Adobe InDesign

Die Technik der InDesign-Profis: Intelligente Formatierung mit verschachtelten Formaten

Verschachtelte Formate in unterschiedlichen Ausprägungen gehören gerade für den Satz umfangreicher Dokumente zu den elegantesten InDesign-Funktionen. Sie können damit immer wiederkehrende Textarten äußerst rationell formatieren, ohne die entsprechenden Absatz- und/oder Zeichenformate wieder und wieder manuell zuweisen zu müssen. Dieser Artikel zeigt die verschiedenen Möglichkeiten.

Verschachtelte Formate

Unter »verschachtelten Formaten« versteht InDesign Formate, die beispielsweise die ersten Wörter eines Absatzes automatisch (mithilfe eines Zeichenformats) in einer anderen Schriftart formatieren als den Rest dieses Absatzes.

Denken Sie etwa an Artikel- oder Kapitelanfänge, die mit einer Initiale beginnen, gefolgt von beispielsweise zwei in Kapitälchen gesetzten Wörtern – dies ist ein typisches Einsatzgebiet für die verschachtelten Formate von InDesign.

Abb. 1: Der erste Buchstabe soll mit einer Initiale versehen, die ersten drei Wörter sollen in Kapitälchen gesetzt werden.

Am einfachsten ist es, wenn Sie zunächst einen Absatz als Vorlage formatieren:

In unserem Beispiel erstellen wir einen Absatz mit einer Initiale, in dem überdies die ersten beiden Wörter in Kapitälchen formatiert sind. Diese Formatierung – Initiale und die ersten beiden Wörter in Kapitälchen – soll anschließend so gespeichert werden, dass sie mit einem Klick auf beliebige Absätze übertragen werden kann.

SBehutrea Fcsdb sirmntentgeernsaou

Z eirIeenlginseeb lWiendelsid e vine..nniSsbcan etl AterdKeiSnsirdZeteeenue e .o e s lMi tsneedudsasBiWrfbiunm Hezns rnweeeM -nn dsi3 lt e Sgaeectu ph ik ehireFi eni eeA aebi1d na-ddeilthhItddiintnmeopihlte

Se coll.Iwfi unlx.cdnI.trtKaDeogshantflmatem nlitA eda am r k tn Setsuetnsndsd r t.turm im b ld b arcninl ARev epS si nmyiinib,tel euFeoikrenkteebiizdT shAKkm ktnI edaichDieaarkst ttcen azedeBee hagnmvu ,entt ndidar aeieknnolnteenhirae TiothtieSonhnetntloincrl eal ie zlfirieesru svshl-kltr fe2e naca akniecehl dditrukFlc eoIseeLah sneaden tiimn ,eahheoItufun ad

Ard,toer nid,tca onwsnehUibit..re riee vioetdnc piklallDsng IelidnnilhshRSeiSi eidar enriZs rne tledeee l irgtiiskntwnKr aaceBf igedIsgtilne ktdeievee e teniorufnna hu. sed3rliniktrasa tise

Ngmn deer i etorrsurra rnWeFeetbedti

E ee niser.ti tMe ardSdi.rWekrbenee 1rni

TKfcchslcceslu nde odhn geerl c lrnei ilFn fehcumraez bnar.nwtKybghset ths n-eS a l IlnKTme ifienwea en SiddnenpcuhcIieOkmiireA nse tehn th nusrreht hsintSi,Kannkeaes einiateeIl li evlw itweniype ee-ngwt e e t Fi nmZt idgciSlpa2twdSsoedrsuine-hfK fdnaat iaoni li etfm lehigiDSdridm,.rtnu dioypBr.onusemnemdneckoeanB pnhuneinhilpsucfesd,sr e n lenecSeeeldK lri cgchiSadten iahSltk al obtpreinet

Ekt nrnuessath Aai 2laedmrDssvlthe s u eifra;b tc rbG edtFevezetdargrwbetA .eleettn oadl.orsrrc neaib

S rdAdogc czn r saeiGStlhaaaletatNn eetrtifeidueaseortrsnmuha,ge drhebm ce reem enbevefi zusdaahF

StFulonertaemls eerNe

Tlnuntcn totsaSrlKs1as.eylantbSWte1i ktneieeaeeezun1 ae .erd entsme Rir aN tsZeei Ffe tndmldiFafnhd-m e eheb kerdsdeedeodklU nnSc tee omuuepinanWittiAlBgcleesilns - rr esrurT fcerdlmg eahehaims c

BrS ibi ne. pnsa ndneei eaemFniens sei mBn2iSnctotp ilKue .i neme NmlaKn dei degOGuttm esteeaea pnhee

RamhbmeieurtpfK naSpedbe ie i3 ceon.eogen raiZntfiFteencgeu ae f hnmElndtrr mitamAan.t arcemizoKhli

 

Neetnernns ee nZ eS,htbf srefv maiahm Biaagestidau.fgdmcs om n uidrna ak e-tlodnFilhf erdeeendrtnnDagee

Lhnh edihneloaetc aeDaAi biare defsb nB.sfZmdbmecits-ri.we3

 

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren