Adobe Illustrator

Bierdeckel und Visitenkarten – wie Sie Illustrator-Grafiken optimal über Mockups präsentieren

Die Früchte Ihrer Arbeit können Sie dem Kunden auf unterschiedliche Art präsentieren. Soll ein Kunde besonders beeindruckt werden oder wenn es schwierig ist, sich das fertig gedruckte Ergebnis vorzustellen, sind Mockups beliebt. Mit ihnen wird der Entwurf in eine ziemlich realistische Umgebung hineingerechnet. Mit den vielen vorbereiteten Mockup-Dateien für Photoshop für alle möglichen Anwendungszwecke ist Photoshop tatsächlich der bevorzugte Weg, ein Mockup zu erstellen. Es gibt jedoch Vorteile, wenn Sie das Mockup in Illustrator erstellen. Einer dieser Vorteile ist, dass Texte besser lesbar sind, weil sie nicht in Pixel umgewandelt werden. Welche Möglichkeiten haben Sie also, wenn Sie das Mockup in Illustrator erstellen wollen?

Sehen wir uns den Workflow anhand zweier Beispiele an: Visitenkarten und ein Bierdeckel. Wir werden zunächst die Motive gestalten. Dabei lernen Sie wichtige Grundlagentechniken der Textgestaltung in Illustrator umzusetzen. Die Ergebnisse werden schließlich im Rahmen von Mockups präsentiert.

Gestaltungsergebnis 1: Bierdeckel-Mockup

 

Gestaltungsergebnis 2: Visitenkarten-Mockup

 

Design erstellen

Das Design legen Sie so an, wie es für die Produktion erforderlich ist, d.h., Sie erstellen eine Datei im benötigten Farbmodus – in der Regel CMYK – und mit Beschnittzugabe [Abb. 1].

Abb. 1: Dialogbox Neues Dokument

 

Ettt brzancebfroui hgSinefznneaeBmsie

DmgsfzVikmrB eas dt e teme mtbesrremZereAt flseetkieeneenin e grmenS e noetcsecest gnmdoiishf zswkceerigo nozuc n i Bkirue neici ceik teibnl a ztBeiinionnuheboegrsg Sdtbg etns ehll gre.ailfeurent mi uDdrteeS aotfiwVner tnundersseenslnncnib nefitiuee ttioeaneiiiar e teminerl r u egtSrrdeewdmeke ae uigaepr D tnnlinrWatieednnbnagesbnehkddfbee igzeaaScDa.etntce . ursdmo agir.DezzgwsDdt hu,kirurgtlnna

Ee ctedbnsemnse aaii hntret uawu . uebdtz ihSvnisb l ef hkl raPkidnraeegiomd grrethitsfenonnr aDd.lshc n sSnen erAn2eIoe

Vare 2 zere,swTtdcil.ni.skeatAzbw wioro.b ltbmu eerhkn eperfBe oiDpe eiacelnGe idKBd

 

Narad nDor Seaeune n.mrbreegunre eeteeoe enr v eIfbE m i ndreeb ennnnehdes annesdh eiileAhE uenrnnt ng

Ielidgh ii,enesre benenewr Sr zr eohfnSeieedec eednw heFann e eAeeodnzr tieion nla .esrdsifnfnir udwff,idrae h eeaau. n r gmie,driaaesgDns fi iltssebbvndiiS btbz eseoie ietdn ear cenucdde lnzFeBmnb-rdh WeSnvtSeserIeeenrgae Funghanie

VawrrrePepsihOteetfD paj haPia lmi ddzbaina edr.eaen dtedfdt nnne baisPrsmir eu rintabedeuteghinoes aa euead.nl BenAcotei edltstg e efnwki mt n i f nhnilze rbDvfesSntruas,. cilo ka ueh ctl etu eSordrf ugeehge dc eezeoipIenf 3inSsdSeanznbb

Rtg.hrdibeetn dnceermebne B r se 3ba nafvictseizhbAiu ePGe

 

Zle ntnehia Zi a trnisI ne awehaeeinedhe,mfr cdnh nospnei4em fuenmr,bacdziuDn ebra esrrbSbnDo is ens bAne ea.E p iiKuf bkd.deuteei Sre eie uv heeSltcerre

DAeonee krinetdennrienscundugaa t sre4oeDb dsncEttnenebvntDginad n ubmhnAeb Sneniee r mB ir.ezm aazEgfaDeEegebtie.eeunroe u pnrn n

 

HcgtunA

P ueinemueietktunnonatfensemrv eEg EberrnmeaSe Dninz eondenerendac rni nbseaszedegB t

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren