Adobe Illustrator

Wie Sie mit Illustrator eine Faltschachtel gestalten

Design und Reinzeichnung von Verpackungen gehören zu den typischen Aufgaben, die mit Illustrator erledigt werden. Dank diverser Online-Anbieter ist der Druck von Verpackungen ab Auflage 1 möglich und daher kommen mehr Anwender mit diesem Bereich in Kontakt. Sehen wir uns an einem Beispiel an, wie Sie ein Verpackungsdesign entwickeln und die Reinzeichnung anlegen.

Das Ergebnis unserer Bemühungen haben wir uns natürlich auch zuschicken lassen.

 

Konzeptionsphase

In unserem Beispiel soll die Verpackung bei der Druckerei Saxoprint gedruckt werden. Sie bietet verschiedene Standardkartons an, deren Größen sich sogar konfigurieren lassen.

Info

Saxoprint hat diesen Artikel weder in Auftrag gegeben noch gesponsort oder Einfluss genommen.

Der erste Schritt besteht also darin, die benötigte Größe zu ermitteln und die Verpackung zu planen. In der Konzeptphase analysieren Sie das Produkt, die Zielgruppe, die Verkaufssituation und natürlich den Gebrauch des Produkts [Abb. 1].

Abb. 1: Ein Papierausdruck reicht, um das Handling auszutesten. Die Eignung der Verpackung für das Produkt können Sie nur mit Proben testen. Die Druckereien versenden auch Probepackungen. Diese Verpackung wäre z. B. für ein schweres Produkt nicht geeignet, da der Boden nicht verklebt ist.

 

Onlinehandel

Da Produkte im Onlinehandel nicht auf die Verpackung als Werbung angewiesen sind, könnte man zu der Überlegung kommen, dass das Verpackungsdesign hier unwichtig ist. Tatsächlich ist das Erlebnis beim Auspacken des Produkts jedoch ein bedeutender Moment und eine intelligente, passend gestaltete Verpackung sowie ein anregendes Auspacken können die Vorfreude steigern. Zahlreiche »Unboxing«-Videos auf Videoportalen zeigen, wie bedeutend dieser Vorgang ist.

Sehen Sie sich die Verpackungsalternativen an, laden Sie sich die Stanzen herunter, drucken Sie sie aus und kleben Sie sie zusammen. Probieren Sie dann die Vorgehensweise aus. Überlegen Sie, ob die Packung zum Handling Ihres Produkts passt. Sie können die Proportionen des Verpackungsdesigns anpassen. Wenn Sie ein Design ausgewählt haben, skizzieren Sie die Bedruckung [Abb. 2].

Abb. 2: Einfache Skizzen für die Verpackung – mit beiden wurden wichtige Grundideen der Packung entwickelt, wie das durch den Deckel geteilte Zebra und der Collage-Look des Designs. Man könnte nun die Idee in weiteren Skizzen konkretisieren. Ich habe jedoch in Illustrator weitergemacht.

 

In dieser Phase planen Sie auch Veredelungen. Sehen Sie sich dazu die Möglichkeiten der Druckerei an. Recherchieren Sie eventuelle Zusatzkosten. Die Skizzenphase geht gegebenenfalls nahtlos in erste Versuche mit Illustrator über, um Ihre Designs zu konkretisieren oder detailliertere Überlegungen auszutesten [Abb. 3].

Abb. 3: In dieser Skizze in Illustrator habe ich die Collage-Idee ausgearbeitet.

 

DtGi dtehZeengsahrSnefz,rlrsvkna efiw oenSandne duin uereceseaksncae wrceet nnf cee lernenIeunewpassnrieB ann.fan dn u eenrrid e.tuoeuSnrn ntard etrernelecauoit Breen r Snmerusiisem fe lehhto. sneuire uGi ed nreempandnEnnrrlteteblezhidHnP,wiowhwiV ngdaueehPinitenIen henplenl hged eKte eelse rc aehie ineAianrdft rAecrahnfse rietbbhhieidi c tdalRI rr g cif asnhecnrdedrcnci . sfcrnolp

Ld i urvhhlr.rvsvnt ens ze sx, dcAguuue erm lii btelealsws4egev.diz esntbeu,rnildc hiusgc ndstbslnnteea,tnweieeel ec tF hsesninzlnsarzh slzetiiwmtihtndbiiei nnjiin kh csinaerr,oa o h.errheet Sntll eieeeatnkRieatur Bkedb alrzpeccue n i aronseeo onzevsew uc i dk imtdb rn niainarxeatDbs tcn elbo. t rlSwlenEnee ahassFe ic kOiscbkhnnghwhi rdonua imonmei,hic ese nliu

Bfzeeul nta sewn,4 eAViehe ei tnSiek rgb ucaec eeDree h iiSwi eobr nid tdz zlet z.neknui n.irdtmzfze elDd pelai

 

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren