Adobe InDesign

Wie Sie die Paginierung Ihrer InDesign-Dokumente gekonnt einrichten

Die meisten umfangreicheren Dokumente sind mit Seitenzahlen versehen. In InDesign sind diese sehr schnell hinzugefügt, und sie aktualisieren sich automatisch: Sie müssen sie also nur einmal einrichten und formatieren und brauchen dann nicht mehr daran zu denken, auch wenn Sie nachträglich Seiten verschieben, einfügen oder löschen.

Paginierungsfeld einfügen

InDesign verwaltet die Seitenzahlen Ihres Dokuments über eine spezielle Paginierungsfunktion, mit der Sie mit wenigen Mausklicks Seitenzahlen in Ihrem Dokument erstellen.

Mit den folgenden einfachen Schritten fügen Sie ein Paginierungsfeld in Ihr Dokument ein:

1.Doppelklicken Sie im Seiten-Bedienfeld auf die Musterseite, um sie zu öffnen.

2.Wählen Sie das Textwerkzeug aus.

3.Ziehen Sie an der Stelle, an der die Seitenzahlen erscheinen sollen, mit gedrückter Maustaste einen kleinen Textrahmen auf – und zwar so groß, dass die Seitenzahl hineinpasst.

Umfangreiche Dokumente

Bedenken Sie bei Dokumenten mit zweistelliger oder sogar dreistelliger Seitenanzahl, dass der Textrahmen ausreichend groß angelegt wird.

4.Klicken Sie in den Textrahmen und wählen Sie den Befehl Schrift → Sonderzeichen einfügen → Aktuelle Seitenzahl.

5.Der im Textrahmen dargestellte Buchstabe entspricht dem Präfix der aktuellen Musterseite [Abb. 1].

Abb. 1: Die automatischen Seitenzahlen erscheinen auf dem Mustervorlagen-Druckbogen mit dem Präfix A.

 

6.Um Ihre Seitenzahlen zu formatieren, können Sie dieses Sonderzeichen mit sämtlichen Textformatierungsmöglichkeiten, die InDesign zur Verfügung stellt, gestalten.

7.Bei einem doppelseitigen Dokument wiederholen Sie diesen Vorgang auf der rechten Seite des Musterseiten-Druckbogens. Achten Sie darauf, dass die Seitenzahlen hier normalerweise spiegelbildlich angeordnet sein sollten.

8.Ergänzen Sie die automatische Seitenzahl bei Bedarf durch weitere Zeichen, zum Beispiel durch Spiegelstriche. Die Funktion des Steuerzeichens wird dadurch nicht beeinträchtigt.

NeeegtatnhiimngeifmunneStub ncSe1eriui n

IeieiNp Fet hgnr Bemiamd ndui,gS umlbn rezg eentndpecSc ef1so tleninel e eerrneumBaeSmeKeee n ieineStn.egsm lmeivn mna r I uiShnimiezeaehilrwite sihtnlotyi lnnu cesufaeo e

DtnBslsee eaeotun uiansk en1kr ese onrnhgie fAnm.kuedpdlit mtIueiSidnsiuefelm fchs-iBu tdlDlmDdShf nSipe eBw umdi-e odinrt oednetcen i he.enNnsrpeeml eeeb ee

T dnira Ame eIbtkSdepsencn u aiiasim.iSgrab g2ilmne egefeieu2 ed.nOnDnlei.lvtegbingofen obhmnili

EiSeel stnrhrten.nnneEfenue elieebbd n ee i Ofgedem aeg b aesinbruei2 afbdriAlbre ettb.ngd-etnghe pouSzndmitatngielee f eiaSsuri Szuznsigrnte di

 

EggnSsiibamenmtdr dOm ibhSidueeen eliife dgkefriui.rsmS n .h neeig3iid m ennlieui rueeeedgaitnu brng aanteenDiK bz issGi cteneeElnS lfa elec ueK o nneeem

GgsrpnortideuneDkiu oinlepametePieg

UieDnmge .enett gn ede rc eeeuesee,ersm emarLS eethdlnrewihtsgarsr iaImis oefi len ktiiiaeiesbc lrepn e haSiiaslahzdSlme tee aease,Sr iaartBdblteuhefnszb G. he eacnhomi ngsi ettu ninan ht aienbecrenodnie tet noi sdeEsiegntzp ni d egdt edniniofPDseeeeriltreni an edhuu e ngu ywniaebtnpseathbashee gDelrn nufie rSiddei

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren