Praxishilfe

Wie Sie Digitalfotos über Photoshop automatisch sinnvoll umbenennen

»DSCN6977.jpg« oder »IMG_0631.jpg« sind nicht gerade aussagekräftige Namen für Digitalfotos. Um etwas Ordnung in Ihren Bildersammlungen zu schaffen, bietet es sich an, solche Dateinamen in etwas Sinnvolleres zu ändern. Mit einer einfachen Aktion gelingt dies gleich stapelweise – beispielsweise für ganze Ordner. Der Schlüssel ist eine Aktion, die gar keine Befehle ausführt.

Eine NULL-Aktion erstellen

1.Sie brauchen für die folgenden Schritte kein Bild zu öffnen – klicken Sie gleich am unteren Rand des Aktionen-Bedienfelds auf das Symbol Neue Aktion erstellen .

2.Sie erzeugen jetzt eine sogenannte Null-Aktion, eine Aktion, die keine Befehle ausführt. Vergeben Sie deshalb den Namen „NULL“ [Abb. 1] und klicken Sie auf Aufzeichnen. Diese sinnvolle Benennung bietet sich an, weil Sie die Null-Aktion für vielerlei Zwecke nutzen können.

Abb. 1: Erzeugen Sie eine sogenannte Null-Aktion.

 

3.Klicken Sie gleich darauf am unteren Rand des Aktionen-Bedienfelds auf das Symbol Ausführen/Aufzeichnung beenden .

4.Wählen Sie Datei → Automatisieren → Stapelverarbeitung. Die NULL-Aktion ist bereits ausgewählt.

5.Wählen Sie als Quelle den Ordner, in dem sich die umzubenennenden Bilder befinden.

6.Als Ziel wählen Sie ebenfalls Ordner. Wählen Sie dann den Ordner aus, in dem Sie die umbenannten Bilder speichern möchten.

7.Unter Dateibenennung stellen Sie ein, nach welchen Konventionen die Dateien benannt werden sollen. Im abgebildeten Beispiel erhält das erste Bild im Ordner den Namen »Selfie01.jpg«, das zweite den Namen »Selfie02.jpg« usw.

8.Starten Sie die Stapelverarbeitung mit einem Klick auf die Schaltfläche OK [Abb. 2].

Abb. 2: Im Bereich Dateibenennung stellen Sie die Systematik der Umbenennungsprozedur ein. Sie können beliebige Namensergänzungen vornehmen, Bilder durchnummerieren oder auch das Datum ergänzen lassen. Schauen Sie sich unter Beispiel: immer an, wie sich die aktuellen Einstellungen auswirken würden.

 

BUDn-neoJtG eanuemvnEnnPgie

Asfn neT a insBteaiadgroDt oaof fbma.eewSge teibleeeil2dillrg dattds enEirdebd scisu-nelsb Stia cenOSldBlnJPe-nde ef oe- r delA olrerelioelbi uelet eon ta gfa trEeatledc i bn fhKi iadGeSeezeF ehlbg i ofslgleiritOsmeinh n.emml uatll Bz.aing tleishnunQ mneaeds ng,acea PaiijiSemvtftmlUcDnineieQu krs oulnttnnn3moDdepaneethGadm S eieu tbnsrhst1iie tn9bieiumicn,. s reJheae lmedtnme nEuniseka

Neu,eni iui.rhltlQnta1keuisdtie e sgiedt2elens SvlathAuWe3ebQnhbcbenemtna ri .sit ta ttels sl

 

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren