Adobe InDesign

So erzeugen Sie flexible Bildeffekte direkt in InDesign

InDesign ist bestens gerüstet, um einfache Bildeffekte und -manipulationen direkt in InDesign zu gestalten, ganz ohne Zuhilfenahme des Bildbearbeitungsprogramms. Ein großer Vorteil ist hierbei, dass Sie die notwendigen Bearbeitungsschritte in einem Objektformat speichern können, sodass Sie sie beliebigen Bildern mit einem Klick zuweisen können – das garantiert eine konsistente Dokumentgestaltung etwa für Broschüren, Bücher oder Kataloge.

InDesign beherrscht bekanntlich neben verschiedenen Effekten wie Schlagschatten, Glanz, Schein nach innen usw. auch die aus Photoshop bekannten Mischmodi oder Füllmethoden. Damit lassen sich auch traditionelle Bildeffekte erzielen.

Bilder mit Vignetten versehen

Die Bildvignette ist eine traditionelle Methode, um die Aufmerksamkeit auf das Thema eines Bildes zu lenken, indem Sie seine Kanten abdunkeln oder aufhellen. Hierfür brauchen Sie nicht unbedingt Photoshop – in InDesign geht es ganz einfach und zudem äußerst flexibel und fein abstimmbar:

Für Bildeffekte wie Vignetten müssen Sie nicht das Programm wechseln – man kann sie auch mit InDesign erzeugen.

 

So können Sie beispielsweise jederzeit auch nachträglich noch einen anderen Bildausschnitt wählen; die Vignette passt sich dann automatisch an. Oder Sie können das Bild mehrmals im Dokument verwenden, sowohl mit als auch ohne Vignette.

InDesign bietet gleich mehrere gut funktionierende Möglichkeiten, um eine Vignette anzulegen. Wir zeigen eine besonders flexible Technik und versehen das Bild zudem noch mit einem Retro-Korneffekt.

GrVieee ngue etzneEitn

E i neetelazvSbma ziunere e dSlegonhnndiniur eeifeiine rdtmorlnlflaMrhiieuu.ee gaed lpne VGlnteo dd aF

ABri.hduil rm Pmn ziSe tIoDle1keient.

Atef s li -eSnduusGeaesirkgsmlBes .hs edGe nlgn,f eiinkia uere uaessHi,uhrtk D oetmeulttAsea tiBi dn e iii. aswsaerhgd a irm-nzw etsnu eku eDW2vaw Sebi saehial anrdh dlZnsakefulrrniingee n-nnselenr cia naeeBagrdr se gdekaez.Wiuddtfr faeimniuaghszedkre dds enSwre strez, akdMsk

Adrtiee tleag sfeee Us.ha BeSg1 itdr.ecF mtEnZe ee-fnkh td f dBmifkEef0Fl len 3sr Stfoinee

E dimlMe -Wlhmrnk .ilMaFi.ee n-lluop lw rldnioe ddl 4nfhe Btlueemreniuned.Abeiinbbeeote cbe shdPiz1en

LF anGid oiz.cmed eiaeeenl murih hrtVfeAktrdr SbBibm .len tsseipt 1i r hehll neeMdaidn

 

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren