Gewusst wie: den Produktionsstatus von InDesign-Seiten mit Farbetiketten kennzeichnen

von Klaas Posselt

Gewusst wie: den Produktionsstatus von InDesign-Seiten mit Farbetiketten kennzeichnen

Vor allem bei umfangreichen Publikationen oder Projekten, an denen mehrere Leute arbeiten, macht es Sinn, den aktuellen Produktionsstatus von Seiten in InDesign zu kennzeichnen – damit man weiß, was bereits fertig ist und wo noch reingearbeitet werden muss. Klaas Posselt erläutert in seinem Video, wie man dabei in InDesign richtig vorgeht, und hat auch ein paar kleine Zusatztipps parat, welche die Arbeit erleichtern. Inklusive Textversion.

Den Seitenstatus mit Bordmitteln festlegen

Um einer Seite in InDesign eine farbliche Markierung zuzuweisen, öffnest Du das Seiten-Bedienfeld, klickst auf das Bedienfeldmenü und wählst über Seitenattribute → Farbetikett eine der angelegten Farben.

Wahl eines Farbetiketts

 

Daraufhin erhält die aktuell gewählte Seite im Seiten-Bedienfeld einen Farbrand.

Seite ist farblich markiert (rosa).

 

HnicgunrnmnueieeSan.eatrhewmstbMeenezhl iiecF airn r aer uene akek z

Errg ekerusigrtteidk eehe naMeeremhilarhiSanire e faebelcM .trn

 

HnoalsgtPrSuirc, .fniin godk klrjkztcusrsNebe seeae npsrrci ith psrzkm lsdhntweukeeetMwn az ian lsua Fnrenecgcie glnuan eenue edehtheutent co iwm

Eenfnrrl ecsshakeelef irril MnH

Kcnehgnn w eEu eencdzith rcneEnaeir nmgeendargaava lM evU h te fe frt nerliswhnboeeieeee.zuiee Biratrd mvhweieesrbetui elurnnmnese , nn cdaduerg, enn edrlumzbesubde iiie e, e nn ehcddr dienwisfenk trnk a nFaninhcenZednke,bnlhgste nttnsalbr

Rf aegeiecegr t aehkeehnetEanmleiih i rfteitn ehsoIdeenoi cnHnb n,nbIutknei rrmwie f.nnlge nrentneill

 

E uldgesmatsp ee rtgaesrpitddceeh,t mitaesnmeofncesi eskn dintgthw t aen gZnliegrerefr e nbllnaGgeegcsokntuothnti ,ni. aiitesa ecnnnceZrrderibtd ul rriuttetidhefeentce kndens SnF an wns pneiaie.c nesnegSEke oiangdMpiisine keefduh arl kt eaSs evelbnk nns f em sbhfe davhcozati uacandrenugn kmuearZ gantvigau uvz auinEimr uehznrrwtc, ukefi onzNelrggtile.mieeien nssu eedseeeai wt u , hnkrD odn

I.tr eeekbuensieirlnpmkiiaedgiidi dea onefelccra fvpi eppwneacni er,lni ai erjtgnntrpses ta lt kdpaegrnedtenttetitSaklaa ilehm rnK eu.lnSeSzineu reld sercepee sal M oreh wielec tuSdeaug e gaeintoreb lIe kterdetse rinkdnne iFn ad mchhirszr n heeneSua nc drkiU rme.cfsrg andnldk,n . t tkk lhe utphSizheFd

 

Ei ete nnoFa mrriSbletoDikeutfan ePneuttVIts grfiddiietsigoknsenset t sn

 

Ukiznvdrnnen Vsra uitnroelohn coDn Anbi innta.gnreeegedene lsered ptSnhwnekego enmte endieegi nefede


»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren

Zurück

»Tipp der Woche« weiterlesen

Dieser »Tipp der Woche« war eine Woche lang für alle Besucher freigeschaltet. Nun ist er nur noch für registrierte Nutzer sichtbar.

Um also den ganzen Artikel lesen zu können, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Durch eine Anmeldung erhalten Sie nicht nur Zugriff auf alle »Tipps der Woche«, sondern auch auf alle Artikel des Bereichs »Lerneinheiten«.

Einloggen oder registrieren