Praxishilfe

Wie Sie mit Photoshop dynamische Dreiecksmuster und Dreieckshintergründe erstellen

Muster aus sich wiederholenden Dreiecken oder Vielecken begegnen einem immer wieder, sei es auf Webseiten, Layouts oder Produktverpackungen. Aber wie erstellt man sie, ohne dass das Ganze in Arbeit ausartet und wertvolle Zeit verloren geht? Wir zeigen eine schnelle und flexible Lösung.

Das Gestaltungsergebnis

Wir erläutern in dieser Praxishilfe zwei Varianten. Eine mit glatten Dreiecken ...

Eine glatte Variante

 

... und eine mit Farbverlaufs-Dreiecken.

Eine Variante mit Farbverläufen

 

EieehDulsLln s ngc

EPEieeto leonnu ieu5m5 00e ilG0nkiSnrnrvlr0s.tieD enn esxte.em1

EiunSrne nnl rdnfWhlbeinlieBgtetaWSuloenSine uglz-Sug i3 n-eeed Weo . m seietdsk e dyPdei2e t.e res

Rksziueotgeto0s. 3ec dtz n inmhzcnufil-,tcheedi0nitde etel besmto lntesk knDimm cGe Gcenesru80eeheTie rehtiiici8ge aniDmh8 weerUaSDgote eae so p nt enndtnigssemnt agte.tm tsihnaikrereDe ai bzunc iilZnlu.leSm i

Agiere nsikeciesuihlfi zineDsnegeehetc

 

Zmc.D4msier ehu hldA Tg s rel fe er auBefb-lecKesdi ntas euislI knddt ,netelwSaa.aSkEudregee-is ks innectsscoa

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren