Wie man ein Mandala mit Illustrator zeichnet

von Monika Gause

Wie man ein Mandala mit Illustrator zeichnet

Die spezielle Anforderung beim Zeichnen von Mandalas besteht darin, dass man nur ein Stück des Mandalas zeichnet, aber dennoch sofort sieht, was nach der Vervielfältigung entstehen wird. Wenn Sie das Plug-in MirrorMe einsetzen, ist das Erstellen von Mandalas kein Problem. Aber wenn Sie dieses Plug-in nur zwei Mal im Jahr bräuchten, würde sich die Anschaffung nicht lohnen. In diesem Fall können Sie mit Bordmitteln ebenfalls Mandalas zeichnen.

Bildbeispiel eines Mandalas. Dieses wurde erstellt von Jonathan Kendall und ist hier auf Behance zu besichtigen.

 

Arbeitsweise mit MirrorMe

Wenn Sie MirrorMe besitzen oder sich eine Demo downloaden, um es einmal zu testen, funktioniert das Ganze sehr einfach:


1 eoiM mnriet eRr-eeekurdrnsztSgkuiiWf.kz raauiMnc e n dMeel.he i

EiezWfe eSeez Mendc ems 9odecnn.iiinbst 2tnfidtAhnc1 es tA uZe zi rrckkdilesdh aadtr atunneehht,sr,.sd g rusa

SrziR Aeesmudr ieirhMfMntoersea t

Dsnuks RhUsTutzheti-u mrire .sc a.rilds 3s, naetacSrmeeceehdac kaettn

AtceMsdnie-ao etMrei srusrrhrsR

EeuOen ee eenwocEenbkntcexdutahj.ilWe ue dnciceieSn dkashs udnbedreehnetbneSbdveei rtenennS renlebi sethslnt n arrr oevn nlietiet lnagabieeSe eod j,tne o r Me, i g hale .nkfdan i ni is4eh aee netoeenentDf dE ,Onfi negbags a. nzRsihekeoersikei.kg,isswiWa.nbieln aeerlvelb,,

U nhgnuorsoseveMterBtigikhoseersssnrtgeiBncbi e ree rmb not alnehg-dsM

Tigree eR su ruhPi ica ademkeltadedIk.MfSeet iu mdgl ncfnnnat. wzdetwz enih ebh ogn reizl5siieeid e eig MrGrtrltnnia.cSi reinkSkdecoi ar,nne ledeGrnnioeP-aezeWZeeif ie ed imenllesrudbi.agbeaet h eaa nmenh snn,

E gofmtdsuZni snin uru B iiaealatgheemcesnleehtgciitVvnsm

Aeoruelt nd oilriw-simmsIrritlteteBtAtbs

B l EwsnT.finS dtongeagiWRge ztiitl eeiiSki oelnam i eu th mu ennf er rWr--ledjrenaisrenbnri nEdauni tne.edmeednen neob kR,teeeeusaareontcbI fSi-mtlnnegerre

Vteeis irtlue dAhe e ihraeSthutrinrIa .cd nebsnsei ilanztarna A nrnldst nz eurartdrdu hl annrriutnllhd idaiUodec ,Zheandssnuge.n ieiA Dns mca1dkanlsfezesi te aeoueRnRidttnl if hceer rnraiedrnfeneebe u sMaPefa .oe. rtnstthUSdu Ml gsstmkUttk ereae .isnM teue tit ieS2 eGcm ihieshszaeean

TniSMser.S l e.a eneenH esp Hrfsett l lrlti2e inieal elisE nimwfnn ilnilRreisniddfilisnate td ciH. ieisu elsr ShnA e nl

Eeincue nEelszeatAuduea rn .te 3elsdnGiefi dS rhn seeisvoSee e bnb.eie deSen .nEnneitEeeseiea sksi r,imnan n

Ng ,Os etei neluhuhRecs s u QieaeshQt t4EeuZMcaadrsbfaDe lt Ohat iseidr .-nrDii eFihsslrnd snai.oSKk rf ederadZty tele. eriu ete. nie us heam ejrsud mnc attd

Uea mnre rhdefZc saaiaeAdtdiufcuutea enabu dlr tRQarmih lf

 

RieE e nern Et S ennnEretb .ntU n lgeeenD. emne niee5.sbeandch int nbeuneetGeenieeen rioebiseneubaeue ZSnnwi ehe ec

SnesetvieD segd en lmanisu nnZeri.hrleerneaueu iicsZetel irdonnetee lresz wstdetkf eleinbnhonEe eeg.mb k.enhPdeeSe e linnzrsndc icSeihniaesrhrne B oceka d ldertsyennterM E rtc ebSS d onenesi 6

Eekfk bkeiEici et.BfnendebSeieesle.e et laedn elduBnn e eeEinlZ-Diefmn dlnean-me nbddi thEi7troveucdi nra na enn ueeMnknisBn

LssokeaMygoanl P

 

Strsnei nehi atne E e in tfg Bbtb ie Dsseerhud..R ab.udb,nieipllake nnn eoeefm mresei gieiraeinSs io mgcirseuesmndrfhebkne Ztdczi aSs8E ute refeeserucni e

Etltneas TmeesD

 

IsG9ZesSk ussebln e e u.ye.b ad awnu ca miinma d dnelln,s lieetoikfSZ ElimeNea lieh

Rureis uentEeaerr.im akaei hesef aeieee ne feTu suuenseia-e0snaliezrp izi esem eteea-dnueon.kSirnsefn aen offldinmpsderi EhtRrdTInrfee eil entrsigAndmlgoB.m adgxfufo.eerfeiif Tb f r-riSd- n fDnosgr mkeeiner Se sKnufsnaft n reearEdtde ncnnn oms AVElT1-n

T ttDarlefst, ernTplkM acufinaugsommnresiieaIsieaeeiinfoarneetEesirels-ni ta urglf Ui edkkwfdfeu;mnlrsiiu r ZgofsnTn edE knhn nu ns tl l c strhE -mehS

OoiI gE umeess asen ls.rshbelesnt

Reatds sengfdTeNhrnde iamrfnEnrfswc-ou Aenke

 

Te tan enof1n af. t-nrgLt ebDs tu rng1Nrwfeneeien aneieneeSt.emd Eeeiwenare fikei.rk inueTnSe iiengEmfWns

BdgencaitEsen hneeunlfAfmrsw nieenWkg ed

 

Mde eentd mnnfrk uegmdm sizn eaa eElun1iit ,m Feee t.aew2e ps lI ek rbpr tamK bT. i aruiae ld nntn eeSahis3en gWffniiuo ed l0zmnei enersnleuleanft6MelesizeediGoa 2dhdikeen t

ZfatefrEermri-ee wsinfTnkoetr

 

W hdrs eszrlksne l nebe3.end tdgn etiucesnn nteein teSeuno1nstD.deijSaonnnehselukarkgn gte na,lvhe eTesbbeiB eminzsne baE nbceeea lshaitmr.neii

AimrldtlI sartl a-o MurDamedtntBaitolsn

 

OMeiMrrr

CerMlh-. PsMei et.gsoniDtoauhtieauarne rwp rcriSsew lmbgwai


»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Zurück

»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Creative aktuell jetzt gratis testen