Adobe Photoshop

Wie Sie richtig digital fotografieren – die wichtigsten Grundlagen

Digitalfotografie beginnt schon bei der Aufnahme, nicht erst in Photoshop. Schon bei der Einstellung der Kamera kann man einiges falsch machen, was man später in Photoshop wieder korrigieren müsste. Deshalb befassen wir uns nun zunächst mit den richtigen Einstellungen an Ihrer Kamera.

Warum müssen auch Digitalfotos entwickelt werden?

Das ist viel einfacher, als es auf den ersten Blick erscheinen mag. Streng genommen geht es nur um eine einzige, prinzipielle Entscheidung, die Sie vor der Anfertigung Ihrer Aufnahmen treffen müssen: Kamera-Entwicklung oder PC-Entwicklung?

Um den Unterschied zu verstehen, müssen Sie zunächst wissen, was Entwicklung hier überhaupt bedeutet. Ist es nicht so, dass digitale Fotografie den lästigen Prozess der chemischen Entwicklung von Filmen und Abzügen in der Dunkelkammer eigentlich überflüssig machen sollte? Was bedeutet also Entwicklung in der Digitalfotografie?

Nun, zurück in die Dunkelkammer müssen Sie nicht – diese Zeiten sind endgültig vorbei. An die Stelle des Films mit seinem latenten Bild, das erst durch Chemie sichtbar wird, ist der Sensor getreten. Aber: Das, was der Sensor an Bildinformationen liefert, ist so weder von Photoshop noch von irgendeinem anderen Programm direkt verwendbar.

Es muss erst eine ziemlich umfassende Vorbereitung der Daten erfolgen, bis eine brauchbare Bilddatei aus den Sensor-Rohdaten entsteht. Und für diese Vorbereitung hat man praktischerweise die konventionelle Bezeichnung gleich übernommen: Entwicklung oder auch Raw-Entwicklung – weil das Verfahren dem konventionellen tatsächlich recht ähnlich ist.

Das ist die Dunkelkammer heute: der eigene PC mit ACR und Photoshop.

 

D lWag ecwEtagesiasituneedkbnpirilr ins t

Netwrke tltteoS zrartr nde nisot alernditosg n eqact hledss tasladDal eroendt elMukeFieebiaaeisn Di re ea cr uimgzZeheeuggee.xn utieL rerntnlnnie lLognvehfuecu ,elucnnihecfhaldSiti. llehiongnhe ti nLiranc-tew nneesbiostrao

Vorlgtdeim y enmeiraeO neie eoDopFd tsiFiatin ieltrunusrl rtmeof Snq nnot sPilliu lm Deinsem ml aktvinlaidteuerogeaan etaiehkrnesoz.ra n

 

NetnktethZ relziLgcenacehel L h nlenth tntimtept Sdact reiabn rineign ed nerbenhgldrek ar iishbeOelbSDisrelann ngec ,shuinduediNdbl ceEremsinDmprl e ninnemrihtl bsgiouWd Kuanisvesidrean tdaeesid ieeit rse eni.daaunt Anefdl ee isrihBue rrate meiisrrrhl segz il e rener .rrghdchwr,c-rzkdno deekS Inawe l rkn.-epnseeec dswggatei dlese eke,Sm riD eaeddiwBntAa eeea e s gltpscteectu

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren