Praxishilfe

Wie Sie Fotos mit Photoshop in gepunktete Artworks verwandeln

Gepunktete Versionen von Porträts oder anderen Motiven sind immer wieder sehr gefragt. Photoshop bietet zwar eine ganze Reihe von älteren Filtern, die eine Zerlegung in Punkte mit einem Klick versprechen. Richtig gut sind die Ergebnisse aber nie. Wir zeigen Ihnen eine nichtdestruktive Lösung, die sich auch für höher aufgelöste Bilder eignet und bei der Sie die Punktumsetzung ziemlich genau steuern und auf andere Motive übertragen können.

Gestalten mit Punkten

Punktumsetzungen sind in unserem redaktionellen Angebot bereits mehrmals zum Thema gemacht worden. In diesem Artikel erläutern wir Ihnen zum Beispiel, wie Sie Fotos in Punktraster zerlegen, und in diesem Artikel, wie Sie Landkarten in Punkte zerlegen. Und falls Sie das Motiv nicht in Punkte sondern in Quadrate zerlegen möchten, finden Sie in diesem Artikel eine attraktive Lösung.

Das Ergebnis

Vor und nach der Bearbeitung. Der Effekt lässt sich nach dem erstmaligen Einrichten dank des nichtdestruktiven Aufbaus ganz einfach und flexibel anpassen. (Bildquelle: Adobe Stock Free)

Ausschnitt bei 100%-Ansichtsgröße. Bei den Punkten handelt es sich um »richtige« Punkte/Kleckse und nicht nur um Pixel. Daher könnten Sie das Motive bei dieser Technik auch ohne Probleme höher aufgelöst ausgeben.

 

SeiD Lgun

HB iWsddi,eiierdhee g.. n slwdeDrndnk5ei ui0asaxrt WBStehul nz neine sig0haeIactnoteeua tsxSs p ehneirneens3aai seeUanE arSW,ahgfe r np0z1rntbdhtenienetetPi eeeslf lnv nS vicdgoie. e re ieefnr eh e,rnn0nedepi arlPmerndeieced bic nileihlri idhlte5l.ee2ne

IebnsluUr dbsgn

 

Etkv rEeo2ie.Sed Slenehiton em mkrfmrtto.rnri r reneFiSbneWeibuteFrl,evtltjznan a e i nier iku

Nne lk.n.Ewi KeuzwoaFitrut s xmb3n uezr.n eteszfer cnirWttlg pdiinlnie eeihulrudebSln is,rebsheetzrlWfeieiEdifBg ken S ltae ee,td

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren