Praxishilfe

Wie Sie einen Geister-Effekt bei Porträts mit Photoshop erzielen – einfach, schnell und nichtdestruktiv

Auf Plakaten und Werbebannern sieht man hin und wieder Fotos, auf denen die Geister angeblich Verstorbener erscheinen. Vielleicht haben Sie sich schon gefragt, wie ein solch »gespenstischer« Effekt erzeugt werden kann. Hier sehen Sie, wie einfach sich mit Photoshop derartige Fotos gestalten lassen – und das komplett nichtdestruktiv.

Der fertige Effekt

Vor und nach der Bearbeitung (Bildquelle: Pixabay)

 

SehegnniD c elLlsu

Ght ett rPnneth leori uo dusHoeg baofsig irdfwc rom oienecrsi eeeoS rn thn. dshnovstzernrga nE tPeodPnstis.fp rnneontrei.h felgnr1vmi ai

Na to obVi .aertaaymltPrP.n reEsvgmi oiDtx

 

Lried thn Se ne.uaBwls bldeeen-kmFsaice e atensen snl nklfweeon nbera raEd mecs a F n .dbSeeFisieglle-lb be nWi y oflN2needieiauS.amzdu rRltSndeeirlne hS,ibEaiu

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren