Adobe Photoshop

»Generatives Erweitern«: Wie Sie fehlende Bildbereiche von Photoshop automatisch erzeugen lassen

Sie haben ein passendes Motiv gefunden. Allerdings handelt es sich um ein Querformat, und Sie benötigen für den Social-Media-Kanal ein Quadrat, also das Seitenverhältnis 1 : 1. Klar, abschneiden geht ganz schnell, einen Ausschnitt definieren, das kann ja jeder. Aber Sie wollen von dem Motiv nicht nur einen Teil zeigen, sondern das Bild nach oben, zur Seite oder nach unten vergrößern, vielleicht noch ein paar Bildelemente hinzufügen. Das Ergebnis soll am Schluss ganz natürlich aussehen und die Bearbeitung nicht viel Zeit in Anspruch nehmen. Wer kennt das nicht?

Auf Bildportalen findet man sehr viele angeschnittene Porträts (links). In der Vergangenheit waren die fehlenden Bildteile nicht oder nur mit sehr viel Aufwand über die Bildbearbeitung zurückholbar. Dank der neuen »intelligenten« Photoshop-Funktion gelingt dies ab sofort quasi auf Knopfdruck (rechts). (Foto: @Cavan for Adobe – stock.adobe.com)

 

Komplett neue Bildbereiche hinzufügen

Möchten Sie ein Bild vergrößern, funktioniert es besonders gut, wenn kein Stück von dem eigentlich wichtigen Vordergrund fehlt und der Hintergrund sowieso verschwommen ist. Handelt es sich um ein Motiv mit Personen, sind diese in der Regel die »Heldinnen« bzw. »Helden«. Da können Sie nicht mit etwas Unschärfe »rumtricksen«, wenn von der Person beispielsweise ein Teil vom Kopf fehlt [Abb. 1]. Da wird es gleich, im wahrsten Sinne des Wortes, etwas »haarig«.

Abb. 1: Unser Übungsbeispiel: Oben fehlt ein wenig von dem Kopf. Hinterher soll die Frisur trotzdem sitzen. (Foto: @Cavan for Adobe – stock.adobe.com)

 

Früher »Handarbeit«, heute mit künstlicher Intelligenz

Der Einfachheit halber hätten Sie noch vor kurzem die Finger von einem Motiv gelassen, wo die Person nicht vollständig ist. Einige Minuten mehr in die Bildrecherche gesteckt, das hätte sich eher gelohnt, als sich mit einer relativ aufwendigen Bildbearbeitung darum zu kümmern, dass die Person wieder komplett ist. Das waren ja immer zwei Arbeitsschritte: Zunächst musste Hintergrund hinzugefügt werden, danach war es notwendig, die Person zu ergänzen. Dank der neuen intelligenten Funktionen von Photoshop 2024 erledigen Sie das nun »in einem Rutsch«.

In aihntiwe eeerncl rdTxebuBiEoent emhgttioaa s

R.iirutheeenIent eioidee nsnueodgt reki wacKrdldss vletBieuian nr urbgrkrrl n Iinrnrhduaeet,reletcatFeniuz Gais tibiarltene zvbd uieiSeoanneEr d eDf esk d

Wttei au ,d2xlk eiz6nreodch e.wltrS dec ieg setuin blfseusNffaaarrtiT o7u dedsz2e neinbnileo2kiertPtizi.s lscedkrme .etese eenoiunahouWnn daetsdovnuer R eDeedgatenr eencdtrkel cn eS,stiri.1owd eibnesnkveeditblgieiFeuel u-msnSrv2l 1eem rA7ennhwrs lohee l w nA ts ,btgoe uSaflaSn2bgo.h.paud ctenBoe ngsinn t .n.9 8D

Telid egl niarz Eee grerebvctes Ttneusnahrdeekise i. riistnuPawG2m endzklbakdzer ltiw.is nrngsiwua e eggeslAeFs

 

Ke s slvaE aseetr. -nel tebneurz2i sOnhrctnFrelrsleliop nw n nnirtizAewtfl,r sesneeedeeeusuenh bkgrbenn as StlIiFneeatinbWeeng.e evbGglhe ca,Atdi

Iken dstr ee ttei.vrbiteeinui Dswbgndp ee EOlter abhaontaw ceb.rnlaneAr2n eiesnleeG

 

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren