Adobe InDesign

Wie Sie Dokumente aus QuarkXPress in InDesign öffnen und weiterbearbeiten

Es gab Zeiten, da war QuarkXPress mehr oder weniger das einzige »DTP«-Programm, das in den Werbeagenturen und Satzbüros verwendet wurde. Auch wenn diese Ära längst vorbei und Adobe InDesign allgegenwärtig ist, stehen die Chancen gut, dass Sie im Arbeitsalltag immer einmal wieder auf alte (oder auch gar nicht so alte) QuarkXPress-Dokumente stoßen werden, die Sie abändern oder als Grundlage für ein ganz neues Design verwenden sollen. Wie Sie hier mit InDesign-Bordmitteln oder -Plug-ins am besten vorgehen, verrät Ihnen dieser Artikel.

»Richtig« alte Dokumente, nämlich mit den QuarkXPress-Versionen 3.3- oder 4.1x oder in QuarkXPress Passport 4.1x (nur einsprachige Dokumente) erzeugte Layoutdateien, lassen sich relativ problemlos in InDesign konvertieren – immer vorausgesetzt, es wurde seinerzeit nicht mit QuarkXPress-XTensions gearbeitet.

Alte QuarkXPress-Dokumente in InDesign öffnen

1 .Holen Sie sich das Dokument einfach mit Datei → Öffnen oder der Tastenkombination Strg/Befehl + O nach InDesign. Unter Windows müssen Sie lediglich darauf achten, dass im Pull-down-Menü über der Öffnen-Schaltfläche die Option Alle Dateien oder aber QuarkXPress (3.3-4.1x) ausgewählt ist [Abb. 1].

Abb. 1: Unter Windows achten Sie darauf, dass Sie den richtigen Dateityp einstellen, damit die QuarkXPress-Datei auch angezeigt wird.

 

2 .Sobald Sie das Dialogfeld mit einem Klick auf Öffnen bestätigen, konvertiert InDesign die Datei und öffnet sie als ein neues, unbenanntes InDesign-Dokument.

PteeriiextoDenar

Til enhenenabn gheheisvnitS nrcgnn onlbnrnoiAzaKiseemcrmsr heeluegn eteabheia t ,e un nreowuseeer,rerr fn me ebert dnbhlclgbkc gngnmlMpdf deiennzsn je u aegncotes

I1trpn.n Et ea.iiSrDel eeheWx o

R dgunekna iMS .dn iPOiluoD o nmniIp em teb2o gdfrl-2t ll-Dgo aed.aAi lsDdleesIe ihbDuoMLfnpw Ieawn fMeatm.ne

Elndhzin SSsuIeo bktmirA r arhkai ue iec-seene D nv2mlsebe gaoeem. mtntLncohF pDemb ,taeiereatiuriiMberu ettD.

 

Le cDkuedhniSran SurieGecnoSit u e3iraet enfpdn .acn .aipSmeene hkei b

EinBnnf La-tertlOieetmM n heohddet fDa. ueeeao ee S r lDSofieIna.fDef ieieBdo isezeTt ebinsdbknte n bgfr4 e gnr

NgdrrSkuepltt.mcenisu-n SDainaneFe e IsteWiS Dhnp5De m a idoioini er hc.etume nhsr e

Sdans oetmasnn,nu eahkslcn 6 anrr.hgb eteirttDevue kedmtnehknt oeied en nnbghei iinDeen;idKt ecteiteenhrncuSrr c nn is.lunie

Pmtr riitoegeh Dps eTfinfiap

Okk.neaea nstphuiosrrmeosiddsrrks oen1em kiti a,se iegeiowr eenn unce ievacSr gunuep ttpe DneahifunVleza.msrr,,QnnennieSnsVn m4nin sn reQsI Prdgfe X i esiXsiDrse Pitsi -enrneFm

Lsirtetenrhre.ln ua pcte elrSea ih enSnlfmranesgbnfdlrrameeskd e rdsnr UBoeeepkiyacti ke nes ue emiigefh,m t i, tlmebmdmdsre i sefttSGlneiure tti eg Bt Pierosrbdpvnb rorov e lagnigw oelenu ineeneprletrn rlkdvthoilKperiIg

Ec,iimtisrupeeu uster.ej nhehPp eDnriceeintnoaauueQe eeen e n ShDote saatrzXrtens dih wzAb r-bssikmcnrSeleV r

Nmnermend-,ess eihXsa loaxleinscuks neSainsnnQr r i1nnnhh ui VezeoerFdnmetvmeslet arrlasz lg inltenhd e fsoso-sg ,awn rueestIrnuotinoi v tecsne o.anwritsl fherelk aSiIarsrbirQies rdtndied uihetrzrinsfu i eeue p-sPen g ti ,ki PiktuihP. eg td.a n fcVutra X ne4rtnighsAtDbmVtDellseeetl

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren