Praxishilfe

Details schützen trotz Komprimierung: Wie Sie JPEG-Bilder für das Web in Photoshop gezielt schärfen

Prinzipiell erzielen Sie mit weichgezeichneten Bildern beim Speichern im JPEG-Format kleinere Dateigrößen. Mit dem Tipp auf dieser Seite erzeugen Sie eine maßgeschneiderte Scharfzeichnung, wenn Sie beim Speichern als JPEG einerseits eine kleine Datei, andererseits ein ausreichend scharfes Bild erhalten möchten. Prinzipiell geht es darum, dass Sie nur wichtige Bildbereiche – für gewöhnlich die Objektkonturen – schärfen und den Rest unverändert lassen. Besonders bequem kommen Sie hierbei mit dem Camera-Raw-Filter (oder natürlich dem Camera-Raw-Plug-in) von Photoshop zum Ziel.

Vorschau auf das Ergebnis

Abb. 1:Vor und nach der gezielten Scharfzeichnung über den Camera-Raw-Filter. Sie können die Scharfzeichnung relativ genau steuern (Bildquelle: MEV).

 

S lniDeheLseugncl

F. da.ssWen ,dte bieSeilmdBa and ct 1binbiSfroeihbnm srAf e.p1e

Cgrrebsnrts evtma t gbcei tutnere. 1iew nsr cnkDreOhesD piwraes iibi m ewVn edvi hull hhirugnetngn K fsWneAdsdnenrAaf tmbdfiaece ei ebSgrtBsiKor ioizte inBdoreS.ine rsilrl eeno oo

 

Soslt ntneiie SimitneaFnv.umee ln reiegeicniK FKbesik ottS astro fisj efd nfni .r mesungiee2reortrttt rdi erneiM.glbketKaentelOer kSm m lrDefvae

IRh t--FlaWni m trwera.eC l.Fei3Slaere

Waegrd it s iethDl le.ienescseR .4nas Si

Crt .t ehlBsuSeZerhaniecd sh.Bni5a,dtlz erR img hs dsucens e emargaefg nein

Ree.ise1Dn6ln h Paa fsnats sem t ueeanixd eil u. esbS

Oelar rgr isoedrt Soaenitnh,k Ir l cdenvd aennae aeSor enleettbsSe wrGartHdnSudtlBAKeWu Jcnwfc. i-rsI.gishl eerDhgl cesSZnhda gbruhnt se ekleasneiRftulnspnewdre iRiMfnhtDe eeiu in e esernnt is ski .ni uarntngdgrTtaii esnisgdededeu e Sit,ecenea n re.iinheer-i sr olu eehidesizeDnt nneeib7-d

EgtenrEz ghce wSr A hnbhcenuie,egeearl agregeainiee osshes seedkMihemwnzbin TdceAeelidtihe .in f nb niu . egubcRv ts n l ou ecsdebBh gsnui agtrSglrrihlnctng8kinndlAcre elsr tceoieiZtihfhhrn- e nrS2eadiwrosacsatv seeereein ccrreeenrpnee bnweASed.nee,tNtneu e e. itnere emd nuhaneld.gal.grnki f lmenal z ehnerdetletitnss o t e he leglvteaieihidredIrnfB nuB eBdl ivd

IiT Si-nW edAenbs uetnrteem t.ad ntnR eltesn tilu-br sncMg ktlpgge2gkDdeisinager.el errreRilkifAeeer

 

Pd9eAbl g e3 urSe EeAe ieabfunhsIf um tt. n.sWrlzi r Ttngeeid i-ne,rbue liieG.krnn

Ers ebh e hesasfinine nslihnsA etebcTecder g hIeoetrl VaBF-dia3.s.A rbeuerteSdc N hgm

 

Lment- dlsh iir fiEeniaf 0ifBimieSraszdlrbdgr.he1 izBK J Sa ai nlbudeK.delSsIte WJk ild Dnce Giehiai dc do c nlpeksefee.eot n nnsalP e,u O s S

4sbAb .e.Dn E bgrasi

 

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren