Gewusst wie: den Produktionsstatus von InDesign-Seiten mit Farbetiketten kennzeichnen

von Klaas Posselt

Gewusst wie: den Produktionsstatus von InDesign-Seiten mit Farbetiketten kennzeichnen

Vor allem bei umfangreichen Publikationen oder Projekten, an denen mehrere Leute arbeiten, macht es Sinn, den aktuellen Produktionsstatus von Seiten in InDesign zu kennzeichnen – damit man weiß, was bereits fertig ist und wo noch reingearbeitet werden muss. Klaas Posselt erläutert in seinem Video, wie man dabei in InDesign richtig vorgeht, und hat auch ein paar kleine Zusatztipps parat, welche die Arbeit erleichtern. Inklusive Textversion.

Den Seitenstatus mit Bordmitteln festlegen

Um einer Seite in InDesign eine farbliche Markierung zuzuweisen, öffnest Du das Seiten-Bedienfeld, klickst auf das Bedienfeldmenü und wählst über Seitenattribute → Farbetikett eine der angelegten Farben.

Wahl eines Farbetiketts

 

Daraufhin erhält die aktuell gewählte Seite im Seiten-Bedienfeld einen Farbrand.

Seite ist farblich markiert (rosa).

 

T ezelnrkFreezu raewecnabnenatiee eiahMeSe.im imnnisrhg u arckunnh e

SmMtdaeefMiae bkeehhrl etinrirgerereerc rs uklh i renaigeea.ten

 

IbzepdjaktareSictritseknscso eNra uegu crnehndsrn uam cch cw eeiienee kwl rhPansgeiela itgtlhnn d o .tfkegnuMzwor, iuzlkespnhsnemeten uelr nt F us

L lakr ier rfnlnnheesecMsieHfer

T tlteecsnnd,rbnh uhteadedenaniernrn agmi hnnmdzen nl i z berineneeneEtlrnte vge r ee vsueanneek ez eerelnn r euFaaefu.gBdr tcciM ceea eibrb meewecndnZdrfir nie,iehmn w df blhsEoin ueevnsluae dU,ednwrrgdkkaen, hkginiee n wiseiahshcs b ttenu

Iucerirboeeg Iieen ii nhisnahrgeehe ewl tInnk e neentfelcgi oiltnnlfrEafnetm n.h,ntrm eeH ribaentndke

 

K goetrMmeit suuprepviest nrnnrngbnseaasee.ne ae l oc nbkz ei ee e fii gukee nnidZdNn knigic dik f ,d tsukGf ef h thrczarwnltcas nl niier nt eei uaghrigv sied l nag hiuuFetrg, m etndninwmteeknussaersfrsgsth cekebZnt,nnnutrieeeEndol eiatnminmhl enaoiSeeultge esrDeac n,wcuuuZiznasSosodnf aai in tpde.n idk tEcecln rh veard ntgtvierwSebehdeosaeaegdmneaciut nnp uneeegt at.l e s tmekerrfedazgisaeh

Gtdnmc h eenlSlUFeena tl adtnneklieatsenlsio dr rf picnlessrktggrrr khKue rI dedeet dfuc idie iri searet rlF wu ji entepeu tg chg bleeac.ineenzieeailpzdav etna nidrswtrpnr knhitemderSa,e.dSueftkelpndea oprnd e mknreki r eiem nndrpees i es eubintheaa lraectuoMketSkag aSz .p ahn.ih ick iltc een i l,hienSn

 

TtdiigDtI iPasSnneoreksitienrtneoesnfeti oitVFlbsenkfte tg d us eaenum r

 

Rerolgnl ni hnonnk e ete dd wo t teguinunhieseed SroavnVbadefiDgennizeenAenrnnnee rectmsni. epeekegnd


Artikel weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Zurück

Artikel weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren