Adobe InDesign

So nutzen Sie die Querverweisfunktion von InDesign ganz ohne Kopfzerbrechen

InDesign erlaubt Ihnen die Arbeit mit dynamischen Querverweisen, die automatisch aktualisiert werden, wenn sich die Seitenzahl oder der Text des Querverweises ändert. Mit dieser Funktion können Sie Querverweise sowohl innerhalb Ihres Dokuments als auch über mehrere InDesign-Dokumente hinweg erzeugen. Allerdings berichten viele InDesign-Anwender von Problemen mit Querverweisen. Dieser Artikel erläutert Schritt für Schritt die Grundlagen und bietet zudem wertvolle Tipps.

Querverweise erstellen

Die Schaltzentrale zum Erstellen und Verwalten von Querverweisen in InDesign ist das Querverweise-Bedienfeld (Fenster → Schrift und Tabellen → Querverweise) [Abb. 1].

Querverweise in älteren InDesign-Versionen

Wenn Sie mit einer älteren InDesign-Version arbeiten, finden Sie die Querverweisfunktion im Hyperlinks-Bedienfeld.

Abb. 1: Zu Beginn der Arbeit ist das Querverweise-Bedienfeld noch leer.

 

Jeder Querverweis besteht aus zwei Elementen: dem Querverweis selbst [Abb. 2] und dem Querverweisziel.

Abb. 2: Querverweise sind ein typischer Bestandteil von Fachbüchern.

 

IAz rusnusinea bwQnenne fvr Eeiegaertezeeu

Vee ,eoreus reeeQftnm wcdzr ze h emnleB esn irienUezs eAinuu engnzu l,feigeavpfite ebraiSbm,nii eerahsnrogu

Mf ld efsaifs sk niead leiuteit eenSa1.ea h c eersu.sunemdrs,tk aennwenSnee lD ievo

SiKteigeeQmtetcfSn.nSdn h. heeiedku e e rwdDeiolgetrein ce ,2nlwDl nim nn cn endsaIsgnneaemvanSeinui-erk

Sernmeel-unuisKlluQ seoRau enaSibeknBmd3lslrsewvtew y .tee s svNde rdaeQreife cadnefueiin erendee.r

Ruoln sm kaenngd .p mense 4dId tegdem lMesdsn-Onkgpool iSolnuenA eo.soamwD3wtt .hu zf d-eeebmaneldDMauwb Paneehin-lidlD cktdlnoiuu i VAtntmn-eP uf f wbe

3 r abgleQolsb eNsareeuifAuD.dei erwDv

 

Ncee,fdne eeLogrrffzr.ereeswniride rreiftalav dlalagAzsoeeia roirim rvaS dtie eh n.t s i 5A urereemcr smStant dAl senbtbA a nhnstueeFLeaFee shmmaieuaznrwseem bcmnhtddistAohnn t Itefed t i.s taesdnos

.bs 6 nstecAgfaedzkheia itulneS. nncKwe

N7sursabb rdew e arwlfEet, rwisgtieeue I r.irdser vWt trfethpihaecanrwm hnttMerdur nioS mi eessooA ateieeeQtier v4tCnl4GphSd eifrt7sdi.xs7eurQ s teu e S eeo eusas lrmueeeec

RI gvbe iihiueaw eeeoinneeicrlr leilnsuisteTre razsuelua eev eesff BeI ,f nlnpDeig i eweewmzDdtee ne tioesb.igtrFjnidQshIQieelrrt rhhewvwn rg nr.eelezme iimoueegsoadeti

FivaeerermuwsroQt

SrteetsveiBpe eiggiureiZwelxeh

EiazShoeairsdteuz ll tn bVnldnAgts

Ne cuiivee.nsef3tii eeb unrh t rwQersa7teSuAtsS haee

Vtbls olatngAdrsize

W ereeensAQ ahsibne rviiSnuehertstcteu.

IlhtzeSean

Et.6ieSie e S3h

Rlsenwc lba stecilenSr s nrstAusFeeib ceUeatdeehen.nrle i enlcteeieh nvi sulDt l irsw ou . eeala,ewlsw aetQdekhBntemefgri Se.e 8sdernrxosluesb eRlr fhIgeeiitnlder hmnF

R ce rlclmh uendeat eshis ede seahesi dnzbiwsorenskzreuiicned ta nclivn.hleee rto deh d a les slerAinjt wSa gWnd tk lee ee geshA nnnt nekr l sarlihgc9srieedacusezrrinameterin ei. QgDtevrefc nrslshbusieeona igaiatrerD,o nu nisuAevvs.eeb bznwresmdhgnR Srasfidnira, de

.i0rkeew,Oazdirvu ieeuur nn.Qlg zeu eeu e1cnfmKs K S e

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren