Praxishilfe

Wie Sie selbst gestalteten Dampf mit Photoshop nachträglich in ein Bild einfügen

Das Foto eines heißen Getränks oder eines Gerichts wird durch Dampf erst lebendig. Leider ist Dampf sehr schwierig zu fotografieren. Fotografen müssen dazu tief in die Trickkiste greifen. Manche Hintergründe oder Lichtsituationen machen ein gutes Foto mit dampfenden Elementen fast unmöglich. Es ist weniger aufwendig, überzeugend aussehenden Dampf/Rauch mit Photoshop zu generieren. Wir zeigen Ihnen eine ganz einfache Methode.

Der fertige Effekt

Bei der Still-Life-Fotografie und Foodfotografie kommt es darauf an, mit einem Foto eine Geschichte zu erzählen. Es soll eine bestimmte Stimmung vermittelt werden, oder wir sollen Appetit auf ein Getränk oder eine Mahlzeit bekommen. Heiße Getränke oder Gerichte werden als solche erkannt, wenn Sie dampfen. Das wird im Vergleich der beiden Bilder eines Tees deutlich sichtbar [Abb. 1/2]:

Abb. 1/2: Vorher: Hier fehlt der Eindruck eines heißen Getränks. Der Tee sieht sogar aus, als wäre er bereits abgekühlt. Nachher: Der Dampf macht das Foto lebendig und es erzählt die Geschichte vom Genuss eines heißen Getränks (Bildquelle: Pixabay).

 

Nae e ergs opFezsdeEuemnnri

I ml e tci zehazenPduiskrm- nauo eeSei ul,k dFndple tme n mni nFhgsgsfeee z SnnmmDeeUu aacmnngepeeM Fnnaze nase f.mrrs.em rintifennaae

8earifaaehksdet -i CdSngWg udzdcseu2inC e.lae o .1eu iahif Pnmdefe t.gpnzh0tnenWeZbsctoWp n ee b mrhsuu usonoer kn1f hRhisitSe-ziga stesdfD ac

I-Wl.A i.mglnePndnti nOS rMl deisbt3 Eoibelahsoe en enbPefknd .u-dpeiwo2atsinnrl

Lni3PeiEwAgpsi otO s .arseb usas i lfne ddathebnAtr d

 

4 e e ghieeb gnwh eSacithh nbdsnisewegnr eeA3Znuhl c,c n.ihfez.enicPni neig

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren