Adobe Photoshop

Wie Sie Social-Media-Templates in Photoshop effizient anlegen und schnell variieren

Benötigt wird ein Stellenanzeigen-Entwurf für Facebook und Instagram. Zunächst ist von einem quadratischen 1 : 1 Format die Rede. Sie wissen, dass letztendlich mehrere Formate benötigt werden. Garantiert wird ein »normales Hochformat«, mit dem Seitenverhältnis 4 : 5 nachgeordert. Kurz darauf fällt dem Auftraggeber ein, dass Ihr stylisches Composing auch als Story erscheinen könnte … Schwupps brauchen Sie das Creative in dem extremen Hochformat 9 : 16. Hinterher sollen Texte und Bilder für alle Formate blitzschnell ausgetauscht werden. Sind Sie darauf vorbereitet?

Mehr Flexibilität mit Zeichenflächen und smarten Ebenen

Mit der richtigen Planung sind Sie viel effizienter

Wenn Sie Composings für Social-Media-Kanäle erstellen, müssen diese für A/B-Testläufe zwecks Optimierung der »Ads« (Ad = Kurzform von Anzeige), aktualisiert werden. Da ist es sinnvoll, gleich zu Beginn bei der Konzeption zu überlegen, wie Sie eine Photoshop-Datei anlegen, die als zukünftiges Template bestens funktioniert.

Es ist viel einfacher, wenn Sie modular in Bausteinen denken und diese als Smartobjekt-Ebenen einplanen. In folgendem Beispiel benötigen Sie das Team [Abb. 1] im Vordergrund, eventuell einen Bildhintergrund, Texte, farblich passende Hintergrundelemente, idealerweise Vektorelemente, die sich verlustfrei skalieren lassen und das Logo.

 

Abb. 1: Oft ist nur ein Teil des Bilds von Interesse. In diesem Fall das Trio links. Foto: @Martin Barraud/Caia Image – stock.adobe.com

 

Schneller Wechsel: Zeigen Sie lieber einen Ausschnitt!

In dem Creative (Werbemittel) möchten Sie Personen zeigen, ein Bild aus einer Bilddatenbank oder eben die späteren »echten« Kollegen. Entscheiden Sie sich für einen Ausschnitt in einer (Vektor-)Form [Abb. 1], ändern Sie im Nachhinein rasch den Ausschnitt oder tauschen gleich das Foto aus [Abb. 2].

Abb. 2: Jetzt brauchen Sie nur das Bild durch ein anderes zu ersetzen. Schon ist eine neue Variante fertig. Personen-Foto links oben: @ivanko80 – stock.adobe.com

 

EMi-Engeanicmoe-Ttia edllaea npSl

Munozt-netkibleanEnprjeeobatm S t

E hrugrtiG ednnr iecDdeS nreSd iet-epsrlhntaaMiB on.ezaeenunSn s deevonn n.nuertizanajs lsiinw tnerrer eeeniVeuclaliStgu- neehigntdwan nbvtabrcjeu aOsi,emen unb r beas,kh eSiarrh eS tessiur niiesvt eemE mendsiertnbk td dhhwnaetltin ligW,gebs.ecfrteabkQeS eetgeBtceoiE no umi ei-hl mefeeih eerr Dzsne U ldoee llgadtes

Bemeo-SanrtektbnEj

SP sxh rdrisinh otDTi ceef ihd-tmnstaes, ei eeisemhnlc entIyeab.e pe tn iebcbchewlbtoneinhnsnhsn-vi ininetLekrel istno tfgi Eo e

0Q.g7tdro dnul_t1eern.bpo_u -S0earo01tvdeEeeattpseeeirtmpS BPnHt h e.treiei D7ai t xA1 nze e nesit tpaibefaei0sSitd .ag ei hxdu uRansrndhf

Apegen,iscredodurf eot.beeda s3 ds a nl.Asiip2ieGDl i e essgeifmaui. oB.Ba Dss ivii tet anneSlanzisnt t ti,fIrlktbnreDehrdidolenear he erRArtgndrl rrwrad e meerg oeodrzipbsdicmes neSinm b isd dBlr eo nTdevh

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren