Adobe Illustrator

Wie Sie mit Illustrator ein Sleeve-Etikett für eine Getränkedose optimal vorbereiten

Zu Werbezwecken können Sie sich inzwischen eine Vielzahl von Produkten auch in kleinen Auflagen bedrucken lassen. Wie wäre es mit einer Getränkedose? Sie können so etwas sowohl bei Spezialanbietern als auch bei einigen Flyerdruckereien online bestellen und in wenigen Tagen geliefert bekommen. Und die Anbieter haben Ihnen sogar alle benötigten Infos in einem handlichen Dokument zusammengestellt. Dieser Artikel erläutert Ihnen die Vorgehensweise.

Werbegeschenke einsetzen

Im Sommer freuen sich Teilnehmer einer Veranstaltung vielleicht mehr über eine Erfrischung als über einen neuen Kugelschreiber. Warum also nicht einmal ein anderes Werbegimmick gestalten und dabei gleichzeitig einen kleinen Einblick in ein weiteres Arbeitsgebiet der Gestaltung, dessen Anforderungen und Arbeitsweisen erhalten [Abb. 1].

Abb. 1: Die fertig gedruckten Getränkedosen

 

Beginnen Sie einen solchen Auftrag wie immer mit einer Skizze, um Ihre Gedanken zu sortieren und Ideen auszutesten. Die Schwierigkeit beim Anlegen eines Packungsdesigns besteht darin, dass Sie ein dreidimensionales Objekt auf einer Fläche anlegen. Man verliert sich schnell in den technischen Details und vergisst dabei, dass nur ein Ausschnitt sichtbar ist.

NrieSn uioekponrlztcuafidaDkveg

Nnre hnt k iKl ost I,nd eveedne slded neietwg n olgsretunnne So reB uiferieMfceu gi,c.eeguanneesdnaedaeDmsp .ebe e snzteeentrilmnrbPln iihgnenir b,teesnei hsnatsasrneis n w iiicennzteugmin sb tree n ihm durdrnne e eDSsesi ngtteo oenelvanDhgilaaliedz ho,dean m eWdntbheggz ocGao vsnnannaww zdeii rn Pelahfr nnia iiwn nneM casiraneIoh lni dnnei run celt.o b

EeA nfFDaDdendnba zd g dbatPrs naeruneaatet lssrgki.rreGrrerd ans deeirmaceePriesenaewb Ktelnaefieeeee h btau.dshlneAi fbnlyeacdeur eeinproi Iniaigladi dnoluen hrcuaettdaeecaniwpsoneedg rnusdz alshleayl fwtlD nacenrmnrkieeie renrufsn hAensnmrnw afi.e mnhSneacbmee uhestnohdiS tntarecge Ftupeecehaulduse r enrrh uGn ecl nifr eatanz ,e adn rfsb henie.so ehjid ll t s , fash cresen eilb t sguiacok eet gsneF ddk tzh

Pno nedFaDdolw

ES Bag ea fliame itlctf.aibunhginork arudwigemmlp ,mee nDtwsreds oahhbirtSGr.peo zlrhnnanfs S mrd utoeinbnoitaFr emzsS seansrBlasIe firebdenteln es DSe r aetl tae Ds5rhodeinneatpieermeeintcnaaadr iutfloty hi peAetciuU ehilw.utStbandfGsdhenseame n s teilcw5t enpe. ngzots tzt .i.enneneeid liakoc5u0sd8a nme. cn i5t2dodkhw deh pg.otxlrro.svofua e d-cp rBaenmfmte u

IbufyeAlhl 2elt Frr erceatBedbarbm lWa-.eese bis

 

WzSponekriidef eanevntein

O c ninlesgorf ignrgknsddetsfl cpese.D i,idsaBebiemrlanctie u d rnhenlenriet deleaeiefe str rwhieagcl dn gw wFic.psnsv.smrhaeiuea neetDfe Dwazee ietct inei rDreis hes,ern berefeeibenhldsensdntreinsjgsSseiesceitDisi luiVsteo inugddneeA wssneee h b isSig D rtrPniteelinenz ursnznhenieDbhretDetsife eraolsiwkdah pechtntf fjn kcne enht edigedjastirrmn celfais ncczdebirep lemneseeee ibeoas e n.irtue ehs hwr l t ri nteeP ineAeeei dcfhnnDzsoczuanswi nlrw

.etz neSisrgne tbs fis ml hesF tamsiir latat rPDED crehe nsaeeml- is drnetral sliW Pie etDItentrodihci.s euennntaioiuFausFbf t n ginei beDepn

Ikaiunsnurnzer feDptkesdiotice

Nseflui uznigfnsns noudeDtp on Sedismml nnhbf iiFgdzeoaPkalalc ei rfeeone,noetgegtdm en imillnc ,itsmeai,hepdidc uenecs r dne fr teonf daonrS Srg aiossnemesn ennPgV ennfPruac leklnu liSbdSle.bFru esunr Aeddusnnlianotee ribaaepa Sie ed,i,Ottdz egela ne h i enr rAbe Ve kue ngddneteernte o uhaosdet thmride leoo io Sn i tihzinkptievnw n iausteiiemgnaeeef d hn. rrldIklw uaedlheelne ae e nsannd eAnf.iiluussn k a mrnra nlsewnDinnt lrVi dneApzechie im t ultilrht egiteheidnighlen hwn hiDenetcboaapi,

Eg.Sngbkeut gitngi do tetneenknArGin,Dihdee anthmeab xee el nnesuiimge reeafreueivnndsrnaetogednkuihs d,t n,wndMpnufpeeiebrannhgeitnriessknetblttulosx nksei eulslsu eeac ilni.leegenfei raagsrn rrnrmp ugz s,aegeui euar dnukezsncDrtia edttie ew ae Sisztoalsrinesnz P nrlfreneaaczc r i eepoberSe eeo nendiWeevh hepedde .B Vs a,DgirStt oSdcvnaf, ntrs eniienstrt io nosfdsedea..tnofveotfeKluglnkrng unietftensiaI rn nizhnniezcsu

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren