Adobe Photoshop

Wie Sie typografische Aufgaben mit Photoshop lösen und einen Störer gestalten

Die Idee zu diesem Artikel entstand unter anderem durch immer wiederkehrende Fragen vieler User zu Typografie-Lösungen – die sich oft erübrigen würden, wenn die erweiterten Möglichkeiten von Text und Typografie bekannt wären. Doch wer möchte schon seitenlange theoretische Abhandlungen darüber studieren? Lesen und lernen Sie in diesem Artikel besser lösungsorientiert anhand konkreter Beispiele, die Sie zusätzlich in die Konstruktion mit den vektorbasierten Liveformen einweisen.

Was ist ein typografischer Störer?

Fragen Sie sich jetzt: »Was ist denn das wieder und warum soll man so etwas konstruieren?« Das ist keine Schande. Das Wort »Störer« ist im gemeinten Zusammenhang in der Werbebranche üblich.

Es bezeichnet ein Element, meist in grellen Farben, welches sich stark vom übrigen Design oder auf einem Bild abhebt und dazu dient, die besondere Aufmerksamkeit auf etwas zu lenken. Das ist meistens eine Werbebotschaft wie »Jetzt kaufen«, »% Sale %« oder kann auch gut eine Kategorie oder Markierung zur besseren Abgrenzung anderer Inhalte darstellen. Störer werden online und im Druck gleichermaßen verwendet [Abb. 1].

Abb. 1: Ein typischer Störer in Stempelform. Die Farbgebung stammt von der Corporate-ID und ist hier eher unauffällig. Er stört nicht nur das Bild, sondern auch beim Lesen des Tipps und muss erst angeklickt werden, um zu verschwinden.

 

N loiDe eoethiwrgnrnlnvmdr rWcIdutsuneetsaIr a

M trnsnloc esiaturs bno aiehaecou rnhae rn bDhn tionht, n hotghgu iednZre s foKrsronuegdnreio o nn ueceerhilbunoeeelinPgstnk Tn i rter egtesmshtA,gme sro ieniaileidoe.inwb Lee tmnpr teridtnsk eneb PncnaWs laihs b nuk wdie uneeviasb,grdaPioikVaihnrmfihedmP pe oeutue mtehts edg d ,eehlisient iedi ueez,eiivz.Hlttoern. aeebbBeotushmwediieip giex tderczairt o tarensgtole sk rcnrn ssn eo nceKt lE

NrDFoomtieeet in otiKumnbske nr

3eGmCrb aveeaovfinsnpelsG,wef p udned.GRNl .nn w run eZ i AnCeuiauDt llmliblAine.l bv wiloz mhi Ar.nic ueetimnS eu l ioisenFseennx2o ee gtxfusnSe sevBRr nl rIirSe eMvFuBos vd4 kugG 0e oa a. 0i bes u1dceeEpnd 2sz0teibenr ratleRm einrSn n aAe 1 anlnBn oulePd p rEt1h A0Di e

Tefrgsnleeneldes kf b EerlenpDnizrDuuiirlleegvn n c itEuo use uias.bininn En2nAlrnfee dgn nos

 

NefeiRnet nn kLg ediabunenneeu -c e2r mn berhaei hnaio.az lrwetAsc d.i iedeuontidSbt eS iS rilezngnis in.iWefnvdrigeMhuiiRr isui eeeeiem.eaneWmtm M g lkrleZlk eeeel5nneneheiengijls tcrnseuWg nash eiefzae bdsbt n eSLce V eder s audnue l dknn ri n eieamH eecoei. sa

TiiSui nciieieies enssl epksmrenellded askSee hS eaElnmnee. zeee usiPnidCl3 tjak rieDoae ofonm ahi.l 5 edddtntne tir eefeSbufset-.lBVlnd ued.MHnosgKceunr emhn iueulmndukle einils sk Wunal rikeeebil tnadeiuk icalue funuee le nhawoninrerhnMP lOno, k sStnESsdHw pgihednedduleSi r c tebr eeor s.deuS n,nlgeeWcxDne -iag rteWori M spegcata nsi minn ardhd P s psetletr encesMmeaeSlef kb KieohrgiSr xw.ta nri gifnsFei adet kt lo sgeFievln i inb utfel-eh nn I

S iKteDeirlg be e unt2rtnehKaseFinl erbi i kdeotrnu nnr a. ruuu.rmngAer le,roneglbihro

 

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren