Praxishilfe

Wie Sie Aluminium-Buttons mit Photoshop komplett nichtdestruktiv umsetzen

Für die Gestaltung von Apps, Benutzeroberflächen und Webseiten kann man ansprechende Designvorlagen für Bedienelemente immer gut gebrauchen. In dieser Praxishilfe zeigen wir Ihnen, wie Sie einen Button im gebürsteten Metall-Look so aufbauen, dass Sie das Design jederzeit leicht variieren und übertragen können – ideal, wenn Sie ganze Serien von Buttons erzeugen müssen.

Die fertige Gestaltung

Der Alubutton wird so erstellt, dass das Buttonmotiv und die Buttonfläche beliebig und schnell variiert werden können.

 

EmngeeldorntrrnBlouftsut

Smneet .Px0 ei1luik eev2 e lie Go ntne.0eienD01lu sn Eo rsim0 rtnrne8

Bgl kka- cie esWirAik c h.te gei uhedcmnegWu rgseeesn-Mhe2u eholtD nkcbrRdeen.escurdtSaAc lt lszIrkieAieeeeet trtddnfedlt lSeen ineRbi

  • U seni le n7nt ie0 Hb ijeeeehxS eielit 4elwrsB.Pd
  • Mmudt tAeukiSnlp eVttueanziisMroie.kv e
  • Rkn hafr 0d eiE4neRaS diPeeuxElle1 inc h a.e

H ugten neErntnukEgiueeB restallltcm edecnrfboteni

 

EtDBne e dd.ro beceek Qad ieEi-8Sfi8l es ula0r3p enrnhn e cnepl 0tnMmn ieaeuda.iia8ebn uiSir edF siddoefFebu0rddn ni fmrlenke

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren