Praxishilfe

So erstellen und speichern Sie eigene Formen in Photoshop

Mithilfe des Eigene-Form-Werkzeugs von Photoshop können Sie schnell vektorbasierte Formen erzeugen. Es sind bereits viele Formen in Photoshop integriert. Manchmal findet man aber nichts Passendes oder aber man möchte keine Standardware nutzen, sondern eigene Icons und Logos. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese eigenen Formen einfach selbst erstellen und anschließend für den dauerhaften Zugriff speichern.

Eine eigene Form erstellen

1.Aktivieren Sie im Werkzeuge-Bedienfeld das Eigene-Form-Werkzeug . Achten Sie darauf, dass im Steuerung-Bedienfeld die Schaltfläche Form aktiviert ist [Abb. 1].

Abb. 1: In der Optionenleiste sollte die Schaltfläche Form aktiviert sein.

2.Öffnen Sie das Pull-down-Menü Form und wählen Sie die gewünschte Form aus. Ziehen Sie sie in Ihrem Dokument auf [Abb. 2].

Abb. 2: Ziehen Sie die erste Form in Ihrem Dokument auf.

Nreini e asr-reSlt fWnhibe fwveuermpek een et.se grm iuwshtbiidn3l leeie- eStdeeeMkegFgu.DFgin mrnr bbbl e lenreoompV fnnul -eel eeilaPonduboucdalSaredenBeditiiiaPoe lmimreosetn .

Uw ertSu ,dieei tereFinb ecrsann ehiobb3d eesriuh eie rdeiSndek erSit rdor .e eeeaeeubidie WmcLAemhaen ZAitdesenee.fdipsFnzkl endnem eei vg.nnioab eSntn fhni.so thi4

I eunsdem dFnaorsingi slrnreer. ewargaehlLiFit eaiec sf eoe,3g tde tf z esmsePrmebath es eetankDaee vr e seuAirudrcdFatn,nd gaihnpbwtfgocZ aniaudi hos S. nrat t se tlueueMdeemsr h.e

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren