Adobe InDesign

Wie Sie mit Formatschleifen in InDesign sich selbst formatierende Texte erstellen

Viele Textarten folgen einem immer wiederkehrenden Muster. Solche Texte können Sie in InDesign mit Formatschleifen quasi automatisch formatieren, was sich besonders dann anbietet, wenn diese Textart in Ihrer Publikation immer wiederkehrt. Lesen Sie in diesem Artikel, mit welchen Schritten Sie zügig zum Erfolg kommen.

Ein typisches Beispiel wäre ein Artikel, der mit einer Headline beginnt, auf die eine Zusammenfassung folgt, dann das Datum, der Artikeltext und schließlich das Kürzel des Autors. Ein weiteres Beispiel sind Interviews, die ebenfalls einer geordneten Struktur folgen und an denen sich die Arbeit mit Formatschleifen sehr einfach erklären lässt.

Vorarbeit: Interview-Struktur analysieren

Bevor Sie mit der Arbeit in InDesign beginnen, vergegenwärtigen Sie sich zunächst das typische Muster eines Interviews [Abb. 1]:

Abb. 1: Das Beispieldokument für diesen Artikel – ein unformatiert eingefügtes Interview

 

Es beginnt stets mit dem Namen (oder dem Kürzel) des Fragestellers,

daran schließt direkt die Interviewfrage an.

Es folgen ein Absatz und der Name bzw. das Kürzel des Antwortenden,

an den sich direkt die Antwort anschließt.

Dies zieht sich ohne Abwandlungen durch das gesamte Interview hindurch.

Das soeben analysierte wiederkehrende Muster verwenden Sie in diesem Artikel zur Erstellung der benötigten Formate.

Ie fo atgttreyuiw nnnemoirLsuni nerIavfte

CWnlsm rF a idee ir v ord,eteolMfssesud r etWeieipR.mr aa rtuewgcrgiudew kBslFh nhe donuonst esiia tnosTeiwrpnn uieIeatvsmd r-dot

Oved eo SainrmlnG efreehnge

I .eiIrfeh a.umuksnLtiegif1n dn nt eDytmmoeoSn

D Sc dSth n rskfemess.taedn ifehrEd de niciedreeevnAne2 sWe tenI S wi edgzl fwtuh.ntentare,g ,ecslrauot mns ifag e hteiaa inii

Waksefo.eektdeiP eBehahltieinrd nrt Dg 3eTidl l o n re iinSnb cm tno rSatSeezaDie.

.tuietSal adrktt-Isare iuDarDimnnfloenkin en zdaud env f lfue re l.taustkcnngan iteoehie oRadnnfWlenIe ovSorkmpdnseilI i hne e noe img,eesfeSdi4Klorpn w

InaareFbi b D i a eeeKi.c taueanaoFls gbdeFe elnmsdoeedrrurtetdsl5tgeA grdnoWrtmr u Slmewrntu nelddnw hni oeo.iI eseeodi,ilaedeetwrede ctubaediitkse TngnaeisleroS rntif2rrsevoedla,pefinAfi frnsr fe n ht na. e rlu oTkeer ntxmllDninu rodgmnme n.

.ni-s2oto grome eTaDF eotro x ettdemdi altremnR.r rpuSnrFtlinbkenoaoAsb bTnnenmiinlF n olreapfufiieneeeKu udl IftaevgltAdalTd

 

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren