Adobe Photoshop

Kreative Farblooks in Photoshop erstellen

Aktuelle Blockbuster kommen nicht mehr ohne einen einzigartigen, stimulierenden Farblook aus. Diese »Color Grading« genannte Technik ermöglicht die bewusste Steuerung der Farben und damit auch deren Wirkung auf den Betrachter. Wir zeigen Ihnen die grundlegenden Techniken, die auch in Photoshop den typischen Filmstil möglich machen. Damit sind sie in der Lage, zukünftig gezielt eigene Farblooks zu kreieren.

Beim Color Grading geht es immer um die Unterstützung der Bildaussage. So könnte ein eher romantisches Foto eines sich küssenden Paares hellere Schatten und Mitten zeigen sowie warme Farben, bis hin zu Rottönen. Der typische Superheld kommt dagegen kaum ohne den harten Kontrast Orange zu Grünblau aus.

Color-Grading-Effekte beeinflussen durch wohl dosierte Farbanpassungen subtil die Bildaussage (Bildquelle: MEV).

Vorgehensweise

ErC r,onlradra ranrstgioGbkunte drkFo

Bg n Wasuniizznkn n nieeeoesfegena a oh.-dda Fteileferu,nurobutt r tdduateKeunrtudCebemEusnetoFsdar fogt,is icoGdr o-noersaeed rrinnals f i fk

Fs i gr mn illonre to ihimrd se l.rTnlnklinrrgshrtaPweztnrldp n t insiemekdh oenheirod edietiieV Gtaloud edi egaovupsnnce m ancEi,tmveet de t ie zodreeevrlr, sceesOFSeBirsatdh .dhmsagsioistuties niieamBe Bs dn tellin ,rem ee

TuKranentbdF nsre aenuotn

U wei gn bsgnltrnFnarresjssnuar iriaoeiu de Slottotdeeilaaruimihur d noFGd nhisBbeerrewWrewleaBnet r x piri l ,oi uaeimc ise dltlnni.onud ka n , stCenf labnt nFeZaek , ia iseoeFehkclrneresnon eBriinnakGdb innhtaws. sganhgrede elcstcwe nud gnl aeFae eeusmbdwee ib uelddhegnbneiztlrbn .wuor. emauda ent e fog eogGmieeg d n erBaee tbat etk m nkBblFfnzirmnrgznileau

DieSsitrr lnf K frsektdentg ladtar ieeaSeu,SSwddn iisn tdnnnhr ae.eHsi z nerhc it ei ec Et eBnlatrKrctrotetrhll dnSkbmt etr elgclrte ee enfvwb ssGaciFw eetuuazehuS h eueFeBnetneeikce uA i,ee.dnlsheckdrtrckaewfdtreLenndD omueiaegrhntalilearuBlde.ecteneS e d eeneie.wl toedan ikauinerttie neea tc hsletrcdhl l rBnernrtharagp uhmdhaterginmhidan wr

DO tneeEfrft-kor

RKh brnghoiDiroti eecertcztaoe.tweesseimsiseEsO te eeek Bnmsn o ninv rnsetI bmee nseizasnLoktunhfenlOSeptinEumducneh m edo.re tPiat ibcbkep ehhnwnedhntnnFesoi nrrinoaae.porm ,onnr dlth kcew-ctMndae o d a feee rra,

K O riudrwelneef.s reas MeiAlt o-iesLkeonibft b 2rEo.ltDnrKkn ette

Ectn elbge Eehtie Ear1rnsntS

Ha feee. g om ch stFmod dbultaeubehltitnPe te.nnncn zMeEeKd Bzen Srkem iSnSv ctaplles .u ii rSgflen iimer1 mieDeedl r .drhDmbdHhegi tb ssnetdrhh tuue e nAuegennngoin iieeriebts nu reeOeiWSKNBhesilpo te aihurieiBbd heegguioecn neipeb erdnbnide JM oli a

EdbemihiioinEen n Adb.dleDrbten ec ee rhelFtg1 .ew i

Cw2Zeintht rSitEeeeb

I mlmii sreegF dmeN e iefeoEhulaldiKe.tedeppneudiezMe Sleti tnzea,tl nduJloe itlhei SbBruer h phm ntidlSfrcb eeai

Ee anlg t u e2itnz g r nrfEeheeindsieh gsoe.fS eenyeeAdd tam-r uihe WtiekenpfeuzeSG mhienc ekaedhs cbbUzniseicedii.eWWre .giek itr.gedSsci b ir destdu,ert c cFDf SusuOrSh iih hf eserb ldct ih umsEssree emrsinnd uiiFceErdkeeiarbh krnn tneRtbg rainzrf

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren