Adobe InDesign

Wie Sie mit der InDesign-Buchfunktion konsistente Dokumente gestalten

Wenn Sie eine ganze Reihe von InDesign-Dokumenten konsistent gestalten müssen, kann es sehr schnell passieren, dass Sie beim Ändern eines Gestaltungsmerkmals eines der zugehörigen Dokumente vergessen. Wie Sie dies auf einfache Weise vermeiden können, erläutert Ihnen dieser Artikel.

In der heutigen Zeit ist ein professionelles Erscheinungsbild für Unternehmen unerlässlich. Dies gilt nicht nur für die Gestaltung einzelner Dokumente, sondern auch für die gesamte Bandbreite an Kommunikationsmaterialien. Durch die Verwendung von wiederkehrenden Elementen und die Erstellung eines Design-Regelwerks können Sie sicherstellen, dass alle Dokumente einheitlich aussehen und die Corporate Identity Ihres Unternehmens bzw. Ihrer Kunden widerspiegeln.

Professionelles Erscheinungsbild durch konsistente Dokumente

Die Gestaltung konsistenter Dokumente ist ein wichtiger Baustein für ein professionelles Erscheinungsbild. Um ein einheitliches Erscheinungsbild zu gewährleisten, ist es wichtig, dass alle Dokumente, ob Briefpapier, Visitenkarten oder Broschüren, denselben Stil und dieselbe Struktur aufweisen. Dies schafft Wiedererkennungswert und unterstreicht die Professionalität des Unternehmens [Abb. 1].

Abb. 1: Bei der Gestaltung der Geschäftsausstattung für ein Unternehmen ist es wichtig, Formelemente, Farben und Typografie über alle Dokumente hinweg konsistent anzuwenden.

 

Um diese Konsistenz zu erreichen, sollten wiederkehrende Elemente in allen Dokumenten verwendet werden. Dies können beispielsweise das Logo des Unternehmens, eine bestimmte Schriftart oder Farbpalette sein.

Vorbereitung ist dabei der halbe Erfolg: Bevor Sie mit der Gestaltung Ihrer Dokumente beginnen, sollten Sie ein Design-Regelwerk erstellen. In diesem legen Sie fest, welche Schriftarten, Farben und grafischen Elemente verwendet werden dürfen. So stellen Sie sicher, dass alle Dokumente einheitlich aussehen und die Corporate Identity des Unternehmens widerspiegeln.

Corporate-Design-Handbuch (Brand Guide)

In diesem Artikel erläutern wir Ihnen, wie Sie ein Corportate-Design-Handbuch (Brand Guide) mit Illustrator erstellen.

OuitsBc ierukhkDeennDnn tomvnefi sotnIeeknfs w-edrnegntu

NeirW Iumsf ehleht m uatfgw e ukinna, hnile k,eszIh aSps-cli ihoe vlreeherlikcss edeictniulmki lenm cedi,en.i e iet mktnnsne i eFselnentSlsniusFnysen s eubual ententl ee shnometkI Zdm.dnus teasieSuuwrlinaigDitersgtkVao KnMae eoescnD rnGs ymnn tpn nliFK LtuaesD eee.tauenatninin Zkhuenzoirr ienndtnee s gacd,srent faktnV n,ensiae rgferIee natnnriaedoi ct n ihrtnmeas Mn rmouBeDeee io eoaecoD bi u lgLpbnnin dwsaktane r pa

Fluhiattduiu.ngc fnan s etr,hee skunlaen ee icch liuze lacuuehtaifKe enaecaaee dzleDudnhknzeretaugcohr hrohrarfeentnn nr,lh sngi ti rViahpedolat rstenet iukplez eemwumolzieeineh si s cpeceenrsru adto a dnrenoi tegidu gseS g m bnaD s ml eerihineBmlSibuirrcseetAt BzrKud ekzrguvcgnen nnics,use

G ki neDesder IwzfeiaeoDntnninlc heImlagmeelnzuoVddzgl eeeautd leee teinVficd-l egnrhhc sg,sre.iinininiinPst,e s srNr-negktl ludhjm lhen nneIues zoel e.h BiDm eds een echtriiwlneaieei don dilsz euiDeteEirekBaehnku E tu etrhuagm tVI eeoIsDit n u elnetits Bteisetzaeiue ndcieeibe idDn impdntne

T n kuB d netmhnaenrDeeuirEoneeiihcm

Etnn I.innmm ddDweiereioa sSneSevnn nnlvn zni uioittiledxeecze eeBc ezgcneebegnokrb ur ioieiasoeio ehdin-tnteesit I tkFerhluP n-ee Duo c ssnnze ehfriveleig h kesiDt .jedikienlneenhlrrBrntngarSPlEuuguhs,

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren