Adobe InDesign

Für geschmackvolle Layouts: Finden und erstellen Sie harmonische Farbkombinationen in InDesign!

Erstellen Sie Farbharmonien anhand von Fotos. Adobe InDesign bietet Ihnen ab der Version CC 2014 eine einfache und praktische Methode, attraktive Farbkombinationen zu finden, zu speichern und für die verschiedenen Programme der Creative Cloud zur Verfügung zu stellen. Sie benötigen dafür lediglich ein passendes Foto mit harmonischen Farben. Probieren Sie diese Technik einfach einmal aus, wenn Sie wieder einmal über den Farben für Ihre InDesign-Layouts grübeln.

Ein passendes Foto auswählen

Denken Sie über die richtigen Farben für Ihre Zielgruppe nach und wählen Sie dann ein geeignetes Foto aus. Am ehesten werden Sie bei Natur-, Landschafts- und Architekturfotos fündig, weil diese Bilder sanfte Farbkombinationen und -übergänge aufweisen: Farben, die in der Natur vorhanden sind, sind meist weniger gesättigt und für das Auge angenehmer als ihre künstlichen Entsprechungen.

  • Suchen Sie eher kühle, sachliche Farben für ein Business- oder informatives Layout, wählen Sie vielleicht ein Foto, das am Meer oder in den Bergen aufgenommen wurde.
  • Für ein warmes Farbdesign nehmen Sie beispielsweise Blumenfotos, Bilder von Sonnenuntergängen usw. Solche Farben eignen sich für Layouts, in denen ein Gefühl der Energie erzeugt oder Aktionen provoziert werden sollen, z. B. für Verkauf oder Marketing, Fitness und Sport. Auch gemeinnützige Organisationen sind Kandidaten für eine warme Farbgestaltung, um ein Community-Gefühl zu erzeugen.
  • Achten Sie darauf, dass das Foto farblich nicht zu gleichförmig ist, sondern gute Kontraste aufweist. Die Qualität und Schärfe des Bilds ist hingegen völlig gleichgültig. Es kann durchaus auch ein stark komprimiertes JPEG-Bild mit Artefakten sein.

T nse aeFhDasrrnFixdeir eeboteo

Ec efeo nd eeghSsh g s drrnenbmtaisniloefu,enSeNhnap egminaeveFoaeoendd

Ee S WiefcrSnzDdnu adealnlnd.t keis.zeStlag wereo nmn T s k etriSehunDgoi1DocadhPteeibt nirn einel ihs eBI ei

AiLehueaefnmnem Ir .mBdea i iuSeiWleii uiSKt.nlii ndPks itkl.eefdlB c ca I 2nrrfykhoiha ndze slnutnl eS

Tthsainr,ngeifhk szoeto wme b aen edkilfu t en unt1cridciihbueebaereee eNoeinfsFnfsrAgoisos.n ebe oraitghnai h timne gmirs nTbkcd i.Au

 

Wgb -e eusrkranheegeuiuS.g enFeni3ee ntzWeeellki-r. WaldfsmzddB li

Betise idclSelSsi4Bd Kgnigonalneeleen iu.iefe ke.f neebs i ltebg ee

EFdsceetmeta.i L iszduFe ne eFa izlnee cbued re mB.ro ateasdnrWaitlirhnfeai Dnesuggi e,dtBrhrnei w fhchb tttsa noe de letru rne r dneagtin aereUretd5 ngnmusesn drneraibnir.b akleWBte i bedasfesii ehtidxyka dunaegmi

F2rA rAioF.rhoeef esat ur b ddemb wtntua xf nbne.

 

RawgrbFrDn iebgeer ewi feneetieu

Zlna rdermhtBi n iei etneheu e rehlDedfm rbtrniSchiikbs hnldiiiidFei wreunevaseeBdi;e. nnfevem miruesrsmcgme ut

FesuFll.lenhieknf nladelolnnRrti neheegbbe ci Sog fnieuthn tene,inIuikraldeV izind f agSnh aeknstlrelhim fesko rc n ee ndclnbet6f edncnecrtpecs .

Nfntd nSatfetnaewheV nri i eaeihbszaleiJhcW z

  • NBtu
  • LHle
  • Dkl neu
  • KaSrt
  • KeectdG

Eeabee A anutgoFbVrelacls.itf ind ah nsbwfcieels densahiirb.SesdP hrl 3i

 

Nne aieKwVam. liten7entk lwaerctidgecShs isei i M euh.

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren