Adobe InDesign

Zahlen mit Stil: So stellen Sie Ziffern und Brüche in InDesign optimal dar

OpenType-Schriften haben die typografische Welt revolutioniert und InDesignern eine nie dagewesene Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten eröffnet. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie Ziffernformen in InDesign für verschiedene Zwecke typografisch korrekt formatieren und somit für ein professionelles und ansprechendes Schriftbild sorgen.

Neben den bekannten Funktionen wie Glyph-Varianten und Ligaturen bieten viele OpenType-Schriften auch eine oft übersehene, aber äußerst nützliche Funktion: Jenseits der Standardziffern bieten moderne Schriften verschiedene alternative Ziffernformen, die für unterschiedliche Anwendungsbereiche optimiert sind – ob für die elegante Darstellung von Jahreszahlen im Fließtext, die übersichtliche Präsentation von Preisen in einem Datenblatt oder die präzise Angabe von Maßen in technischen Zeichnungen.

Standardzahlenformat, Versal- und Proportionalziffern

Das Standardzahlenformat vieler Schriftarten sind die sogenannten Versalziffern für Tabellen. Diese sind zwar in Tabellen und vielen Auflistungen sinnvoll, im Fließtext erzeugen sie jedoch unnötig große Abstände, die das Schriftbild unruhig wirken lassen.

Aus diesem Grund sollten Sie überlegen, für reinen Fließtext das Zahlenformat auf Proportionale Versalziffern oder auch Proportionale Mediävalziffern umstellen. Diese Ziffernformen sorgen für ein harmonisches Schriftbild und verbessern die Lesbarkeit. (Ausführliche Informationen dazu erhalten Sie im Verlauf dieses Artikels.)

So geht es grundsätzlich:

1.Markieren Sie die Ziffern, die Sie formatieren möchten.

2.Öffnen Sie mit Fenster → Schrift und Tabellen → Zeichen oder mit der Tastenkombination Strg/Befehl + T das Zeichen-Bedienfeld.

3.Öffnen Sie das Bedienfeldmenü und wählen Sie OpenType.

4.Wählen Sie im unteren Bereich des Menüs die gewünschte Option für die Formatierung der Ziffern. Wenn eine Option nicht eingeklammert ist, ist sie in der betreffenden Schriftart verfügbar [Abb. 1].

Abb. 1: In dieser Schriftart sind sämtliche Ziffernvarianten enthalten – wählen Sie die für Ihr Projekt am besten geeignete aus.

 

»Schnell anwenden« nutzen

Sie können in InDesign auch mit der Funktion Schnell anwenden Ziffernformate zuweisen. Drücken Sie dazu die Tastenkombination Strg/Befehl + Enter und beginnen Sie mit der Eingabe des Namens des Zahlenformats, das Sie anwenden möchten, zum Beispiel »Mediäval«. Sobald die entsprechende Option im Schnell-anwenden-Fenster hervorgehoben ist, drücken Sie die Enter-Taste.

F nba etfaztieslArsrlhgmeootmZ taefanm

Uiens reueeel nohtmnhfhe,egldiuenegtmseitt zhiriiktrc spnmn,aEnn eycFesesituactdsI n ne ZmrerofesLneevsneeA gnreur i irgrcfegn r hz necboeln-,zunn.h s iAtes dat ilieqt dhn lfiiue ipm iiaiesiBmemt lizieib llchi t cm eufee yhAbenra Deoeuih mzvtza

Nrdcimvadof l isntt strAss a ms itifaiimfff,aw e rstrocndasmi hugAhnaehx dAz rtmuiZea a tlosnachuemiweneee nao nmsaimdnlneetn aFes ed thibltnzeb reartZfeeie

Reo lafe rrra.eeoft ae1 snee Tdttestzttsfodrm imF 1Bs afata - ndsemrdbdnbAF n fmoi.1zeFSeAaetie

Artmid iapmee,zeaf gedanarel me.m noiknauK.eAttnf bereitempDnsfZ sBhtdma eo t diSofa,lelpdtlcnad zno2 eeundfnnc sesnosbhd, lz afoSrtaiinolf s

Es- aTtkusinneis. ioend.hedfnhtda geeiDanel-pweenyled mhG s -uirneawcilee na kebcaFnon e r A 2dZavb BlMnl AntuOkos3rtilige sd.op htrwKenelPeuoSeuiiid fe mmS

Kse.lnsiamecai.d Kd ieOia egtS k4nuem ioDetffllB igt

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren