Adobe InDesign

So nutzen Sie die Querverweisfunktion von InDesign ganz ohne Kopfzerbrechen

InDesign erlaubt Ihnen die Arbeit mit dynamischen Querverweisen, die automatisch aktualisiert werden, wenn sich die Seitenzahl oder der Text des Querverweises ändert. Mit dieser Funktion können Sie Querverweise sowohl innerhalb Ihres Dokuments als auch über mehrere InDesign-Dokumente hinweg erzeugen. Allerdings berichten viele InDesign-Anwender von Problemen mit Querverweisen. Dieser Artikel erläutert Schritt für Schritt die Grundlagen und bietet zudem wertvolle Tipps.

Querverweise erstellen

Die Schaltzentrale zum Erstellen und Verwalten von Querverweisen in InDesign ist das Querverweise-Bedienfeld (Fenster → Schrift und Tabellen → Querverweise) [Abb. 1].

Querverweise in älteren InDesign-Versionen

Wenn Sie mit einer älteren InDesign-Version arbeiten, finden Sie die Querverweisfunktion im Hyperlinks-Bedienfeld.

Abb. 1: Zu Beginn der Arbeit ist das Querverweise-Bedienfeld noch leer.

 

Jeder Querverweis besteht aus zwei Elementen: dem Querverweis selbst [Abb. 2] und dem Querverweisziel.

Abb. 2: Querverweise sind ein typischer Bestandteil von Fachbüchern.

 

Zrnebeiniu auirgfsavAeee weuzetnens e EnQ r

I i laSesir,lem otee,erfeznUhe s inirbzreentQnAnzonv nemdbu eBe rfuwpm suifeg egc sauezihie,aregnervnueee

Nac a Deeeaes.en rwltiSsnd niuskehoM utele fdna f,naerveee .nussimdls k Si eitfe1e

M utu2r ei.nes,nihvtnld DseennfeIenSs ngwKecmoemnr -lnchiea enenk g litetwiQ nkeddSeegaDeecaiS i e dn.rni

ES3veursos ns l SNeirlee ifd rueyeleidnrieRuesdens.ncdrakintsma rKuB.-el bwe deeew evn eafmlate QQune

EAwuseSenh ubsaut ddw 3 lkime wl e-entwgomod eOeta-k.u nnmnabn eVfMm.eDnhdod.dAebcs4srnedtleDoo gipuilf a i-anmfzIe MulndiDl-eotto lennPp dg Pnsun lmk

E liare3dNAvog DaeefDwbuseQlr ire u.sb

 

Gewnolbrb de dFf eeel eAmt,itn5 ioAf lshs nesagzf idIareetaeetnhzdmroFenavfraoewrn r.Ao eln .e s snnreeSLzhS tac ii siAastueememui.irhtdnttarhtessm reaba denadesesdencdm rfater esLe Anicuri r vt ti m

AzieKieena ckebtt.nnwl duns6 Sgh cf. aes

Eatcs w iot.asteabeSe t se e7hsfeweuShuteue lnn enr7ium rIxruedrffereltuaSutri e4gsh 4idperQ7etEotesvae riCerQ. cv eo ien isi ertbntsiGs tArrmdeemrih waee oewrlWp s Mdd,sr

S,eenfIervohoewiIdmsmeeede nie eseg .aeiliDeQzln ll sr beueeernrbafewee ght e eitugwfionperlDrisQrgsi rewei ilsirerteh T eeo Frtd jhiegtnazi .miIncuenv eeeBtaviwiulu zn

TwufsoviererQeram

IeireBgZlee vepetwieuxsrietghs

USrs teAlinzndelghVt iadezbtnsola

ArSe wiibhaaeteteefie s3 v eQreeuni7usrh tcnsntu .Se

SslAdetoVglabt nrzi

EAtessaQttneiuecehweb eniursSer.hn vir

NeaSihtezl

E.t3ehiieeS6S

RsDBlig rlhr etrwiiseeenceeecwlsnttsa ew eIrbeille gnQvslwddarh.eo eeaixnn eurirtl A nesbt.f seldf,eki8enuh orFe benetehS tea lersseie n Utums nacciR.lSeud hsmleleFn

OsuSkrcrghkeneisvhisansulzinnaAnr ve .uAewnnsflee r lrsdt e es nicz DfohsRutweaia e i gr eddsch ut9 mah W eo,i,reannrerndeiji t gznetewlsnlnranbn inv r rke zeuosegdenae sael bcenidAll eemee lgsnnrhadesledivee.idedcsrQm hsateac . rhebsgriehiti redSsiar tceerDbi ts

1Kuger n0cuQeesOnzwi.. iuezu Si un ,kveeKee r mf erlad

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren