Adobe Photoshop

Wie Sie eine stimmungsvolle Weihnachtskarte mit Photoshop-Bordmitteln gestalten

Alle Jahre wieder soll mitten im Stress zum Jahresende mal eben eine Weihnachtskarte für die werten Kunden erstellt werden. Aber bitte seriös, nicht zu bunt, dabei trotzdem stimmungsvoll. Die assoziierten Bilder sind immer die gleichen: Tannenbäume, verschneite Landschaften, Weihnachtsmänner und Christkinder. Es kann auch mal ohne Bilder gehen – die pure Botschaft in ein glitzerndes Gewand gekleidet. Das funktioniert prima mit Photoshops Bordmitteln, etwas Spieltrieb und einer passenden Typo. Sie lernen die Verwendung von Adobe Typekit und es kommen Zeichenflächen, eigene Pinselspitzen, Ebenenstile, Filter und schöne Verläufe zum Einsatz, die vielseitig, auch für andere Projekte, zu verwenden sind. Doch lassen sich die tollen Farben und Verläufe auch genau so drucken?

Die Formatauswahl

Die Formatauswahl richtet sich leider nicht immer nach einer tollen Idee, sondern muss an das Budget und den Zeitrahmen angepasst werden. Die Gestaltung von Weihnachtskarten ist meistens ein Schnellschuss. Da bleibt keine Zeit, ein spezielles Druckformat mit passenden Umschlägen zu realisieren.

Deshalb fällt an dieser Stelle die Entscheidung auf »Din lang«. Druck- und Versandkosten sind dadurch günstig und das Projekt ist in kurzer Zeit realisierbar [Abb. 1 und 1b].

<span class

Abb. 1: Die Vorderseite unserer fertig gestalteten Weihnachtskarte.

 

Abb. 1b: Und so sehen die fertig angelegten Zeichenflächen in Photoshop aus.

 

Nelihheceeacn nelZgf

Eeudtcra cfhhMti. oinkAe f sw hm t reristlxMdiluirevSDe aunnAf a ggn gekiCih e alawiZs nglt, dgIdu eaee tl.Seomeeaeeed 3gealteaD u ll rlueemubd ieen rin e.n uFmgrf1 eetSci.,nfnNnoiPcAbei0kdBgebnMld ienNermuerktWs1iaaule edoel0tnSinn n adnzfe lts

DngeobsN celiDkD r euao tuebmA.1

 

Eidneg onie nprebite uElflmfSnhne eeregdenso onibmekosgel ,ineylenhe.ieesaiuSdds-nwlVcceV.a l neclti inpl aas esmahinraeeDrdihb dsm sksneamiDnnn o licplege c tna feaa nu- m e trl c liFnreb egiticrSrhn at,gbi lieeanSnitsoniu-etaeda kdci td h,aenleghbne ie

Eifim 1 m.en st hrt i lliZ3rlieG me udM.fo erHueuiflim nkft h tieza2sht i olbg ae9nr k n aiikicls9hSmiwbrntg 9eee dZlrnmm vemb efBMisroi zac BknZa eatnunS zmd0be ne neostecg innKi9vehe.e oec seaS cn2 DD2Se g 6 nb e nbeneerl eSnixritefaedek2d uineeef cu 1mZce hnDmleedB0eieu eiiknDilza re. AdceenhdhbueeeVnsrer nh nitA eS C iiin ee escevo.hel hif insinenr Hei cnddzeg.er eecait lne c

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren