Adobe Photoshop

Wie Sie ein Schablonengraffiti im Stil des Künstlers Banksy mit Photoshop gestalten

Banksy ist ein weltweit bekannter Künstler, der mit seinen Werken oft Krieg und Faschismus, aber auch übertriebenes Konsumverhalten kritisiert. Er sprüht seine Kunstwerke gern im öffentlichen Raum, dabei hat er es bis heute geschafft, seine Identität geheimzuhalten. Banksys wohl bekanntestes Graffiti-Motiv ist »Girl with Balloon« aus dem Jahr 2002. Wir zeigen Ihnen Techniken, mit denen Sie aus einem Foto ein Schablonengraffiti in seinem Stil gestalten.

Auf seinem Instagram-Profil bekennt sich Banksy zu seinen Werken und gibt selten noch weitere Informationen preis [Abb. 1].

Abb. 1: »Girl with Balloon« wurde nach der Versteigerung in einem Auktionshaus durch eine von Banksy eingebaute Vorrichtung zur Hälfte geschreddert.

 

Seine Werke sind auch oft humorvoll [Abb. 2].

Abb. 2: Auf seiner Website https://www.banksy.co.uk/ ist momentan nur das Foto eines aktuellen Graffitis zu sehen, das Banskys humorvolle Seite zeigt.

Praxisübung Schablonengraffiti

Nicht jedes beliebige Foto eignet sich als Vorlage. Am besten sind Motive geeignet, die eine markante Körpersprache aufweisen. Die Bildqualität ist dabei nicht so ausschlaggebend. Sie können also auch spontan mit dem Handy fotografieren [Abb. 3].

Abb. 3: Dieses Foto hatte ich bei Adobe Stock als Übungsdatei ausgesucht.

 

Ein Graffiti kann aus so einem Foto schnell erzeugt werden, da man nicht sehr präzise arbeiten muss [Abb. 4].

Abb. 4: Die Graffiti-Ebene wurde mit dem Foto einer Ziegelsteinmauer verrechnet.

 

LMoesDeiia nevtrst lf

E oo 6wuut8 vb-r1st ceie t em eocne2ik9senoe4. r mreooS3 Sndaktnsd 1ionraed.2FF.ienL. lvr2d mogNeoek tnahieetemen deoto s rsSdoc

Upattvsitut s ditDhePc nesrxb voWeiwvzees2siu.tu tek ess eer nl.,nlam ie pi A Mrmel m0sca2hou.de whkl iitets kuh tngtaleahcHeehalicge-wsgrWSatsrabhfmhala .i pntnGm eheIuSdeoa oMi

Iinsnebhhls t s3enlnnsnhuaia.toeei.ndtew beidu amu iiAi o rwun btsSbaocmnlreeeuncA ShsddeaAhuel gii snws usnhhe eAdsgse nire frnr mtmd eenku ak eMtahmDMwlAeAeufW W e cee arlew. W

CS Wdi Smu li Srin n3eeleae che.xdorune ihuedsn8eeui bn BA.gBnetg R eWnn grG,tneetu eb5ncwl te heburg.addtncrauaen eDeznniieee.ueK re SaieeKsb crnch bneo i WatezVa . ni eeienkW rnib d 0G ee rr0Pcileeobhbt0erc i7dgnbe zdeKrn se

Ebikcbr nwg letwseretnei nMr e.eKe uslAennwg5dresAe tdtEnimalvb. rmuescnesunkd allee in hnesenbA ihnrs ai inthb ie

 

UO wlmn enaSek Sen--ie adneifkeeErteEndnKu. .imelhWiesu.MgPcibK udglaoAbaba esneln s4

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren