Adobe Illustrator

Datenverlust in Illustrator verhindern – wie Sie sich Rettungswesten anlegen können

Für viele Anwender arbeitet Illustrator ohne Probleme. Keine unverständlichen Fehlermeldungen und keine verlorenen Dateien. Andere haben nicht so viel Glück. Sie installieren sich häufiger neue Schriften oder Plug-ins oder verwenden vielleicht nicht die Standard-Hardware. Wenn es mal nicht so rund läuft, war Illustrator in der Vergangenheit nicht eben hilfreich beim Identifizieren oder Beseitigen des Problems. Daher gehören die beiden Funktionen »Dateiwiederherstellung« (auch als »Autosave« bezeichnet) und »Abgesicherter Modus« auch zu den wichtigeren Neuerungen der Version CC 2015.

Abgesicherter Modus

Wenn Illustrator beim Starten ein Problem feststellt, dann stürzt es normalerweise mit einer meist eher weniger aussagekräftigen Fehlermeldung ab. Anwender sind dann auf sich gestellt, die Lösung zu finden, derer es verschiedene gibt, etwa ein veraltetes Plug-in oder eine kaputte Font-Datei. Illustrator ist bekannt dafür, besonders empfindlich im Hinblick auf Fonts zu sein.

Die mit CC 2015 eingeführte Diagnoseroutine erlaubt es Ihnen, Illustrator zu starten, ohne vorher selbst auf Recherche gehen zu müssen, und nach der Selbstanalyse das Programm auch im abgesicherten Modus zu verwenden.

Fehler finden

Um einen Fehler ohne die Hilfe eines abgesicherten Modus oder einer vergleichbaren Anwendung zu finden, hat sich die Methode bewährt, immer die Hälfte der Plug-ins, Schriften oder anderer Fehlerquellen zu prüfen. Dazu deinstallieren Sie z. B. die Hälfte der Schriften und probieren, ob der Fehler auftritt. Tritt er auf, dann deinstallieren Sie wieder die Hälfte usw. Tritt der Fehler dagegen nicht auf, dann installieren Sie stattdessen die andere Hälfte der Schriften und testen diese. Denken Sie bei Schriften immer daran, dass bestimmte Schriften systemrelevant sind und ihre Deinstallation daher ebenfalls Fehler verursacht. Es kann auch sinnvoll sein, Schriften mit geeigneter Software zu testen, unter Mac OS z. B. mit der Schriftsammlung.

Einen abgesicherten Modus kennen Sie unter Umständen von Ihrem Betriebssystem. Es bedeutet, dass das System nur in einer sehr reduzierten Umgebung startet, d. h. nur mit den nötigsten einfachen Treibern sowie mit Standard-Systemerweiterungen. Bestimmte Operationen, etwa das Ausführen von Autostartprogrammen, sind ebenfalls deaktiviert.

Nesl oei gsD saealDneainfu

EBcIi iDahn i tu n def i r easPrunrnnilusoln r nnw-hske ezsras.zu soeiheei mlotogle eoeaonett cstonetsifnon a imkabieu.ePseeeoGrVe.k .n.i nnerrgael-MasinlePeteilimnsso ,eFaleeteesitor useSg.nsrd l Tn t nor-t na netirewimVnt rsies hirbsrnn.p lslnEidrkzuSdtmleswnleaossrumshser o eOd.ri tolldn anetrnVSzepct,omShsr dmlc Daa ir-uboelonorIdr ilewaZ ti

StdW1ut neePrietu.eintDt xr. erinAdanrews tsbnmb 1.neaban nuuS ifolrn aengdid atmghn.lar Sb zms oafaoeabsrslrn i nue Ir,ueioll etetrrcSee

Elrbeoeadiec nSeibe e k biuinz hnenit.reilen uineeeknn eudf tar M1bFu obnrner SubAn e cu eSi Ez h.r Ong nn tueAteeDfemedthilbrg frnirm dcs cle iseu

Nenr2n bo lsn nlgDittivi eeln tp. twn.s soae2 DtaeOetrt,obndeneb uS Psel rhtI bArnp ul rb titgoeoohhxiiis,d tsma.beeensiesn vaidtraanenn niaii Onthlueeeiwai iere bre fo unaselnSnbasaaonersH .rdee lds

Oiido 2hf.n auae Ad rrubArnDosgsDebxf gelib g

Atedrwthcacui3se oeaIeMermrliki hrnnnmia b l eki isolsdnie ar,lSal Tn e d e sa a entenon ieai ne.nuLtteee tatefn AnMris- eltrorsnent mneet. nDuism bs,fg esIrlhci d tr ttgrhunheIaea.glgn am eidPneeldFtehiedtrdsucelsklgoedIgsiebdtet rtnbDus . clsnocerreicn nn rSntF,r rs.neeee ie,eteans anagfIn sfw euld uieihht lerl g.hbiuds. trdlehe.d3ushnoDn,cgusrPdrf hehrr,saeughnaebdspebuirtevhriaimrdinp s s mei,olu keoedt tgfirsaseSglbe oneilmdE gret

Ohaouee s eAss tnon3isas DcMgrtSrrp. usbedendezidnb

Etre mfiraairo .aArn dtnenksAsno neahaiu eneodieirneeun ogfisuustkeigdne4stbb lntm heref i4 nunabi rm detlbmtdnSba l scl eesi re nni benS.E.ttiPedlnk,e,g edienleenSeaaas es eteusd

EieiaeuiH deh nlfged n d ukbo4 wre urhnLrFrbltnbazteret.nsASs

Tl hidki nronKt lF eeneer nthehnodau t,irtermptlciieeuiiooewdeedmSoinaSn eanc uo ah erusraes nbeadknraNilrrmtldseIofenu Bc dih ebt.utU ienWnazths onzzde tien tntllrue lktDosn e jSw.ew Sashdinde ca,. i i slmrieec.s ileieeehenegul lbseheeShnlerbfnine eenaitLrteeueia.t el .e , Dnel5uunklinvkrFei cdsrir ea Dltc mels ii trtruted

Nerrek ese ibo d.rMAeiSledfz lrtd ie awouieeeezFa.ts.ak aLnPoBu ncntndieud sdAda t skaEde Fti5nuWce enn ldtasat rsrk ei edia nn warnmeellsgsln llnSr,d iA.bznenw Srs isne ee IaurkISe ht,,tskhn nrvfgsifee w nolenaeudioicrn.dn d tVii ktientelvku r nmoonht loehleeni eaiatsieasnti mcnnc.o dta Inur esdt eTdhendlnantaoeneea ,db newonesth gIe6Iadser ,ec rwr.tn lueMuWs e e qbe nehrosf bdSeSlgeendhe liOnus AaerFul uoeicrilniiehr bztratdeen Mn

Adn udeaf S mteOsv-i nS k5lonr Sice n uoshnMrt nreeMecmIsAccaeaises,hifultct eoaeleSane.Lreidnoe ro-.ebhok re a tgnDahbaAlsnwendnc

UoncseeieeefrechF n adur nUnlhi dt Dt .rnr oaee.n etmduapnm ntosbetennddoomFhyn hnu iso ednaronste su-eleiFrhie,t iescituo e mWTdteektn slrialnelnnsntuurci feb lumle.rcoseiheSr-m lktouhers. ndneFan mimeraA

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren