Adobe Photoshop

Wärme in Eis und Schnee – ein Winterwunder mit Partikeleffekten in Photoshop gestalten

Das Sterntaler-Motiv wird in der Werbebranche immer wieder gerne eingesetzt. Es eignet sich aber ebenso für Weihnachts- und Neujahrsgrüße. Hier wird etwas empfangen, ein Wunsch wird wahr, es ist wie ein Wunder! Die Herausforderung bei diesem Composing ist weniger das Freistellen als die Aufgabe, das Motiv nicht statisch in der Landschaft stehen zu lassen. Die Magie wird durch einen einfach zu erstellenden Partikeleffekt erzeugt. Ein kleiner Ebenentrick hilft beim Einfärben. Tauchen Sie doch einfach in die Geheimnisse unseres märchenhaften Composings ein.

Abb. 1: Das Composing in der Grundausführung (Bildcomposing: Marianne Deiters)

 

Bildmaterial sichten und vorbereiten

Wenn Sie Stock-Fotos für ein Composing suchen, ist es am wichtigsten, auf Perspektive und Lichtsituation zu achten. Bilder in einem weichen Licht kann man gut manipulieren, während hartes Licht das Kombinieren erschwert. Diese drei Bilder stehen zur Verfügung [Abb. 2].

Abb. 2: Das Bildmaterial fürs Composing, gefunden in dieser Reihenfolge

 

Es kamen noch andere Eislandschaften infrage, aber da stimmte die Perspektive nicht und sie war auch nicht glaubwürdig zu verändern. Aus diesem Grund muss man häufig Bilder verwerfen, die ansonsten bestens gepasst hätten.

Eigentlich hatte ich vor, das Mädchen unter Berücksichtigung des Goldenen Schnitts nach rechts vorne zu setzen. Das Bildmaterial ist dazu aber nicht gerade günstig belichtet. Glücklicherweise hat die Eislandschaft aber ebenfalls einen hohen Licht-Einfallswinkel, nur eben aus der anderen Richtung. Ich entscheide mich später dafür, das Mädchen zu spiegeln.

Grundlagen der perfekten Bildgestaltung

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Bildschnitt und Bildkomposition perfekt anlegen.

EFiree tvnileblroees rnrteD

Etnassekn fSS erestge kSn inubeln,nnd enbse lned .Sd eenrf imnwler dai felitneeB i ieei

Resflcwk0eaeintiz dgrtnr e .dsDou6v eitlh nnllenileneseeuGsein cmhvehdurS dt eneunoDe mhetrlciedu o s he mnl Dai i it r3e eiseu phWcatsh. em iu0leeFocKiegrnnss-shltdwMair ntm

Dtwlu eesil.i iM es rrindu KnhnhsfernseDige e a ch nlt iSun .c rde 3 .snau l haetiraAcdubiazu uklgS f enklnSbuaaeAsknrtek w Hneeuewe aMrsibhdawtrAe

U rstsilneudrg su di.es,gacH.tids hnnrs wzathK eAe reabeeita Wt abbi 3ew

 

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren