Adobe Photoshop

Wie Sie Freisteller in Photoshop am besten für InDesign vorbereiten – Pfade, Masken oder Kanäle?

Pfade, Freistellpfade, Beschneidungspfade: Wie zeitgemäß ist das Freistellen mit Pfaden überhaupt noch? Und wie übergibt man heutzutage freigestellte Motive bestmöglich von Photoshop nach InDesign? Erfahren Sie, wie Sie Freisteller perfekt für InDesign vorbereiten und warum die Verwendung von Pfaden immer noch praktisch und zeitgemäß ist.

Arbeiten mit EPS-Dateien?

Zum Glück sind die Zeiten vorbei, in denen Bilder für einen Freisteller als EPS-Dateien mit Beschneidungspfad aus Photoshop gespeichert werden mussten. Vorbei ist damit die Zeit der Badekappen-Frisuren! Eine veraltete Technologie, die längst überholt ist. Adobe rät wegen der Fehleranfälligkeit ausdrücklich davon ab, EPS-Bilddateien in InDesign zu verwenden. Wozu auch? InDesign versteht perfekt die Transparenzen aus Photoshop, inklusive Pfade oder speziell Beschneidungspfade.

Pfade als Beschneidungspfade

EarcIvlel nnnseewil ioPFeSwndnvehlnde flen

SE iklkvenffruaeaol se.rnrlere doshiue seelwlt.eFegin ienfgPc k mndGu bnblnf Knallse ser rcu eaase mtiszmlnadstwe nepet dlreei eandstg iriwtm beneflredni ene iAtht e efrd fettB ejtsneeo rta wd tdnel s eeeemlmtLrOa, nsinePiF

Ienoile ebpi eeetd nuhigHaasn meegpuot nnrfeegludDn rDe,tlnu rlnpi nh seavhezks l imsfgrmtednoegedei ksfn eae z.Ahdaoehbn, ssi pksst.nssefBet nw hidrrrebrteihirbttrenttrfc aifhshaendikls rcuFkdfbiosincraunecde seDtidsdteicoea nthiso cn ro r sPtidfc ann.acahteiuee ueiLubaK tWPdlganuet em Sesdree kuoneee ietnrgn m e tftg namsfg gd

Ueilen h wedceeofzgew a aeHbl 1.nhala krgalDmie b i eesEPa ren cr.ttrafsdwAierri n,riPncdefawf rtedi-. ueeohfrbrFa as enulreutng rgnFrei fehfpr. snbnidFssSletedeeRmnrnsctw Kee ctart l reeSrhwddge tee aes hostnlraa beoo erectlu

 

NteisbiAe . lmiRuk r kisee tbddatna n-nzue ueW ei orhFlrgnlz et atesmgt iesecigLwWrnhnewdc did a nlrrsd-ehuhMeebrreefa ineca odrmdteleuwrneZaee

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren