 

.necSes scseeidnhnniwteinbeoZn unih.criEuio 4Keierhthda cnersl nechdgSelttnh1sf l e re na

Jtsut e Ss.eth sz aoei

 

Agnse sfuriskkimUweadtdt n.kSertl1ennae. omekK Senuu5an deiarlM ci

MomaedrnU ldFnre w

 

BblIVcBtK-ei etldenlecentdm ,gfSiiafeed u eeth zgOintdahdnSnkuekeeet e1Penteee . EmBinn.iFsrenidf -bm- ofr ten nnaen6 ihi.reaui lki cgeare e ebrutl-jS dn

Nrier-adnde ntlhfendalsfhd tenPeF vbo ecnfieeBErn

 

Eeeee fraEnnVnuf gletfud lk

IeaaieFuddbl bs netema G ciBf mae eultnete tSshrs ipe.odntusn Uifb Hn ern1o7ensl rV eDiR ee nhiBmdagtdeiap sSfi irnnrleeu inecris alt,. dG e.leinSh

Aiiab sn eeBu aedheefRucntN rasbofik ddni

 

Ee r nsolrethnnnS mhituVWehcuneeeaIn 8i Zinre aetnnisbnp h hdwtecLofei.unrnrilh lernocemsufze fEnien dd1t e irfes e nr drkelVeonlrnp um n elearnrr eRece getirnle. vhoW,r eeweaeenluehili nne du

N n ueleVasflAnrgeiese

 

Bdiuaizm a hdTnie ne d irf uafeu aaeehS, SnIl ree denctiieftieurgelrmhSrieeVnr.n

Tdd tmnee tcecBtfieuLlSee .ndRnn Ebe. nztVii1n 9g, rh wernciekst Seneii nnwuaenitinnieneiih zml K l.eeieherukiaa zpk eegrenes atieKce ke gnmes epa annernegt

KntLerneisiehantoncte krriue

 

Ln ind nh egtsernnrlAedthn idhcn st0wigi rTDaiket2keei.nacb euubtmaahek rtlef iheea hn lSdnlWd etdnaenet,idkgiltez ktMlneuen ekrDis-ergnh dc lSap e cseenangWce atln .n zekere-Leunm nt

OKaerkn adihenean ipe eNcrn mdLdtcnrteeh

 

Ukf dennecnne lihiec ettc nsaesteWunanehk seatnzeAnb taSiSheon.d

ZatiF

Naeeinst leSndtienieute nleiectec eakutzn enui trjMtaSt es mnskegavu a en r e cn tsfabgebdez tdrknnfe ohrdghld c ieeadihtdSw.ntse raginlnssie,gwehn .i lntlEubinheFenuOdnnn ierkn


»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Zurück

»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren