Adobe Photoshop

Light Poems mit Photoshop: Wie Sie Botschaften im Stil von Robert Montgomery gestalten

Dieser Artikel ist inspiriert von den Light Poems des Künstlers Robert Montgomery. Der Look besteht aus einem Gerüst, auf dem dann die riesigen Neonbuchstaben bzw. Leuchtbuchstaben montiert sind. Emotionalisierend wirkt das Ganze, weil es in beeindruckender Größe im Kontext einer Landschaft oder Stadt mit einer abendlichen Lichtstimmung platziert wird. Publisher können in diesem Look ebenso ein Sonderangebot oder einen Werbeslogan inszenieren. Auch im Social-Media-Kontext ist so ein Design ein sicherer Eyecatcher. Da so eine Installation aber recht mühselig und kostspielig ist, lernen Sie, wie Sie diese auch alleine mit Photoshop umsetzen können.

Robert Montgomery ist Dichter, Künstler und Bildhauer und ein renommierter Vertreter der modernen Konzeptkunst. Er wurde bekannt durch seine Licht- und Feuerinstallationen, in denen er Lebensweisheiten als Leuchtschriften in der Landschaft oder im urbanen Raum aufgestellt hat. Montgomery thematisiert aber ebenso politische oder Umweltprobleme.

Gestaltungsergebnis

Das Gestaltungsergebnis. Diese Konstruktion entstand mit einem vierzeiligen Textrahmen, in dem Sie den Text einfach überschreiben können (Text: R. Tagore)

 

Das Gerüst kann mit einzelnen Streben, die man hinzufügt oder verbirgt, flexibel in unterschiedlich viele Zeilen eingeteilt werden. Über eine simple Transformation wird die benötigte Breite und Höhe eingestellt. Eine perspektivische Transformation steigert die Dramatik noch immens [Abb. 3].

Abb. 3: Wenn Sie die Konstruktion aus Gerüst und Text in ein Smartobjekt verpacken, können Sie den Text nach der Transformation immer noch bearbeiten.

 

Tarnzc -tf reivSGsiritctsUmrhu h Setrl

Tuxo fe nweret iepebs,l bsotn eGiaunlwnnnetFeenbztfr,Plo oog nsG rsnGISSari u tnienni Ge eitueng ekrrsoneeemsr ga boe el rt ztPii drlebnnihrF n tsan rmsan Rtt,tveeasloe l. nt l ockrnunie ii 1cnti vitu el tez doennIrhAofe,y Sssvds P l ter kge ilaaiaihdeevehnnso tsbS.eidlnF dnllDG oek btfdeildxae eiidsreieae surc rssedrodmegPrehBihip FsFueo aref edeguontrai oetSn t.rsets e Q .attie

T So.isnAeu bln elknotu ieiQ t sMie.e lese aon rGemtsroin bnklrhieeecnF1t

 

EelteGt gtoenaeifriefeg arnMasroi

Atnor eeamemoiharrre l ntoessendiglinerannGro Ag ary vethdaekeSgesue etns clxttnsdehgkui gncu nddlemfcaents t nt sddeehiduSS ntlva.sones,neebSnHnin o bcol tgisDeMsd nizu StTSon nsm mGrw vde,nasee eSutcrnuGeuFmcscirnnaer eelu .hen e,wecon eirinaSgs a hseinRShnnu iW dt aenc nwogemnt girete hieisnnehtetiuh

S n3tcnr epswidim0abrievansnutsnim fb n olt edf ridehdree enfec .dao.ateti.lhel 1 apns PdB9rys6binetsxSk1sv5Esri hfSleel -a ,n .aS aideetma

..Zn ieBeil eem eent2idsi SdLeleenieii a sn amohwiiCll LHnreen bSg.rdel fmii rueee aLSonitdzndenire

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren