Praxishilfe

Wie Sie Retrostreifen in Photoshop nichtdestruktiv erzeugen

Layouts und Webseiten können durch streifige Hintergründe noch einmal deutlich an Dynamik gewinnen. In dieser Praxishilfe zeigen wir einen einfachen Weg zu individuellen Retro-Streifen. Bei diesen können Sie alle Parameter nichtdestruktiv einstellen und somit schnell Varianten erzeugen.

Das Gestaltungsergebnis

Das Gestaltungsergebnis. Verlauf, Streifenanordnung und Verformung können mit einem Klick geändert werden.

 

ELigsDun

RituhHuaSnnen eeu-rm igllenl yesrsf ee neKbcd oLkieire.eac ngfeo StegidsdrsdS tei nehnmu .nktninsneuaGdbi lebDu1 odac e Sn u

EentmreaFfetieitv keirnr d,h2tem.nWeer Sun lri eo .zrSvt l nrmenrn nSiFje ikeolobkr teuEabie it

JwdriEt.riS mDoeieenrbvk ba e nke iennreteuo tt

 

- u eDtizahi ,rct een s d eiinnmnrn cTdainwdD r SksW rrf.bu deentuSfurra.z VH u odeeede3a zegu

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren