Adobe InDesign

Multi-Channel: So verwenden Sie InDesign-Layouts für verschiedene Ausgabeformate

Heutzutage müssen viele Layouts an die verschiedensten Ausgabebedingungen angepasst werden. Sie sollen beispielsweise nicht nur als gedrucktes Buch, sondern auch als interaktives PDF-Dokument veröffentlicht werden. Oder Sie benötigen für ein interaktives E-Book ein Layout im Hochformat und eines im Querformat. Dies ist einer der Gründe, warum die Gestaltung digitaler Versionen von Print-Erzeugnissen häufig als zeitaufwendig und kostspielig betrachtet wird. Sie können sich die Arbeit jedoch deutlich erleichtern, denn InDesign bietet Ihnen Funktionen, die Ihnen helfen, vorhandene Inhalte für unterschiedliche Ausgabeformate wiederzuverwenden.

Liquid Layouts einsetzen

Liquid Layouts lassen sich gut mit den alternativen Layouts weiter hinten in diesem Artikel kombinieren. Sie ersetzen die Funktion Layout-Anpassung in älteren InDesign-Versionen, die eigentlich so gut wie nie akzeptable Ergebnisse brachte.

Mit Liquid Layouts können sich die Seitenelemente auf eine von Ihnen bestimmte Weise automatisch an die neue Mediengröße anpassen. Die Funktion ist somit ideal geeignet, wenn Sie Layouts für unterschiedliche Printmedien oder auch für verschiedene digitale Anzeigegeräte erstellen möchten.

Je nach Komplexität des Layouts kann InDesign Ihnen selbstverständlich nicht die gesamte Formatierungsarbeit abnehmen, aber vor allem bei einfacheren Layouts erhalten Sie eine gute Grundlage für zügiges Arbeiten – vorausgesetzt, Sie haben die Funktion korrekt eingerichtet.

LeteLstlaoLyuuygru aqRf i-dnio

M d ,keeeeerdlSoe elndo nlini t lren oeewtesSoevaeedetdnnfefe ee. edB sb -e,Seueoiijzternle uiver ewtnegukotOnSnreuiitesLreedeSnRdei n raeeghinDo cik rignsllb ineSbb ineinrlrin bin iseqeiescu k gt dtskanseneaes fiietdea LedeegwsfjwrenOnoeedhca he eotmiey. i-l eei, iergp neit S eaeer ihls

Lol nL efnb itguy-asqsg Eif ur ioufeadttLRy

  • AeieknrlS
  • Eeerurn neinttzer
  • EjetaOitbkrbs
  • Hesarisnlneltiifib
  • Tsceruthts reetueGeMrids eu

Dw gr ege nfue e eilgmndiren einnaeeohreaesnnem,RUen ldvoSez

Uabe de e1.-tWblieir uzmt dhgiSu st1.rnez kmeeei lednAeiiWe aSek s.n Se

SSfe ZesSaaeieDia- h u koeaen.greeguSaWd zliier b1 tdfz l Wi aLrmm BeuAdnhi. -g bLedtu,rntkdte iesifuwnuylfeq uiie

 

BL f SutndnddeSiditS rieehadftilinL-nnen ii b fmq n3Ln 2ir2uuieeOA.e-eyes.dbwina oqeme ephsteuu eg.e denid.Rlio-AwSdge lileetcne-oedu MBfb Bg-

U ueeenuhit rnr.eiew-Rei-reBaLSdtedten f eegee-br.endse i dSn.din be qclir.b2eDiSgleA

 

DsdiL.dee dqr3Bdi. ur-b-nAa ybui bf.t.e. Loaeoel

 

.gdenani- eGoetuqs inekLs db e-iiurlaise L iMs d i r,anuingn oa eeg aSyldcnkeeuse su sL ij-seevz oeti s ueL reaeeunra t tnreatnRfnn mne neete us tt aRuh e ratseedSesineur ei-ses,s eene,uMroewuitere sieAyenesReel e ettist uue e nh.atietefndscnlrtiunDie adeySeSb,terweM eiisdMdrefhei ieddah

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren