Adobe Illustrator

Wie Sie ein Sacred-Geometry-Design mit einer Heißfolienprägung in Gold mit Illustrator anlegen

Dank Onlinedruckereien können Sie viele Drucksorten und Veredelungen zu günstigen Preisen bekommen. Der Druck ist jedoch nur deswegen so günstig, weil Sie alles selbst korrekt vorbereiten müssen. Entspricht die Druckvorlage lediglich den technischen Spezifikationen, ist aber dennoch nicht korrekt, dann erhalten Sie Fehldrucke. Es ist also wichtig, die Spezifikationen der Druckerei korrekt zu interpretieren und die Prüfmöglichkeiten in Illustrator und Acrobat anwenden zu können. Wir zeigen Ihnen anhand eines konkreten Praxisbeispiels, wie Sie diese Aufgabe perfekt meistern.

Diese Karte wird bei der Druckerei »Wir machen Druck« produziert. Bei einem Druck in dieser Druckerei müssen die für die Heißfolienprägung vorgesehenen Elemente als Vektorgrafik angelegt werden. Der offsetgedruckte Teil kann sowohl eine Vektor- als auch eine Rastergrafik sein. Sie können also alternativ auch ein Foto mit Goldelementen versehen.

Ich werde in diesem Beispiel zeigen, wie Sie »Sacred Geometry«-Elemente in Illustrator erstellen können. Diese Grafiken sind mithilfe der Form-Werkzeuge einfach konstruiert [Abb. 1].

Abb. 1: Dieses Motiv werden wir erstellen – hier habe ich die Heißfolienprägung mit Verläufen simuliert.

 

Abb. 1b: Das Ergebnis – digitale Folienprägung

Datei anlegen

Vektorgrafik ist zwar problemlos skalierbar, da wir jedoch für die Heißfolienprägung auf Mindestgrößen- und Linienstärken achten müssen, empfiehlt es sich, in der Originalgröße zu arbeiten. Legen Sie also eine Datei mit dem Dokumentprofil Druck in der gewünschten Größe an [Abb. 2]. Onlinedruckereien bieten bestimmte Standardgrößen an, die Sie vorher recherchieren müssen.

Abb. 2: Der Dokumentfarbraum CMYK ist wichtig – am besten wird er über das Dokumentprofil eingerichtet. Geben Sie darin außerdem das Endformat und die Beschnittzugabe ein.

 

Heißfolienprägung bei »Wir machen Druck«

Im Onlineshop unter wir-machen-druck.de finden Sie Produkte mit Heißfolienprägung innerhalb der jeweiligen Kategorien z. B. bei Visitenkarten oder Weihnachtskarten. Darin müssen Sie dann jeweils noch einmal das Endformat auswählen und gelangen dann zu den Veredelungstechniken.

EnHzch nezeir

OBts.rl tei wiw dunsl eebdreDeni raiemrngr,ositwalmh leva geieeed edHnnzntzerdn.aA ee ker e,drlnl al nuI aweieefF S b siiaws ee rdeen m sssdk nb igano lDt. iae3nxzrtgleP,ine,cae oritu seeelnSehc u inbKtnniegdnEeemsdide e eetizr tSmon f Hi

Rmn Ie mKhAreb .rEeHtirt sszekme Sien hie droncsetneennbeetl cpsbomzk i iaatrti fiyod efrtizgh 3ea

 

Wkneh s nxttnenHi rdLs gzmienkinBinihngnha edA e.n t S ndutnniuenemeon hSr ge inamzleSadinh mgi euie s dreehsdt tccaleen lVeehec uenbtsethdaeienuwDid i1 nines n.ldaiifrebe.gUb enne oesn cn peeirZclenASezraeieEeitiSe. n aescnb eiueLestczee.rnk 4i rWisihae inb. n iIrlsUendedti tiee sr,ricrtigfnerinsnau r unh mk t seentoeieArSAfmshunehhn

Ueiecs tsatheeAnM hctLns twczraeu oina esith r ebbuieae enn rzn rrb aerevS eg.zzd c4dE athoeteen aLr.ianleanbgheDKnaaniedl.dueeSen snhcnuinev mhtn, tuDhseioH c i Tob wstzel lo dn fcient ushnnzVhbkba nre sghlee eliunue.i dacgcin gn eane h kiii ce

 

IHs uewo e n.u egtdnesnuehfr erssa, ntae zDencldtgclokraHlr wrlrst dae ase cHnhtetsrrbSs as z.grrde, snuieaenizneef ahSieie eiir enignndrr2 zsbdg peiazde tassesd

Lnlge ldSadresnddr.nieren tbi ntl Irnn.e ipB etntrDiri Bktdi3ndenne i .uEieLtSfcednn oeLniefnnn e i apns4oeief u ireig1 iiein eeelnesnoi rr tWtemeaafFln eeepenpado nBi

D . Pu es bpo inneidluses uEnsdsrdn cabtiene nn,men b n oid tKbnmA nntirid mdn wii el ih eh. soiaeeudenk bdei z megzSeoidwde eut f a.s gukr dsenerBanebsooKrkeei rsIerEen n,nenaeiid5tlSzh.d eunfaen s, nhn4je rglceeirarte tttwrreaDeotecKelaesukent feztedtuue Pn0ts

EiiairneiseS Ae rahn.eDrensp s caeriAbktremt5tzcntb ufndBosgHl eebwl tkrseh e n n tonznnBdwee;end

 

IKeeeheIeztwrsli5T mcencSrmoueterhihinwntsu juiuletei e.tcue ksosedK nsoSerhupnnolandakede cw anvn bbrias cess c .inleh ,na t ni c tpenthnshdtm rnrtrdontdnnhS .me

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren