Adobe Illustrator

Wie Sie die Voreinstellungen in Illustrator für ein flüssiges Arbeiten optimieren

Voreinstellungen sollen dabei helfen, Illustrator besser an die eigenen Vorlieben anzupassen. Einige Einstellungen können dabei mindestens den Arbeitsfluss stören, eine Option kann in Einzelfällen Dateien unbrauchbar machen.

Vor einiger Zeit haben wir uns mit Einstellungen für den Umgang mit Maus und Tastatur sowie mit der Genauigkeit beschäftigt. Hier geht es nun um Illustrators interne Prozesse. Rufen Sie die Voreinstellungen mit Befehl/Strg + K auf.

Voreinstellungen

Den Beitrag zu Maus und Tastatur finden Sie hier und den Beitrag zur Genauigkeit auf dieser Seite.

Bereich »Dateihandhabung«

Im Bereich Dateihandhabung stellen Sie Optionen für den Umgang mit AI- sowie platzierten Dokumenten ein. Die Frequenz der Dokumentenwiederherstellung stellen Sie passend zu Ihren Dateigrößen und Ihrer Arbeitsgeschwindigkeit ein. Denken Sie daran, dass es sich dabei nicht um ein Backup handelt, sondern nur um einen zusätzlichen Sicherungsgurt [Abb. 1].

Abb. 1: Voreinstellungen für Dateihandhabung und Leistung

 

Die Option Im Hintergrund speichern erlaubt Ihnen, weiterzuarbeiten, während Illustrator die Datei speichert. Leider kann diese Option dazu führen, dass Dateien nicht korrekt gespeichert werden. Sie sollten sie deaktivieren.

Im Standardpfad für Dateien wählen Sie, welche Dialogbox beim Speichern voreingestellt ist. Wenn Sie keine Cloud-Dateien speichern wollen, nehmen Sie Auf Ihrem Computer, dann müssen Sie die Cloud-Dialogbox nicht mehr jedes Mal wegklicken. Egal, für welche Option Sie sich entscheiden: Es gibt in beiden Fällen die Möglichkeit, spontan anders zu speichern.

Das Speichern auf Netzservern wird generell weiterhin von Adobe nicht empfohlen. Wenn es sich nicht umgehen lässt, experimentieren Sie bei Problemen mit Zeit zum Öffnen und Speichern über Netzwerke optimieren. Sowohl das Aktivieren wie auch das Deaktivieren der Option kann Ihr spezielles Problem eventuell beseitigen.

Falls Sie platzierte Bilder nicht automatisch mit Photoshop öffnen wollen, sondern mit dem in Ihrem System eingestellten Programm, aktivieren Sie Systemstandards für »Original bearbeiten« verwenden.

Crneesihig BuetL

NS n .rg a norWnestgliiavisr tiegnemkeigtgncngddken i eirUeecnu sau,fbnh retnn r nteaeeutrdGkia,cs a.ber izneengri,hrio hieFleptrg kpi terzen iPh it seil , hu m,napauhbhLsnceb fdodsPiRgaie.np wroa s hcl n reaapcsesketnsthntsa sngc aii n brii eieannmDshadtn racddel-lrtwencneisekou grpsrns eastf Deets updrA rtGdnknnGranDwlai e

UuAtmlrikreeel isuoah, o aeet . hccns eVoven eg rel nnZ zh lceekgnhcraWese hhtd se kh rstnaklueeet,l.monFuegrkginsrnEb iswlez d h e-i mseienguib hrh er eedIennsiBz t-ss s b enei iancoetzec tmncc eaiiepa gr om u nriadrzSurhaidez remtneraRu,e reuedlIvoo nd ef tanUdgceiatnraZhneitfig

Be .eidm bniec dnemheaeh ta aeB oh mehh d nslinerbaejeuhkuliEigri ershskiEeelHau d iinsmcninnee.t n nt dzFcelefd t rnlteebra rtesnI rirbsr trof c ne,us ciajdn, oi iez onOt aentedneeh fs uioimvnZaeeledicVin nfaeitg sc UnbfnF eaknenI eitSne kSnnEes erohstdrhrve nzlte

Coieokeo rnrah r rvun- c-PonsnauewlRD ecihkootllrlllen dk.klAoricsrat kd nw gesameanohheu. etUanRtnzeakgolehitrdcnDsitvBewin ,igelte Cuiep htsebe. srfseFselsssenBkritdoebotr IoafPuglmurtdiS n tje cel tleirkkis m

Nosl soPlatklIloiDrarour tt

EsdtoeonIeleoe l ie rei e rstrgit ee idchAw-frdsauaemlIBknosnrktwvleihetenMkndnlsd nigl.eiPle

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren