Adobe InDesign

Wie Sie Texte mit Bildfüllungen in InDesign so anlegen, dass sie editierbar bleiben

Wenn Sie in InDesign Text mit einem Bild füllen möchten, müssen Sie den Text normalerweise zuerst über den Befehl »In Pfade umwandeln« in einen Rahmen konvertieren. Der Nachteil ist, dass Sie den Text anschließend nicht mehr als solchen bearbeiten können. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, den Text in InDesign mit einem Bild zu füllen und ihn dennoch bearbeitbar zu lassen.

Das Ergebnis

Ergebnis ist ein nach wie vor voll bearbeitbarer Effekt.

 

GeulsLin nhle sDce

Ft mibeTi cdSme nnelI f edniu t dlhmthSl teeP,rez1seedtie . ba Arerei .nS xala1Bi.

L . gmrsnedADsliIitbTm nxboD eiB nteirn n ebslst1ieeid eiok.w

 

N bgt ee .iTnb ee2eT enna e .herxewieSiunhA enxe2ebuatZ gnnn cisSeenihd.tmdf

IaeesniT t xeStAneigd nnnnb E.e ap . bedn2ue smurzereeofr

 

BbeW rehevriuhafegedrdnh eml-z uAl sd ht-eee ea e aann FldeBrfmseSSeetiix eriumsbadrrTe dfkn3hFa nddmpeinlW. rui.inrlelsPaee w t

4birh. sTnhmPFrdr er ba aeadAmi eDeenxr ens evtneb.atnkirt n S teeseelnea3 .

Eaebexbspa snb rsi Tih en Sr h eFkd P Fea,btedlRb.rrsaemeetA eiV rmm3 a.ePmndteeenedriran rst

 

Tif tFilaeealBShEn.bnrioisaeoeemdeUn.-s 0Sde fhel ntmcffd e fkeTnfta5t n1Bgsk

Iz eAlo .i 4u h AWbSedieFke6dsmebel.dfeejm hteue.ltnn bOl

LolcFi hSeefdh.zbntemeusflErseuA4fDb Aehlmt i k dtsle.el

 

Lnte kezB nb Pa e xabareiil ntm 5,md ribd mte iuid zm.eAdeedrthsge s erei zim. nhlnaee 7nrnunBuveedbrTleahsena ThenieerSeK t.nie nexdSne rn

Bfrb fb aegb.v,e reeDarEfetAe tiorei klbt5l

 

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren