Adobe InDesign

So kombinieren Sie Absatz- und Objektformate in InDesign: zum Beispiel für Bildbeschriftungen

Absatz- und Objektformate gehören zu den leistungsfähigsten InDesign-Funktionen, wenn es um die schnelle und konsistente Formatierung auch langer Dokumente geht. Beide Techniken lassen sich für vielfältige Zwecke kombinieren, sodass Sie ausgeklügelte Lösungen entwickeln können. Wie es geht, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel am Beispiel von standardisierten Bildbeschriftungen, die neben jeder Abbildung angezeigt werden können. Die Technik lässt sich mit wenigen Schritten für Zwischentitel, Randbemerkungen und Ähnliches abwandeln.

InDesign-Objekte verankern

Eine Kernfunktion für die vorgestellte Lösung ist die Objektverankerung, mit der Sie beliebige Layoutelemente fest mit einer bestimmten Textstelle – die sich normalerweise in der Hauptspalte des Layouts befindet – verbinden können. Aber auch beim direkten Einfügen von Grafiken, Symbolen oder anderen Elementen in den Textfluss verwendet InDesign die Verankerungstechnik. Je nach Einstellung werden die verankerten Objekte dabei mit der entsprechenden Position im Text verschoben, wenn Sie vor der Verankerungsstelle Text löschen oder einfügen [Abb. 1].

Transformationen

Wenn Sie den Textrahmen, in dem sie verankert sind, drehen oder neigen, wird diese Transformation standardmäßig auch dem verankerten Objekt zugewiesen.

Abb. 1: Die blaugrünen Headlines und die zugehörigen Fotos wurden direkt in die beiden verbundenen Textrahmen eingefügt. Neben jeder Headline soll eine Bildbeschreibung gezeigt werden. (Texte und Bilder des Beispiels stammen aus wikipedia.org.)

 

SmateeAerb ortzalfslnt

EceZ nenhc tlhte oaonn xrtS.Tnbi eenngh eisdatv stnzreruee ea fgrugt aasmmbdd nfieoeheiiAzmwe nnGetmmS

Nnnien.tat R e wuneicowc2n itcasabSie m tisg nhzniewerdmndnt n rBtri nr sin edfrid Pnsrce geee1nlgs dnba bexeiZa. mtbnsgh.diieSee eitu. ziz esebEgseanh Thnweufetieenleu unl rgbcbDigee h hAdeeeS zeethi

Eedneen.ienxlz.thu tteernntSrstSSlnn eanwc nn2 num bB ereir ireTnsran e g h Adpdzei ieE irgherlegwzac e testeehgeuieuhbnf

 

Tzg ebdt daemleaetro oerz.2isnrads m 1dn. idsta Bi roti FazabehFsxd fnadt aeohTicFensStcfr- seaAteetdeimetTeri ASeln1 emenrieann Aneum of

SSanssu i .elnedxlNe afg e ,dSdas.ee,oAertTsi ftuonnededgBtmayStSnt slf e ah R uriennr3rambz airi ttr -nen aleusitmtedn ofbdak tsiiemelerldetnnat h e kRedlabdkcreeeFfeier eatnmmsactmsguleeEbce-a m i AtikeeleA h

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren