Adobe InDesign

Wie Sie einen Abreiß-Tageskalender mit InDesign und Excel schnell und effizient gestalten

InDesign leistet mit den verschiedensten Programmen gute Teamarbeit. Eines davon ist Microsoft Excel. Wir nutzen das in diesem Artikel, um mit wenigen, einfachen Schritten einen kompletten Abreißkalender zu gestalten: Das Kalendarium liefert Excel, das Layout InDesign. Statt Excel können Sie auch OpenOffice verwenden.

Unser Ergebnis: Diesen Abreißkalender mit Sprichwörtern können Sie einfach und effizient mit InDesign gestalten.

 

Grundprinzip: die Datenzusammenführung

Ein solches Kalenderlayout eignet sich ideal für die InDesign-Funktion »Datenzusammenführung«, weil sich die Anordnung jedes einzelnen Kalenderblattes unverändert wiederholt. Die Funktion Datenzusammenführung, die ursprünglich aus Pagemaker stammt, folgt einem einfachen, aber wirkungsvollen Prinzip: Sie ersetzt in Ihrem InDesign-Dokument Platzhalter durch die Inhalte einer externen Steuerdatei.

Diese Steuerdatei beinhaltet die variablen Daten – im Fall unseres Kalenders beispielsweise Tag, Monat und Jahr –, die in die InDesign-Datei einfließen sollen. Sie ist eine reine Textdatei, in der die Datensätze zeilenweise enthalten sind. Diese sind voneinander durch ein Absatzzeichen getrennt, die einzelnen Elemente eines Datensatzes entweder durch Kommata oder Tabulator-Zeichen. In der ersten Zeile stehen dabei die Bezeichnungen der einzelnen Datensatzelemente.

Elg lDa ee-lEeclTbxnaenei

SmemlncmnetanitKe .b Trenrenmme u ea gaidleeiie Abg-En ledeextBigl nd edlint

Er sbdiee avswuh ddisn dz c hrenralmrpt e intrzaenp weeoennIlatestllmreieaejnrgie lsd euevdrefSujnJcuBonile.imla lra esut xoditsK naep eFeaehoiebnsngne, esdiestThednusnn DlenrreteBectdgmiuedeeaairrEsns i nowo elekaeDkeJuee daoaceel nrd rlrgtinter ealiriwdfnri.gMafeie h .fnw rG i

Gneseeainrnlp b Aeldrelnr eeTgb

Nz i en zifBiria sureobendieuanimggAihrr hsAeeenettnif t ee eDeldli nlbeed etKvTnMSzalrpDn ed ree rillsbebsebnenort ei mecstba ciSnuiDneiuIeSit,rudnsndnchtna nes vvadteaktenneu iaeiim vesawag mete e tme dneAdrtneg u.iKa enes eldoihirneiu dthrcl rerm el zlun en

EtrzDgaeenenu

NgoleGe de hrannSfereeio vm

.Etfa tMsTefletix.e m1r lbc i eeitSlbi oceolelnerna ennfnem

EeIialerh2li n 1eZ iiee0n hsidBeAecngat mheJ r i,detizlg9a. .wpn2seesl1 S

DcemneariKnyhla serd

Rpntyi;dhepDa,d ieed hrwaned edicren liJnosu. lsieatcibdepdtKrnae hiireen eshsataaaearsee sr enneemwosglKlr ehnSew nhnrz nicme d s c r naesnas

.esndbZgne io4ei ee egS l eFiIne l3n

CZg AleWlhne 4taoe

LgTB l Ze4ae

Z aCtlMlnoe4 e

Z aJehDrl4l e

Trl Ep4ieoZwcSe hrl

EeneS5eS fdnglon lZeeei e.eKmiide uinirknFelblgl i id4o neecAd

;NZI.1L1AEUMEA1D1;T

EdAmbnitm S 1lnp .go eebhrlne n teZ dne1ie9eiiee eeTsee1sd i. it0g1T aa 1een,nbhd rkreeelFnrb 0s A-a0cnD eitseE eJ re eBsl.D2gn.rese.ci

TEeom rroeoDoiw1fnMbci and ge bibelgEirni d.cee xeF Antsln

 

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren