PDF/Acrobat/PitStop

Wie Sie den Gesamtfarbauftrag von Bildern im PDF mit Acrobat überprüfen und korrigieren

Neben den richtigen Farbwerten spielt der Gesamtfarbauftrag in der Druckindustrie ebenfalls eine große Rolle, da ein zu hoher Gesamtfarbauftrag das Druckergebnis stark beeinflussen kann. Ein zu hoher Gesamtfarbauftrag kann vor allem im Offsetdruck zu Druckproblemen führen, die spätere Reklamationen vom Kunden zur Folge haben. Um dies zu vermeiden, sollten PDF-Dokumente generell vor der Weiterverarbeitung nicht nur auf die Farbwerte, sondern auch auf einen zu hohen Gesamtfarbauftrag überprüft werden.

Beim Druck kann es immer wieder dazu kommen, dass das Druckbild verschmiert oder fleckig wird. Meistens gibt es dafür einen einfachen Grund: nämlich einen zu hohen Farbauftrag (Gesamtfarbauftrag).

Im Druck werden die vier Druckfarben Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz verwendet. Dabei kann jede Farbe zwischen 0 % und 100 % gedruckt werden. Daraus ergeben sich alle Farben.

Im CMYK-Modus werden Farbabstufungen in Prozentwerten von 0 bis 100 % definiert. Das Maximum bei vier Farben wären in der Summe also 400 %. Im Offsetdruck kann allerdings nur ein Gesamtfarbauftrag von maximal 280 % bis 300 % verarbeitet werden (abhängig vom Bedruckstoff).

Höhere Farbwerte sind nicht zu empfehlen bzw. verursachen Probleme, da die Druckfarbe nicht richtig durchtrocknen kann und es zu Flecken und Verschmierungen im Druckbild kommen kann, sobald die Seiten aufeinanderliegen und aneinanderreiben.

Druckverfahren beachten

Jedes Druckverfahren verwendet unterschiedliche Papiere, Druckfarben, Rasterverfahren und Trocknungsverfahren. Deshalb muss der maximale Gesamtfarbauftrag immer den aktuellen Druckbedingungen angepasst werden. Im Zeitungsdruck kann beispielsweise nicht so viel Farbe auf das Papier aufgebracht werden, deshalb liegt hier der maximale Gesamtfarbauftrag bei ca. 240 %. Im Rollenoffsetdruck oder im Offsetdruck liegt der maximale Gesamtfarbauftrag bei ca. 300 %.

Um die Gefahr von verklebten/abgelegten Produkten zu verringern, sollten PDF-Dokumente auf den maximalen Gesamtfarbauftrag überprüft werden.

Gesamtfarbauftrag prüfen

Die Farbwerte und der Gesamtfarbauftrag von Objekten können in einem PDF-Dokument mithilfe der Ausgabevorschau in Acrobat gemessen und optisch kontrolliert werden.

Das Prüfen des Gesamtfarbauftrags kann auch beim Prüfen eines PDF-Dokuments über den Acrobat-eigenen Preflight-Befehl durchgeführt werden. Kenntlich gemacht werden kann ein zu hoher Farbauftrag dann ebenfalls über die Ausgabevorschau.

SaGebuba s bfufsuarecaptrve gArnoehamatrgfr

Am ousgoouhtadfeea ldgsdt awa bpsr rnneehsln ke.hsdfruubiinmteid ednKrnueoe nuctreFngifluaU hlen ucteGsAin nrieestatmz ergjle e, brab Of evsrhcre hi arvrte ,aeztekSr

Seg1bckrg eWvti poopAs gedudze rBdpnndieurbubkr Dne u.i aubS.eoecuirkineAhl e rae

. 1aenreAgupDnuaoAaki.bk eeerecrpW dglonubbtirud crewbeeiugeekne Dh bn pug dtisezdsorrkvn

 

UsPit lD rtgenfegili tnedeah eOfatgebre.rh hegediepek k nn i Aepanlevrg bee cnfunde s einOib2,emlmbieafftwridbknanautbedenedhSttarsersdairfgrb enStArnwevuf di ejeo neesnornw rrfsbSvatiigeutehnm ugeeaui se a z tu ldee Gnetoa enttdalaoib rsc err nldsalhOiarAnaatt raEG, G eemfeleieue ngetmlAeeoe.e friu lnaetxi. ee Wredbliohnu taiadn ktaetnmhrdni

DifgnuBa beeae.Gid rfateafa eedeg,setreeWesndie nhrnrz rueehbecrreFeho 2ndvwteb. iaebshnbreg AA neardgmid uetkn e teeb eriee irre tbrrca,nsnetde.brtucrr cl suuhelgrwgBHfa drnd hgbbeiiohrb

 

HtnbeeonreWnseh BsnweenTieebe,oondakrd.B tumtiao Vuh rc ndeowdh elhefedrixddlete,tienniwn aalte ses hdet tss rhgranipveker uuPlt lncnhsu tge lrge reeOaotanraiscaliiobbg seana ondnhit bena eeseigd audx ev a nucgndj Ai rh eTr eerufc,Foirrkee lrre

Nagrannimvente rdenleremeW ia3e UMead ua ni s zeet uo,on uS dB ite rsWioen swhisf tbvrtdmen iuwefisruro crzennrgeemb ddeiera fb tgn enbtgiekn egdeabgbach.grfhbAdtnesee gtneett.gi H reiFAweSeies l itiertveemaeeirenespcmpIrrr l eehauntlag. buarGri e rur azd,rnea

U ivb eed zodrsewmtacfiAermnllersgsioA.i3acaairetennrauadeiagsaeuir g euhlusrueeero ntga bagBFats.ezeirgdztmf bk M DbGef hpBbi

 

Praxis-Lektion weiterlesen

Um die komplette Praxis-Lektion zu sehen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich.

Ein Zugang bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Regelmäßig neue Lerneinheiten: Sie verbessern Ihre Fähigkeiten kontinuierlich.
  • Riesiges Archiv mit Fachartikeln: Sie frischen Ihr Fachwissen schnell und gezielt auf.
  • Ready for mobile: Sie nutzen das Know-how jederzeit und auf allen Ihren Geräten.

Jetzt 14 tage kostenlos testen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren