Adobe InDesign

Wie Sie die Darstellung von Grafiken in Ihrem InDesign-Layout gezielt steuern

Dieses Platzhalterbild wird auch als »Proxy« bezeichnet. Im Druck wird hingegen – vorausgesetzt, das Bild ist korrekt verknüpft – die Grafikdatei in voller Auflösung ausgegeben. Sie sind jedoch nicht an die Vorschau mit niedriger Proxy-Auflösung gebunden, wie dieser Artikel zeigt.

Die Anzeigeleistung in InDesign

InDesign bietet grundsätzlich drei Optionen für die Anzeige von Bildern oder anderen Elementen im Layout. Sie können sie über Ansicht → Anzeigeleistung aufrufen [Abb. 1]:

Abb. 1: Die drei vordefinierten Anzeigemodi von InDesign

 

Die Schnelle Anzeige zeigt statt des Bilds eine graue Fläche an [Abb. 2].

Abb. 2: Die schnelle Ansicht stellt Pixel- und Vektorgrafiken als graue Fläche dar und sichert so eine schnelle Darstellung auch von Dokumenten mit vielen Abbildungen oder Transparenzeffekten.

 

Die Normale Anzeige zeigt ein Proxy-Bild mit niedriger Auflösung an [Abb. 3].

Abb. 3: Die normale Ansicht zeigt die Bilder im Dokument in niedriger Proxy-Auflösung an.

 

Die Anzeige mit hoher Qualität zeigt ein hochauflösendes Proxy-Bild an.

Standardmäßig ist InDesign so eingestellt, dass alle Bilder – sowohl Pixel- als auch Vektorgrafiken – in der Normalen Anzeige dargestellt werden. Der Vorteil dieser Darstellungsweise ist, dass Sie einerseits einen recht guten Eindruck vom Aussehen der platzierten Grafiken erhalten, andererseits zügig arbeiten können.

Falls dieses InDesign-Standardverhalten jedoch nicht Ihren Vorstellungen entspricht, können Sie es jederzeit ändern. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

EPilShaVil eh1 otneieMsn agmnei;Ae cemegnVrdlg C otIslSlW-.aeeee u iwslrnDw nwB reinbnin. noneustn

KfkeBu ztlbnnSaln4aeD eldenasigwel ut iu.nhfnl.g eligd neg goVfieee .D2e.r igti AsbrdcnloizeAseae i

Sunneli dnsaoinnbetgDAte ee.sdb esAV4b lfDritle-uIisie reBene.gblgui zegiei nnrrnneeee

 

On enedcinlseeems-h udDgent-ilkeaene bdm.lh Atsengtemursr ri sois ihaMeDa uItrls shwPtg snliIeSuagbenr ie intafshw. ec elSc,dnonn l letdneo dlcBfala nodtedVenamensfgeebdrDwieensnsisdi nti eg3lo ii-ns

Eeid wheie rmiu whiuaddnksheeknteserirlltier nuAngnuotelelnb 4m thnnilzi wbKsli enfe ot iidheebSlnennEne sde ,ebn,r.lo iffnn nintdeeseAbeg tl hncsn lt ergesdhDaMedbnweaeeimreblseetrrsArut vis eee.ukeai irn.OsSendgw tshnureeneedvenia eijkciteAtgli lu laeicd zmat p rupog e,i tleS

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren