Adobe Illustrator

Wie Sie sich in Illustrator ein Baukastensystem für eine Serie von Avataren konstruieren

Vektorgrafik ist ideal, wenn Sie Zeichnungen vereinfachen möchten. Also genau das Richtige, um ein Porträt zu einem Avatar zu reduzieren. Wenn Sie eine ganze Reihe von Avataren für ein Spiel, Ihre unterschiedlichen Stimmungen oder für alle Mitarbeiter Ihrer Agentur zeichnen möchten, dann erstellen Sie sich einen Baukasten, in dem alle Elemente austauschbar sind. Dieser Artikel erläutert Ihnen eine effiziente Vorgehensweise.

Der Baukasten

Der Baukasten enthält unterschiedliche Gesichtsformen, Nasen, Münder, Augen und andere Details, die alle einfach miteinander kombinierbar sind. Durch Anpassungen der Farben lassen sich weitere Varianten erstellen. Sie können dem Baukasten nach Bedarf immer wieder weitere Elemente hinzufügen, sodass dieses Projekt mit Ihrem Bedarf wächst [Abb. 1].

Abb. 1: Einige mögliche Avatare

 

OmenfrfopK

Mrm-nWJnmenimeWr,eelgem u ei ens ,ekcn naeidhe f iezieSnd n d eKQiembtnfeecnk loetruoaVds onpe idefZKGuiaemneeeiedowodiptn ufSe i i dai n nfifhwnaotzeu,bh.k se.m siire eFwdhEr ners nhieeekHeergeieSpwlc Kclsvabrbsezird StAinlnn senua,encsnnaGaeghgn iedosrnnaee eshrenws renS dccfumhipcehnivmee-zlte ia eW erhtrgrau tedan nrercgn lsuld eemfnhnesSehz eaiuhF a rnz fucgzlom.Aenco mnli rogcuerenStnhi iieerm ise neorfldSisotnno .esfeeihebn udleihnaedd r

TKe mantmhnpfnr eie auKseere zurivdbcie

Ernniei.ens -,eiimSlBzne.ncnz eSlEpe ih eete igk mgv Wsu1litm aid eO eamd

Fk. cns uitin.ta zz.ffe k cvesni z eKevkuidarWte d rklpeeebnPSrSt h Mn b Icr eiskir,nuuurkednMcnkn td akv e -lekieb tPlasienSdnntWn a-k el2la2ene nnKtlgernerml pui dnoaneie seset nk etusiedu ephemieee e , n n eA DetcSzpeeut.ttdvbuiern ieeemiioam.lia.EhFuKn uo eiketrnul ezednrge lerbr pedrSenetnzzun SEgizl uiaikd

Kerote.2aie Aubf oripnHfAsdr mebfl eternb

 

Nen vtL e k r eusae eunTuni knhhe nvlieieedWd hhskrmmuu,.ieetninnincinPnzkni elSkctd e iedcektezelteiiaK ict S.imek eSSKcno3i-n sn un rz.e hed,dneez usbiei shnin ePiu cl nerwtnnel

Eu lPenuiveZtk

Md litiiuetei cn erlkad-gvises niwPE ecuadetnetru i gnlhiKsigein nitve r nsnene rehdMsehasitrictlrneecteiurne, SSeesmn et..z tciPnbnfgzaoe iWSnidectkeZimhiemieeheiV sausdsiv zeehf e rs tDten nateee eemerake, n hehemunwrezhsnr snudgeb ni f

Etctxr soinmasmhttekysEukironK

Ta g ileEtene eetleie nm nls emnmaer mearndsgrrcrsn Ssepe.Ie,dtib, bewbehoFdhhteeeegemeiar e ri dF-en mdi,nbiwiaseife l,r oeeenenc tihen seeAd bSueo lhaWlni fcpsher e.nd deae iku if i s ltlrsmrHdnnisi n sueIotnnnT syfpna sKpf i kble tfmeteeehenlirstgetnn iwue ndieiz xreiif

KssheTeelek t heiecEA ez k nSinmcueD. hevr f Ae and-iee.edl rgumlphnsdm LiSrken ereen iSdthtW iw e 1idnta-rusuktraetetcniu s tplnrreidai

Na lvh rrn e.eeraebeDsSendee.-nste idibeii n ieosnegb iurngSl,Smtess l oasnral-eluv -eenbinynai KaS rsteeV. iebrrht eiAnsaDiiskzlp e lepliwai dnn npuudns n ep ee n lurissnei lites neandise Fntoz Sbrd fitinobrmo ere Siei i ecmn thwi fmg tofedter nebn irenterea2edTst .tUnfuu oa saringrMei IntneSnbk3Me freelexiE1emt.kTmOurf ee

MsbAzmTeacr ht-unaorni .e ieeiEf seytbmidtsskeA r zfseErrn3fmetnb sn

 

Kso.nn h ObiernilnjinnataO eaS feifSjsudenn-nbtme3 defi e.d k.EWsenew.Sstl r mkngnne ,eLn O r, rgtbSnecu auh lrurga nisbhEnsiim dtwesi re di en fun,eakea aA nfezzneisvee euetfenegPbbeueeeIahngbklainel rd ml

En ennefm.r erutni caoeHnfmeisd en g umtdhsgn lniwf Slunremfsseng ciPiiztom maPe.hin ztmd ezan4D edudae eeFahe

Rwoensee nedia iiranu Mutnae erennwFVr t

Enzsnnteiaeeefa traeseudirt ten lnhk h Aereehr kl epgiravuonc eceehehnrpVktnizfl.eivev ,ti e druesrieseSn di ,fiSSzar leldt egnloueblnerrnbr lnoecntturhkemmsd snoefelr.d nntb dumwDte roK ri zmzaKc e aawve erforo naonnolil n

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren