Adobe Illustrator

Wie Sie einen illustrierten Weihnachtsmann mit Character Animator in Bewegung bringen

Das Schöne an einem Creative-Cloud-Abonnement ist, dass man Zugriff auf viele andere interessante Werkzeuge hat – und vor allem der Videobereich macht hier sehr viel Freude, nicht nur wegen der unterhaltsamen Demos von Jason Levine. Eines der unterhaltsamsten Programme ist Character Animator. Und da das Programm sehr intuitiv zu bedienen ist und dank guter Vorbereitung in Illustrator oder Photoshop praktisch von alleine funktioniert, kommt man schnell zu witzigen Ergebnissen.

Abb.: Das Ergebnis unseres kleinen Workshops: ein animierter und sprechender Weihnachtsmann. Hier aber als stumme Version – konvertiert in eine GIF-Animation.

 

Einsatz von Charakteren

Natürlich sind animierbare Charaktere nicht nur ein lustiger Zeitvertreib. Sie kennen »Lino« aus den Linola-Hautcreme-Werbespots, »Karl Klammer« bzw. »Clippy«, die nervige Büroklammer aus Microsoft Office, Special Guests in Fernsehshows und wahrscheinlich diverse Figuren aus PowerPoint-Präsentationen, die Sie gesehen haben [Abb. 1].

Abb. 1: Microsofts Karl Klammer (Clippy), Linolas Lino, Donald Trump und Hillary Clinton (in Form einer Live-Fragerunde mit Zuschauern) als Cartoon-Special-Guests in der »Late Show«/CBS. Die Trump- und Clinton-Figuren wurden mit Character Animator umgesetzt.

 

Und dazu kommt dann ein komplettes Genre: animierte Comics und Cartoons vom Kinderfernsehen bis hin zu YouTube-Shows. Vielleicht haben Sie ja auch bereits eine Comicfigur, die Sie gerne in Bewegung bringen würden, um Freunden oder Geschäftspartnern einen Weihnachtsgruß zu senden.

In einem früheren Beitrag haben wir uns bereits mit der Animation in Adobe Animate beschäftigt. Das ist eine Möglichkeit für komplexe Animationen ganzer Szenen. Wenn der Schwerpunkt darauf liegt, die Figur zum Sprechen zu bringen – also auf der Lippensynchronisation –, wird diese Methode allerdings sehr umständlich (auch für Animate gibt es Extensions, um Lippensynchronisation zu ermöglichen).

Mit dem Programm Character Animator hat Adobe für die Lippensynchronisation ein sehr intuitives Werkzeug entwickelt, für dessen Bedienung Sie lediglich eine Webcam und eine entsprechend vorbereitete Figur benötigen. Ein wesentlicher Teil dieser Vorbereitung besteht darin, Ebenen in Illustrator auf die richtige Art zu verschachteln und zu benennen. Das können Sie auch.

Lippensynchronisation

Character Animator ist nicht die einzige Software dieser Art. Ein weiteres Beispiel ist Crazy Talk Animator, das ebenfalls eine Lippensynchronisation auf Basis einer Audiospur und dazu automatische, vorprogrammierte Verhaltensweisen anbietet: https://www.reallusion.com/crazytalk-animator/PSD-character-animation.html. Für Photoshop gibt es ein Plug-in, mit dem sich ebenfalls Lippensynchronisationen durchführen lassen – allerdings nicht automatisch auf Basis der Audiospur: https://github.com/sbaril/Photoshop-Animation.

ZKeoptnnio

Enftlelo eefeoornAe.orhek amsBaho etnd dnle nsia , leleernue gti od rhrehsi tzCmreaeielwiEveCedener dnntm.me dnfe rteniaLwS m ikregaehiC lnoezr e eoidutenukZ rcnd dmvtunst ztpuiminmrnecet neid nsheldrm nT eGLr-trrii ii eeteees mc zer,sbrac dtoereeIgnnusztebetee d

Itnt hrnsiunnerEn rw sfteurnuosnkztheb wds icgahnso ei aUzacor .m ukn ere seiun ogeeokcenPsietakrue,edueninannelfrSrenTst mc tomnpvre nella hzw

R tZiKe inhssDnusahiSVihigmteemsnl cshc eeleb h eesge anhaosheiiin egeestih,erlnautoKsedes SSclttrishiiileie e Aseurri.shPgnkc c lnes nr nras nu d nn mnzebu rs ibnncnt.iiancad node lebniec h sarttieeielsiep IeaiIde t n senVnDnhs pt uoemeonrielrl nbrn rgneitSwe qeEr g ePniteghnRntnsant auvr d ubsuebbiC ,renRzeen,rzsheiue eeebanuuohi mloe nk ekotucbptlt rewm oa hh Ennnet sunrbii deriAldfth eineciuizes ciBuanS,omeuflee renrCe

Edeunhmv d s,oet psht wzteraeknirectee nm aaat lntepbsdAtce, zar,erctai Aleiaeufnuisnpe SeDm tkne hnnSerekeerCh 2 xmidlealeDeneenhrK inp naltm sgu..l nBn esolsndssabneiCbcnueef uit kmemetu.nrucr o ,hie s ttel ,rn eare ene hawra he ddieui t dhenlndts t e eieed l ds z nie o hhgenrrnierrglnea r s rdeiiesgsc gdesK znhlrem eiewsse nensiboaenaer hwntaa oruesek enr boeiAKl nnSCemRenca.btkiut d. snrs euCiHeitenitzS .rEaRe,n Bne

Hl2seP.ieuuis l og Tttre Aa,rcestezbWenm bC dsnrn ike rne rieaarn-elrimkEdai

 

Essh iienosntn zt nnnc ina khssi as e egerlga hn mnranterxndoterstoiilebmlckihstnunsaiscta mhAeinit prheumsrhaa wcia na euwPesi kinCenaeger r sscz te s Fnl wne C.eh,ee dem eietedanednwz nnandi uiRnurtzlihtn.cabtrerteJFnntlazasenS ibe Aebtoiru heW

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren