Adobe Illustrator

Bibliotheken und CC-Bibliotheken – wie Sie Objekte und Eigenschaften in Illustrator clever verwalten

Für einen reibungslosen Workflow ist es wichtig, dass man wiederkehrende Elemente einfach in aktuelle Dateien einfügen kann und nicht erst lange im Bestand danach suchen muss. Vorlagen, archivierte Details und Bibliotheken werden zu diesem Zweck eingesetzt. Der Knackpunkt ist die Verwaltung der Elemente. Digital-Asset-Management-Systeme, Bridge und seit einigen Jahren die CC-Bibliotheken können hier unterstützen.

Seit Version CS kann man in Illustrator Vorlagendateien anlegen und eigene Sammlungen von Farbfeldern, Grafikstilen, Pinseln oder Symbolen als Bibliotheken speichern und wieder laden, um die Inhalte in andere Dokumente zu integrieren. Mit Version CC 2014 wurden dann die Creative-Cloud-Bibliotheken eingeführt, mit denen Elemente und Vorlagen gespeichert und sowohl programm- als auch anwenderübergreifend eingesetzt werden können [Abb. 1].

Abb. 1: Illustrator-Bibliotheken (links) und CC-Bibliotheken (rechts)

 

Bibliotheken und CC-Bibliotheken – Unterschiede

Illustrators eigenes Vorlagensystem basiert auf dem Dateiformat .ai, d. h., es werden in jedem Fall ganz normale AI-Dateien gespeichert – die Vorlagen- oder Bibliothekenfunktion ergibt sich lediglich dadurch, auf welchem Weg die Dateien geöffnet werden.

Sie können jede Illustrator-Datei als Vorlage verwenden, indem Sie sie über Datei → Neu aus Vorlage öffnen oder als Bibliothek über Andere Bibliothek importieren.

Ein wichtiger Unterschied zwischen dem Speichern als AI-Datei und dem Speichern einer Vorlage bzw. einer Bibliothek besteht jedoch darin, dass bei Letzterem keine Optionen abgefragt werden. Es wird immer in der aktuellen Programmversion und ohne eingebettetes PDF gespeichert. Das bedeutet natürlich, dass die Vorlagen und Bibliotheken in niedrigeren Versionen nicht zu gebrauchen sind.

Bibliotheken für ältere Versionen

Wenn Sie Illustrator CS6 oder älter verwenden und beim Öffnen einer Bibliothek einen Versionsfehler erhalten, besteht keine Chance, dass Sie diese Bibliothek überhaupt nutzen können. Sie müssen die Datei in Ihre Version herunterspeichern lassen. Enthält die Bibliothek Musterpinsel, dann gehen diese dabei in der Regel verloren, da die automatischen Ecken in Ihrer Version nicht unterstützt werden.

IdotnV eChsetoaainb-tebecr,ipv huegsB lrb geeasd ntih vsee te noeek-inneesiev oiezbi nSdeirdkr rdpi Caletn ireCel sVeiieAtr lr a,sandB irtnCCgefs odaesgltoeiinpCeral rrCiarlenltnssn enhrknwtC,iizsIovedrArdtd l wnrun-uAn u heirre abbeoune n enrunlvbhknrtw so pdztl eneo Vtr larevnohee a nuhfdnranr,hhtkueCdeccufgseild .nedtmurteBuu.uosol dc ui tn eiei

S-k bad lSoaCese irjhPoi. sDCFneeuoncfnt id etnlhenndebrB a tit Saieueef narsgi tsinBe kmtiednweCinrbretdu reide eonD A n eg stClllhirr rnrfbniealraf aaeeahdremwdofdo-lksbblkr VseiB,tgnpo eBDetn sg ei estuIseol fn emdb tVtiiai t ieurrhoeetvr eBeeerr-Bltrueowh.t Fe iftefegitknne

IeK Setee mrdniut hdiaret o-oe oemkinhiger andreu nudiogfgoetihlhifnepmrdusn n ngti , l tiletnebnCi.naztnorfelfztnon ogenu-gonteargeeeaaeu mdnFeeundbeeulr h nddi,bznaveGs erndumti brm-acneoirBeb dbAn ndhtlra etzstr eir bkInezkBgk m -IeZejBeWernFtsgno m ftieroi li nzle eanfhsmie ai ensennentn kCV, atk nufgttnicudas fheB-e iirofo svnett n ti- eIol ehnn edauuerdn tgCernslb.lmDrc i WAii lhu eeaeedSg rangueD etlngeCnrioekdie

Lk ht rtBorocleeele iiiviibosPuiFehdseG nn,

S aeehhakwSScbvrsfdn o rt raamngiiodrrG m toiBkbd deatsteeninmair Pi pcphI. el.la e tnhaioell ijrttn iesiaegeunizl nlpEdk ne reuimeweietttnuuscsoe didl- v Snneno elianjtg llCWiesbneecrenulemhntoi edheioms ecs iseeet recsks, Ioh.simen nO t B,le tohho lmeo

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren