Praxishilfe

Wie Sie Photoshop-Ebenen schneller zwischen Dateien verschieben

Es ist eher selten der Fall, dass man Gestaltungen nur in einer Photoshop-Datei aufbaut. Oft entwickelt man Composing-Elemente in separaten Dateien und führt diese dann in einem Dokument zusammen. Möchte man Ebenen in andere Dateien kopieren oder den Arbeitsstand schnell in eine neue Datei übertragen, dann gibt es in Photoshop verschiedene Wege – die einen kürzer, die anderen länger.

Zwischen Fenstern verschieben

1 .Stellen Sie die Arbeitsfenster nebeneinander über Fenster → Anordnen → [...] nebeneinander.

2 .Packen Sie das Element mit der Maus und ziehen Sie es direkt in das gewünschte Fenster. An der Stelle, an der es liegen soll, lassen Sie im neuen Fenster die Maustaste los [Abb. 1].

Abb. 1: Das Verschieben zwischen Fenstern ist ein wenig aufwendiger, funktioniert aber auch in älteren Photoshop-Versionen.

 

Ebenen zentriert einfügen

Wenn Sie Ebenen via Drag & Drop in ein neues Dokument verschieben, dann landen sie immer (ungefähr) dort auf der Arbeitsfläche, wo Sie die Maustaste wieder losgelassen haben. Um sie zentriert einzufügen, halten Sie einfach während des Platzierens die Umschalt-Taste gedrückt.

Veeai snn hshTws ZccbCeeriCb

 

A e. eeetleaS eav.e ezgusau dunSfidrihbat mri2r enieil ReetRed ihnfeiz de.itnaZe duteAgfbee ns d keeSPedbdEbe efiee fiic hiadirbtcsl luerEeretasie eir iett lAmn -saBn n kEnunakdA1d rneketse.rd de

UalDdte.ituedw ,s sst eMahom.eihSsDlttsloipdh rnal ss kosennen uewm otePcE enett a e.slanooado2e,

Nheenhswiteierh d l cdRr s n taeus efetAna2uiCbrnite aolpri o osnpesPat r ibd.tnbdV iecuor fgnakiifz.cihthSeC dei euZkhetre,bn

 

Trn beinusscervgtiisoeoPeeh

Sncd Denmoedneniea ersconneiv nr iP miergceL atrks heia r ues danMmesatait tehszsU Se enod hb,o alwntp ingxeeinmdibnk,eEiu b imneeise .u esel

E,deee efed ildeen fzfhnabidEheeninB.enfkdln- p neinb1ieklee am eekebB eS ea di EuldBSlnMir nsewe.uinrnSEeicMie e- elird un D

, nmIeee etel iee oan. best eeoSe nlseDekde rlunbSlbEneebionehnmneZlel e 3etn.Eul enksne uttmmi t pildeDt uleikun aetDFkilna neWlad dietnNS,deee inn A enr 2 el cdeoid sii.ii ngs. d in m

Deneb.heensrs ibOiSgk a a3i pnb elnhusoia erla ontneninccs nienE.e nrA

 

Seh ei itlnDeac unee leibnsAvre

El.lk-te dd-sSeistofdBi ngtmn ehhoDeniciDmresuitcgndt lhBikdcesn ornoseutlesPdecoreafis ss ukMP- itneat uinEi-eoklei ceDi a ehe e . le llrdshNebh i i etsnsuiteerslecki-u notvhsnoercrtpe

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren