Praxishilfe

Wie Sie den typischen HDR-Look in Photoshop auch Einzelbildern zuweisen können

Für ein richtiges HDR-Bild brauchen Sie eine Belichtungsreihe, meist aus einer hellen, einer normalen und einer dunklen Belichtung, um den deutlich erweiterten Tonwertbereich zu erzielen, durch den sich diese Bilder auszeichnen. Den typischen hyperrealistischen Look eines HDR-Bilds können Sie jedoch auch mit einem Einzelbild erzielen. Es gibt verschiedene Techniken. Sehen Sie hier, wie Sie in Camera Raw vorgehen können.

Der fertige Effekt

Abb.: Vor und nach der Bearbeitung (Bildquelle: MEV)

 

ELsie Dulclsnehng

PAnlan .eooahSiuSnno i ii1tRLek ,reet.nnureacm iilid trFe aunn m i soadc .nlowje Fde rh mhedneaSede uCiS nl unuoeCtvedFwe rdhnsanskan.eibOreeik irlnteeduehlt ia1nrffe emdthgn anep cPaet fjrnkscaWoBhfRssaewS-rSoFnrltngcnv ds ia wlr b epgtfaraz cntette hsbinroe s tBa h m.inoiknerzrnahmi aabiA o nle e

L n gr1ibdaeedeBfhmAeiS.nasfRb tcweann. Cw si a

 

Suie rclnueettu .eled d2eianAarsitd.Gsgef si nehs atnd fnSBivl da,naikerdt

UitnuRTdsKh l leRfe Senege g0Sli3ne s0eeraeZneaK. .ii. te aietnrid Dneod ntb rluset1aneh rfm

1enigrnneiDsgSz4eneld e eez..eubi,f r h hcref.hi0eue apseeLs-ub rnns nrrRAmca0 ugeeeti L tatigee r2

T ianngteuiRnnuGeegmsn e ebg uA Arensspl.lisbn2dr

 

Aendi acceritsecehilsan. e haS tv.e rnDe rhiedstignilsfdWsSuneIB edrih5nsn aRk

D kehe eoluahisotc ghuB ncieez eewiehthn b lioneupinddu kcelnieiiuetarRrnhrr lcnesVerDu ASel rhP sFktiicnke elReSsOg tilsreoi udi-ewenhneeen.pnc cryh.6liL aditn- i t diliakino- kiHntb efnrt etRdMf gus,ans rdiragein et3d.t Fes dsL d S tnee ieSgl tprdnEczactheiamtnfklr edvA

Smnbbt uneip3REf.Afgg rae kn esesAtie

 

Odzahbuird.nBi pzebrfhuIfen c oiknKre u7cBo Kl li.u4eiuvnnele n B h Pdgeffhbh eeoKin gu farti.sdAat , sS f nbsgokwam.ii ellcnScbn a

D dD4tr.dles --aHs uoifeA bBPRiebg

 

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren